Ubongo (Mitbringspiel)

Ubongo Cover

Cover / Foto: Brettspielpoesie

Dieses kleine, schnelle Mitbringspiel ist der kleine Bruder des Originals aus dem Kosmos-Verlag. Geometrische Formen, wie man sie beispielsweise aus Tetris kennt, müssen dabei auf Zeit zu vorgegebenen Formen zusammengesetzt werden. „Wer legt am schnellsten die neuen Aufgaben?“ – Genau dass soll sich während einer Partie des Ubongo Mitbringspiels zeigen!

Spielmaterial:

Es gibt beidseitg bedruckte Aufgabenkarten in zwei Schwierigkeitsstufen sowie 28 Legeteile aus dünner Pappe. Beides in den vier verschiedenen Farben rot, grün, gelb und blau.

Weiterlesen

Targi

Targi Cover

Cover / Foto: Kosmos

Targi, so nennen sich die Männer der Tuareg-Völker. Ihre Frauen werden Targia genannt und haben in den Zelten das Sagen. In diesem spannenden 2-Personen-Spiel von Kosmos schlüpfen die Spieler in die Rolle eines Tuareg-Stammes und versuchen durch geschickten Handel mit den zur Verfügung stehenden Waren die besten Stammeskarten zu erhalten.

Spielmaterial:

16 sogenannte Randkarten stellen den Spielfeldrand dar. Sie bieten bestimmte Aktionen, Waren oder Räuberüberfälle. In die Mitte der Randkarten kommen Waren- und Stammeskarten. Von Warenkarten gibt es 19 Stück, jeweils mit einer oder mehr Waren, Siegpunkten oder Gold. Hinzu kommen 45 Stammeskarten in vier Kategorien. Jede dieser Karten hält einen anderen Bonus bereit. Auf den Spielplan wird eine graue Räuberfigur aus Holz gestellt. Jeder Spieler erhält je drei Targi-Figuren einer Farbe (weiß oder blau) und zwei Stammesmarker in gleicher Farbe. Die Waren werden als Waren-Plättchen angezeigt, die Datteln, Salz oder Pfeffer darstellen. Zudem gibt es 15 Siegpunktmarker, 8 Goldplättchen sowie einen Startspielermarker.

Weiterlesen

Ratinger Spieletage 2015

Am 29.03.2015 machten wir uns relativ spontan auf den Weg nach Ratingen zu den Ratinger Spieletagen. Da wir „BS spielt!“ leider schon verpasst hatten, weil wir ausgerechnet an diesem Wochenende nicht in der Stadt waren, wollten wir das bundesligafreie Wochenende nutzen, um Spiele auszutesten und Kontakte zu knüpfen. Also ging es mitten in der Nacht los, um pünktlich gegen 10 Uhr den Zielort zu erreichen. Das Wetter spielte einigermaßen mit, nur zwischendurch kam immer wieder etwas Regen hinunter. Aufgrund der Zeitumstellung der vergangenen Nacht und dem Umstand, dass die Uhr im Auto sich nicht von selbst anpasst, hätten wir fast die pünktliche Ankunft vertrödelt. Die Zeit konnte jedoch wieder reingeholt werden und wir fanden auch sofort einen Parkplatz unterhalb der Halle. Für mich war dies der erste Besuch einer solchen Veranstaltung, daher war ich gespannt, was mich dort erwartet. Zum Beginn verschafften wird uns einen Überblick. Wir durchforsteten alle Räume und warfen einen Blick auf die Verlagsstände und welche Spiele sie mitgebracht hatten sowie auf die Autorenstände mit ihren Prototypen. Asmodee hatte unter anderem einen extra große Ausgabe von „Colt Express“ dabei.

Weiterlesen

Von Drachen und Schafen

Von Drachen und Schafen Cover

Cover / Foto: Kosmos

Von der Nürnberger Spielwarenmesse 2015 war es schon zu hören: Ein neues Kartenspiel aus dem Hause Kosmos handelt „Von Drachen und Schafen“. Ein Muss für Schaf-Fans wie mich. Bis man die Regeln zum ersten Mal liest und feststellt, dass man eigentlich in die Rolle der Drachen schlüpft, die Schafe opfern müssen um an Siegpunkte in Form von Schätzen zu gelangen. Dennoch habe ich dem Spiel eine Chance gegeben und Spaß daran gefunden.

Spielmaterial:

101 liebevoll gestaltete Karte reichen zu diesem Spielerlebnis. Diese teilen sich in je 40 Aktions- und Schatzkarten, auf deren Rückseiten jeweils ein Schaf in einer der fünf Farben rot, orange, gelb, lila oder blau abgebildet ist. Auf jeder Schatzkarte ist angegeben, wie viele Schafe man in der gleichen Farbe oder der Farbe seiner Wahl abgeben muss, wenn man den Schatz auslegen möchte.
Dazu gibt es noch eine Startspielerkarte, fünf Übersichtskarten und fünf wilde Schafe, die als Joker genutzt werden können. Leider nutzen sich die Kanten der Karten sehr schnell ab.

Weiterlesen

Pints of Blood

Pints of Blood Cover

Cover / Foto: Huch! & friends

Stell Dir vor Du bist in einem englischen Pub gefangen, draußen wimmelt es nur so vor Untoten, die versuchen einzudringen. Was soll man da machen? Ganz klar: Bier trinken, Chips futtern und auf Rettung hoffen – und mit Dartpfeilen und Feuerlöschern den Zombies entgegentreten. Dies könnt ihr nun im neuen Huch&friends-Spiel „Pints of blood“ tun. „Ein geselliges Pub-Spiel. Mit Zombies“ heißt der treffende Untertitel für dieses kooperative Spielerlebnis. Ein Vergleich zu dem Film „Shaun of the Dead“ liegt nahe, auch wenn Film und Spiel nichts miteinander zu tun haben.

Weiterlesen