Spiele-Comic – Spiel oder Comic?

Brettgeschichte Logo

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Erst in der aktuellen Exit-Rezension, habe ich euch neben den drei Spielen auch das Exit-Buch vorgestellt. Und um zwei Bücher soll es auch heute gehen. Natürlich stehen beide wieder in direktem Zusammenhang zum Spiel, schließlich ist dies hier ein Brettspielblog und soll das auch bleiben 😉 Aber von vorne: Vergangenes Jahr kündigte Pegasus zwei sogenannte Rätsel-Comics an. In einem drehte sich alles um werdende Ritter, was mich relativ kalt lies, aber das andere sollte von keinem anderen als dem Meisterdetektiv Sherlock Holmes handeln. Damit hatte der Verlag mich geködert und sogleich wurde das Buch nach Erscheinen besorgt. Mittlerweile ist bereits der zweite Teil erhältlich, von beiden möchte ich heute berichten.

Weiterlesen

Made by IKEA

Brettgeschichte Logo

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Was haben ein schwedisches Möbelhaus und Brettspieler gemeinsam? Jede Menge! Zum einen ist das Regal Kallax, ehemals bekannt als Expedit, wohl eines der beliebtesten Regale zur Aufbewahrung von Brettspielen. Seine quadratischen Fächer haben genau die richtige Größe für die meisten Brettspielschachteln. Jetzt erhoffen sich Spieler aus der ganzen Welt weitere Unterstützung, es wurde eine Petition für einen erschwinglichen Spieletisch gestartet, der sich bisher fast 27.000 Personen angeschlossen haben. Doch ist das noch nicht alles, bereits zum zweiten Mal wurde im vergangenen Jahr bei IKEA in Braunschweig gespielt.

Weiterlesen

Jahresrückblick 2017

Brettgeschichte Logo

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Noch vier Tage liegen im Jahr 2017 vor uns, dann war es das auch schon wieder. Daher sitze ich hier wieder einmal und blicke auf die vergangenen 12 Monate zurück, woran ich euch gerne teilhaben lassen möchte. Es ist viel passiert, ich durfte viel miterleben, viele Bekannte wiedertreffen, weitere Spieler kennen lernen und natürlich viele, viele Spiele spielen. Ich bin noch immer erstaunt und froh über diese tolle Szene, in der man überall ganz hervorragend aufgenommen wird und sich mit so vielen Menschen von ersten Moment an versteht.

Weiterlesen

24.12.2017 – Cottage Garden

Kaum ist das eine Jahr vorbei,
findet man auch schon das erste Osterei,
im Supermarkt in den Regalen,
zu Ostern werden sie kaum noch etwas haben.
Auch der Weihnachtsmann bereits an Ostern denkt,
der Osterhase dank ihm schon bald durch die Gärten rennt.

Weiterlesen

22.12.2017 – Nomaden

Nicht Jeder Weihnachten zu Hause verbringt,
so manchen die Arbeit dazu zwingt,
die Feiertage fernab von der Familie zu sein,
dabei wäre man doch so gerne daheim…

So geht es auch unseren sechs Gefährten,
die in die Legenden von Luma starteten.
Statt am Kamin, sitzen sie nun am Lagerfeuer,
erzählen ihre Geschichten vom Seeungeheuer.
Um die Stimmung zum Fest zu lenken,
können sie sich nun beschenken.

Weiterlesen

21.12.2017 – Snowdonia

In drei Tagen ist der Heilige Abend,
da bekommen wir die tollen Gaben.
Am besten wäre die Welt ganz verschneit,
wenn der Weihnachtsmann zu uns reist.
Leider wird es hier keinen Schnee geben,
doch können wir ihn jetzt im Spiel erleben.
Beim Brettspieldventskalender wurde daran gedacht,
und verschneite Promos hinein gepackt.

Weiterlesen

20.12.2017 – Die Zünfte von London

Kann es noch etwas Schöneres geben,
als im Winter aus dem Fenster schauen,
zu sehen wie Kinder einen Schneemann bauen,
und ihn mit Liebe erwecken zum Leben?
Schal, Karotte und Kohle helfen dabei,
doch habt ihr euch nicht schon mal gefragt,
ob den Schneemann nicht die Gewissheit plagt,
jeder schöne Moment könnte der letzte sein?

Weiterlesen

Wie aus Schafen Einhörner wurden

Brettgeschichte Logo

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Keine Angst, glaubt jetzt bloß nicht, ich würde mich von Schafen abwenden und sie durch Einhörner ersetzen. Ehrlich gesagt, geht mir dieser ganze Hype um Einhörner langsam wirklich auf die Nerven. Mit Einhorn-Toilettenpapier mit dem Duft von Zuckerwatte und rosa-farbener Einhorn-Bratwurst sind sie wirklich zu weit gegangen. Einzig das Pummeleinhorn kann mein Herz aufgrund seiner Niedlichkeit ein klein wenig berühren, aber man muss da jetzt nicht gleich auf Teufel komm raus diverse Spiele zu heraus bringen, um von dem Trend zu profitieren. Zumindest belohne ich das sicherlich nicht durch einen Kauf. Mein liebstes Einhorn ist ein Schaf, ja ihr hört richtig, in Island wurde ein Einhorn-Schaf gesichtet. Seine beiden Hörner sind zusammen gewachsen, was es zu einem realen, lebendigen Ein-Horn macht 😀 Und dank dieses Horns ist es auch immer noch lebendig, wurde vor dem Schlachter gerettet.

Weiterlesen

19.12.2017 – Riga

Stockholm, Visby, Danzig, Riga und Tallinn
kommen mir nicht zwangsläufig in den Sinn,
beim Gedanken an Weihnachten in anderen Ländern,
doch sollte sich dies vielleicht bald ändern.

Schaut man sich diese Route auf einer Landkarte an,
man mit wenig Fantasie einen Nikolausstiefel erkennen kann.
Estland und Lettland vieles vereint, doch bleibt die Frage,
ob Riga oder Tallin den ersten Christbaum geschmückt habe.

Weiterlesen

18.12.2017 – The King’s Will

Überfälle nicht sehr weihnachtlich klingen,
doch wenn wir uns auf die Geschichte besinnen,
so war es Liudolf, der seinen Vater verrat,
im Jahr 951, an einem Weihnachtstag.
Und als die Ungarn kamen, das Land zu plündern,
wusste er sich mit ihnen zu verbrüdern…

Weiterlesen