05.12.2015 – Bohnanza

Türchen 5

Tür 5 / Foto:Brettspielpoesie

In Bohnanza agieren wir als Gärtner von Bohnen,
der Verkauf soll sich für uns immer optimal lohnen.
Erhalten Bohnentaler, diese gibt es nun in vier Teilen,
können mit ihnen zum Bohnenmarkt eilen.
Dort bekommen wir für die Teile zusätzliche Bohnen,
um uns durch bessere Ernte mehr Taler zu holen.

Türchen 5

Tür 5/Foto: Brettspielpoesie

Am fünften Tag des Brettspieladventskalenders finden wir zum zweiten Mal eine kleine Erweiterung zu einem großartigen Spiel von Uwe Rosenberg. Mit diesen Viertelbohnentalern wird bei Bohnnaza ein Bohnenmarkt eingeführt, 5 offen ausliegende Karte, von dem man einmalig im Zug eine Bohne kaufen darf. Zu Beginn erhalten die Spieler eine unterschiedliche Anzahl Viertelbohnentaler anhand der Spielerreihenfolge, später kann man seine Bohnentaler „vierteln“. Also eine Karte mit einem Bohnentaler abgeben und dafür vier Viertelbohnentaler nehmen. Die Preise auf dem Bohnenmarkt hängen von der Position der Karte ab, kosten also zwischen 1 und 5 Viertelbohnentaler.

Bohnanza Viertelbohnentaler

Bohnanza Viertelbohnentaler/Bohnenmarkt / Foto: Brettsppielpoesie

Ähnliche Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.