Qwinto

Qwinto Cover

Cover / Foto: Nürnberger Spielkartenverlag

Der Spielkartenverlag aus Nürnberg ist bekannt dafür, aus wenig Material großen Spielspaß herauszuholen. Und dazu wird nicht immer auf Karten gesetzt, wie der Verlagsname suggerieren könnte, denn 2013 haben sie es mit dem Würfelspiel Qwixx sogar auf die Nominierungsliste zum Spiel des Jahres geschafft. Zu Qwixx erscheinen immer wieder neue Wertungsblöcke, die für gekonnte Abwechslung sorgen. Doch jetzt wurde ein zweiter Versuch gestartet, mit einem Wertungsblock und sogar nur drei Würfeln den maximalen Spielspaß zu erreichen. Optisch mag es auf den ersten Blick zwar an Qwixx erinnern, doch bekommt man ein völlig neues Spielerlebnis.

Weiterlesen

Mythos Munchkin

Sucht man bei Wikipedia nach Munchkin findet man dort vier Einträge: Das Munchkin Land aus der Zauberer von Oz, eine Hauskatzenrasse, einen Powergamer und das Kartenspiel. Lassen wir die ersten beiden mal außen vor und beschäftigen uns mit letzteren, die in direktem Zusammenhang stehen. Denn der Powergamer zeichnet sich in Rollenspielen dadurch aus, dass er versucht seinen Charakter möglichst schnell so mächtig wie möglich zu machen, ohne die Schwächen zu beachten. Wenn dieser dann auch noch das Regelwerk bis zum Äußersten ausreizt, um für sich das Optimum zu erzielen und sich damit im Zweifelsfall auch gegen seine Mitspieler stellt, dann spricht man von einem Munchkin, womit sich der Name des Kartenspiels erklärt.

Weiterlesen

Terra Mystica: Big Box

Cover / Foto: Brettspielpoesie

Cover / Foto: Brettspielpoesie

Terra Mystica ist als erstes Spiel im Jahre 2012 beim Verlag Feuerland Spiele, einem Zusammenschluss von Erfolgsautor Uwe Rosenberg und seinem Schulfreund Frank Heeren, erschienen. Es kam so gut an, dass Terra Mystica im darauffolgenden Jahr der Titel „Deutscher Spielepreis“ verliehen wurde. Zwei Jahre später folgte die Erweiterung Feuer & Eis und letztes Jahr in Essen konnten Neueinsteiger die Terra Mystica Big Box erwerben, die das Grundspiel und die Erweiterung in einer Box vereint – ein ganz schönes Schwergewicht. Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes, denn die Box mit den vielen Holzfiguren bringt mit über drei Kilogramm ein stolzes Gewicht auf die Waage 🙂 Weiterlesen

Heldentaufe

Heldentaufe / Foto: Team Heldentaufe

Heldentaufe / Foto: Presse-Material Heldentaufe

Ein schöner Sommertag, blauer Himmel und die Sonne lacht. Du bist mit Deinen Freunden unterwegs, ihr erkundet bisher unbekanntes Terrain auf der Suche nach dem ultimativen Abenteuer. Ihr seid auf euch allein gestellt, ernährt euch von dem, was ihr finden könnt: hier ein Apfel vom Baum, da ein Pilz vom Boden, für das Abendbrot habt ihr den großen Fischteich auserkoren und wollt gemütlich am Lagerfeuer grillen. Ihr wisst nicht was euch auf eurem Weg noch erwartet. Der Wald hält viele Überraschungen für euch bereit, doch kommt ihr hier nicht so schnell voran. Ihr bewegt euch Schritt für Schritt durch diese wundervolle Welt und schaut was auf euch zukommt. Plötzlich ein lautes Krachen, einer Deiner Kumpel ist auf einmal wie vom Erdboden verschwunden.

Weiterlesen

Abenteuerland

Abenteuerland Cover

Cover / Foto: Brettspielpoesie

„Komm‘ mit, komm‘ mit mir ins Abenteuerland, auf Deine eigene Reise, komm‘ mit mir ins Abenteuerland, der Eintritt kostet den Verstand,…“. Ich hoffe ihr habt jetzt genau so einen Ohrwurm, wie er mir auch immer wieder kommt, wenn ich an das gleichnamige Spiel der neuen Familienspieler-Serie von Haba denke und seid damit ideal für die folgende Rezension eingestimmt. Das Spiel vom Autoren-Duo Kramer/Kießling ist von den neuen Familienspielen bei Haba das umfangreichste Spiel mit der längsten Spielzeit.

Weiterlesen

Risiko Star Wars

Risiko Star Wars Cover

Cover / Foto: Brettspielpoesie

Risiko Star Wars – Wieder nur ein billiger Ableger von Risiko mit angesagtem Star Wars-Thema? Ganz und gar nicht! Denn Risiko Star Wars hat mit dem Spielprinzip von Risiko nicht mehr viel gemein. Von Risiko ist eigentlich nur der Name geblieben, das Thema des Spiels orientiert sich an der Original-Trilogie, genauer gesagt an „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“. Man hat als zentrale Elemente den Kampf auf Endor um den Schutzschildgenerator zu zerstören und den Todesstern, mit dem man viel Schaden anrichten, der aber nach Zerstörung des Schutzschildes auch selbst angegriffen und zerstört werden kann.

Weiterlesen

Auflösung Gewinnspiel 01/2016

Heute gibt es anstelle einer Brettgeschichte die Auflösung zum Gewinnspiel. Das Lösungswort lautet POESIE. Hier findet ihr die genaue Auflösung.

Gewonnen haben Christiane Herrmann und Gordon Janicke Jens Bernsdorf, herzlichen Glückwunsch! Beide wurden bereits per Mail benachrichtigt und nach Erhalt der Adressen gehen die Spiele auf die Reise. [UPDATE 9.02.2016] Gordon hat sich leider nicht innerhalb der in den Teilnahmebedingungen genannten Frist mit seiner Adresse bei mir gemeldet, daher wurde neu ausgelost. Die Legenden von Andor gehen nun an Jens Bernsdorf. [UPDATE ENDE]

Besonders gefreut habe ich mich über die rege Teilnahme von über 50 Leuten, von denen auch fast alle die korrekte Lösung herausgefunden haben. Vielen Dank für eure netten Kommentare. Dieses Mal habe ich euren Geschmack scheinbar besser getroffen, denn fast alle fanden den Schwierigkeitsgrad genau richtig.

Spike

Spike Cover

Cover / Foto: Brettspielpoesie

Ich hoffe ihr versteht nicht nur Bahnhof, denn heute folgt Teil drei der Rezensions-Serie zu Spielen mit Zug-Thema 😉 Du interessierst Dich schon immer für Züge, Bahngleise und alles drum herum? Spielst gerne Zug um Zug, aber findest es langweilig nur von Stadt zu Stadt zu reisen? Dann könnte Spike genau das richtige für Dich sein. Die Spieler bauen Zugstrecken, können diese mit ihrer kleinen Lok bereisen und Waren durch das Land transportieren, um durch deren Verkauf an Geld zu gelangen. Dies hilft ihnen dabei ihren Zug zu verbessern und am Ende vielleicht als erfolgreichster Eisenbahner als Gewinner der Partie Spike zu enden.

Weiterlesen

Erweiterungen – Fluch oder Segen?

Viele Verlage versuchen mittlerweile ihre Spiele durch Erweiterungen am Markt zu halten. Oft werden auch Ideen der Autoren zunächst zurück gehalten, damit man erst einmal testen kann, ob das Spiel überhaupt bei den Spielern ankommt. Wenn das dann der Fall ist, kann man weitere Ideen umsetzen und als Erweiterung herausbringen. Besonders etabliert wurde dies bei den Spielen des Jahres Die Siedler von Catan und Carcassonne.

Weiterlesen