Noch eine Woche…

Die Zeit schreitet voran und nun ist es schon nur noch eine Woche bis zur größten Brettspielmesse der Welt. Bis dahin hoffe ich, dass die Rezensionen zu den Erweiterungen zu Machi Koro und Dominion noch online gehen können, um euch noch vor der Messe einen Einblick geben zu können. Und wer weiß, vielleicht habt ihr hier demnächst sogar die Chance auf einen kleinen Gewinn!?

Weiterlesen

Die Zwerge – Das Duell

Zwerge - Das Duell Cover

Cover / Foto: Pegasus Spiele

Die Zwerge ist eine beliebte Fantasyromanreihe des deutschen Schriftstellers Markus Heitz. Seit 2003 hat er fünf Bänder dieser Reihe heraugebracht, weitere sind nicht ausgeschlossen. Neun Jahre nach Veröffentlichung des ersten Bandes konnten die beiden Spieleautoren Michael Palm und Lukas Zach bei dem Verlag Pegasus Spiele eine Adaption der Fantasyreihe als kooperatives Brettspiel auf den Markt bringen. Wer mehr auf konfrontative Spiele steht, kann sich seit diesem Jahr mit einem Mitspieler in der Welt der Zwerge duellieren. Was genau sich dahinter verbirgt und ob sich der Kauf lohnt, lest ihr in folgender Rezension.

Weiterlesen

Lunte

Lunte Cover

Cover/ Foto: Mücke Spiele

Hilfe, eine Bombe! Sie tickt und tickt und niemand weiß genau wann die Bombe hochgehen wird. Solch einem Erlebnis könnt ihr euch in dem kleinen Kartenspiel von Mücke Spiele aus der Edition Kofferspiele widmen. Hierbei werden die Spieler nämlich zu Bombenlegern. Sollten sie zumindest, um Chancen auf den Sieg zu haben. Das Artwork stammt dabei von Rautie und ist überaus gelungen.

Weiterlesen

Noch zwei Wochen…

Noch sind es zwei Wochen bis zur größten Spielemesse in Essen. Leider konnte ich es nicht einrichten an den vergangenen Pressetagen von Pegasus und Kosmos teilzunehmen. Im kommenden Jahr werde ich solche Termine im September aber einplanen, genau wie die Neuheitenschau am Mittwoch vor der Spiel. Aber zum Glück gibt es ja viele andere Blogger, die darüber berichtet haben. Ich werde hier in den Vorberichten nicht jedes interessante Spiel erwähnen, welches in Essen neu erscheint, sondern nur meine persönlichen Favoriten oder was mir so als erstens in den Sinn gekommen ist.

Weiterlesen

Trambahn

Trambahn Cover

Cover / Foto: Brettspielpoesie

Das neue 2-Personen-Spiel von Lookout Spiele tritt in große Fußstapfen, nach dem Erfolg von Uwe Rosenbergs „Patchwork“ in der vergangenen Saison. Thematisch finden wir uns im in München im späten 19. Jahrhundert wieder und müssen neue Straßenbahnlinien errichten und Personen befördern. Dafür haben wir nur Karten zur Verfügung, die wir unterschiedlich einsetzen können. Wie das funktioniert, erfahrt ihr in folgender Rezension.

Weiterlesen

Istanbul – Mokka & Bakschisch

Istanbul - Mokka und Bakschisch Cover

Cover / Foto: Pegasus Spiele

Mokka, auch als Türkisch-Arabischer Kaffee bekannt, steht für einen gewürzten Kaffee, der auf besondere Art und Weise aufgegossen und erhitzt wird. Bakschisch, klingt fremd, was genau ist damit gemeint? Das Wort kommt aus dem Persischen und bedeutet so viel wie Gabe oder Geschenk. Dies sind die beiden Hauptzutaten für die erste der beiden angekündigten Erweiterungen zum Kennerspiel des Jahres 2014 Istanbul. Das Spielfeld wird breiter und eine neue Ware „Kaffee“ kommt hinzu. Damit gibt es auch neue Möglichkeiten an die begehrten Rubine zu gelangen. Doch das ist noch nicht alles. Neue Karten sorgen für mehr Abwechslung. Und in der Taverne kann man gegen einen Bakschisch in bestimmter Höhe zusätzliche Optionen nutzen.

Weiterlesen

Noch drei Wochen…

Bis zur Spiel’15 vergehen noch drei Wochen, ja, tatsächlich noch drei lange Wochen. Eigentlich wollte ich ja bis dahin jede Woche einen Ausblick auf Spiele geben, auf die ich mich dieses Jahr besonders freue. Aber nach dem vergangenen Sonntag, muss ich erst noch kurz von den „3. Tage(n) des Gesellschaftsspiels“ unter dem Namen „Stadt Land Spielt!“ berichten. Wobei ich auch dabei nicht um Essen-Neuheiten herum komme.

Weiterlesen

Dobble

Dobble Cover

Cover / Foto: Asmodee

„Dobble“, oder „Spot it“, wie es in Nordamerika genannt wird, sieht auf den ersten Blick einfach anders aus. In einer lila-gelb farbenen Metallbox findet man viele runde Kärtchen mit bunten Symbolen drauf. Und eine kleine Anleitung – mehr nicht. Dabei verspricht die Verpackung 5 Spielvarianten in einem. Wir haben dieses kleine Spielchen zu mehreren Spieleabenden mitgebracht, weil es sich gut als Abschluss für den Abend eignet. Die Regeln sind schnell erklärt und der Spielspaß wirklich groß. Das Potential hat auch Asmodee erkannt und erst vor Kurzem weltweit alle Verlags-, Werbe- und Markenrechte an dem Spiel erworben, das sich in ähnlichen Dimensionen wie Monopoly in Europa, Nord- und Südamerika und Asien verkauft.

Weiterlesen

Longhorn

Longhorn Cover

Cover / Foto: Hutter + Trade

Huch&friends haben den Vorgänger zum erfolgreichen Spiel „Five Tribes“, aus dem Jahre 2013, nach Deutschland gebracht. Es ist das Jahr 1870 in Texas, Rinder gibt es an jeder Ecke. Die Spieler schlüpfen dabei in die Rollen der gefürchteten Banditen Eagle Perkins und Jessie Artist Byrd. Diese versuchen sich gegenseitig beim Stehlen von Vieh fremder Weiden auszustechen.

Weiterlesen

Noch vier Wochen…

In vier Wochen findet sie endlich wieder statt: Die Spielemesse in Essen. Ich kann mich noch gut an letztes Jahr erinnern. Ich war zwar bereits an Brettspielen generell interessiert, aber weder in der Brettspielszene aktiv noch über sämtliche Neuheiten informiert. Wir beschlossen relativ spontan nach Essen zu fahren, ich wusste kaum was mich dort erwartet. Micha war da zum Glück besser vorbereitet und hatte sich einen Plan zurechtgelegt, welche Stände wir unbedingt früh besuchen müssen, um Promos und limitiertes Zeug zu erhalten oder kaufen zu können. Ich selber wollte hauptsächlich die altbekannten Verlage aufsuchen: Pegasus für Munchkin-Zeug, ASS wegen Dominion und Queen Games zwecks Kingdom Builder. Dazu noch den ein oder anderen Verlag mit Schafen im Programm – Natürlich! 😉 Über Neuheiten wusste ich nicht viel und habe mich vor Ort überraschen lassen. Bei einem ausländischen Verlag (Cranio Creations) bin ich sofort fündig geworden: Sheepland hat von der Optik direkt überzeugt. Und so hatte ich auch die erste „Last“, die ich den restlichen Tag über tragen musste.

Weiterlesen