BS spielt! – Teil 2

Am Sonntag konnte weiter gespielt werden, allerdings nur von 11 – 18 Uhr. Leider konnten wir die Zeit wieder nicht komplett ausnutzen, da wir familiären Verpflichtungen nachkommen mussten. So wurde der Tag bei einem reichhaltigen Frühstück zum Geburtstag meiner Schwester begonnen. Währenddessen hatten sich weitere Freunde und Familienmitglieder bereits in der Stadthalle eingefunden. Wir kamen zu einem guten Zeitpunkt dort an, als alle Spiele unserer Freunde gerade beendet wurden und so konnten wir zu sechst spielen. Auch heute entschieden wir uns wieder gegen eine Turnier-Teilnahme, mit Freunden zu spielen war uns wichtiger.

Weiterlesen

Ostern Spezial

Osternest Fragezeichen

Ei Fragezeichen / Foto: Brettspielpoesie

Die Nacht von Montag auf Dienstag schlief ich sehr unruhig, konnte mir nicht ganz erklären, wieso. Ostern verlief gut, die Familie wurde besucht, gespielt wurde auch Einiges. Und alle Mini-Erweiterungen aus dem Osternest sind aufgetaucht. Okay, nach vier freien Tagen geht es jetzt wieder zur Arbeit, aber das ist ja nun kein wirklicher Grund. Aber Moment mal, da fehlt doch noch was! Ein kleines Mikro-Spiel, das wurde jedoch bisher nicht gefunden. Irgendwo muss es sich verstecken, irgendwo gibt es noch etwas zu entdecken. Also ein weiteres Mal die Wohnung auf links gedreht, doch nichts, einfach nichts ist aufgetaucht. Doch dann, als ich die Arbeitstasche packen wollte, machte ich die Entdeckung. In einer kleinen Plastiktüte warteten 10 Spielkarten auf ihre Entdeckung.

Weiterlesen

Ostereiersuche Teil 8

Ei 7

Ei 7 / Foto: Brettspielpoesie

Die Oster-Tage gingen mal wieder im Nu vorbei, doch der Osterhase hat es auch mit der großartigen Unterstützung nicht schaffen können, alle Geschenke pünktlich zu verstecken. Zum Glück gibt es da die T.I.M.E. Agency, die dem Osterhasen ihre Hilfe anbietet. Sie schicken ihn in der Zeit zurück, damit er seine Arbeit erledigen kann und es keine traurigen, enttäuschten Kinderaugen gibt. Als Gegenleistung muss der Hase ein paar Tage seiner freien Zeit zwischen den Osterfesten der Agency widmen. Er wird mit auf die Reisen in Vergangenheit geschickt und muss als Gegenleistung den Zeit-Captain ablenken, wenn die Agenten einen Ort wechseln. Wie der Hase das macht, ist ihm überlassen, jedenfalls muss es den Captain so sehr ablenken, dass er nach dem Würfeln ganz vergisst die Zeiteinheiten auf der Zeitleiste abzutragen.

Weiterlesen

Ostereiersuche Teil 7

Ei 6

Ei 6 / Foto: Brettspielpoesie

Auch an den wilden Westen wird gedacht
ein Abstecher zum Colt Express gemacht.
Die Passagiere sollen Geschenke erhalten
keinerlei Gefahr durch die bösen Gestalten,
auf der Suche nach teuren Wertsachen
und über Schokoladenhasen nur lachen.
Auch Eier werden von ihnen nicht begehrt
sie wollen nur Sachen mit hohem Geldwert.
Sie haben zu wenig Gemeinsamkeiten
überlassen den Passagieren das Suchen
nach wertlosen Aufmerksamkeiten
um große Gewinne zu verbuchen.
Weiterlesen

Ostereiersuche Teil 6

Ei 1

Ei 1 / Foto: Brettspielpoesie

Nicht nur im weit entfernten Hawaii gibt es gefährliche Gebiete. Es reicht schon nach Großbritannien zu reisen. Über den Norden von Wales erstreckt sich der Snowdonia-Nationalpark mit dem höchsten Berg in Wales, dem Snowdon. Eine Wortschöpfung aus den walisischen Worten für Schnee und Berg. Diesen Berg zu erklimmen kostet viel Kraft, daher hilft der Osterhase beim Bau der Eisenbahnstrecken, um die Ostergeschenke zukünftig nicht mehr hinauf tragen zu müssen. Doch eine Lok alleine reicht nicht aus, daher bringt er einige Waggons mit, welche die Spieler im gleichnamigen Spiel Snowdonia von Lookout Spiele für Zusatzpunkte  verwenden können.

Weiterlesen

Ostereiersuche Teil 5

Ei 5

Ei 5 / Foto: Brettspielpoesie

Dem Osterhasen ist gewiss,
dass er mehr mobilisieren muss.
Daher ruft er eine Ratsversammlung ein,
die Hilfe aller Völker soll seine sein.
Nur mit Unterstützung aller Nationen,
wird sich dieser Aufwand lohnen.
Römer, Ägypter, Japaner und Barbaren,
helfen dem Hasen, wertvolle Zeit zu sparen.

Diese Ratsversammlung kann nun Teil einer Partie Imperial Settlers von Pegasus Spiele sein. Sie wird neben den Spielplan gelegt und während jeder Ertragsphase dürfen alle Spieler vereinbaren einen Arbeiter abzugeben um eine Völkerkarte aufzunehmen.

Weiterlesen

Ostereiersuche Teil 4

Ei 3

Ei 3 / Foto: Brettspielpoesie

Ananas und Schinken, Sonne und Strand, Kokosnüsse und Blumenketten. Das alles kann Hawaii bedeuten. Aber Hawaii hat auch andere Seiten, bei denen man auf Lava und Vulkane treffen kann. Auf seinen Reisen hat der Hase viel gesehen und viele Mitstreiter für das kommende Osterfest gefunden. Doch gibt es einige Gegenden, in denen er keine Unterstützer gefunden hat. Die gewonnene Zeit durch seine vielen Helfer nutzt er, um auch den Menschen an gefährlicheren Orten Geschenke zu überbringen. So begibt sich der Osterhase wagemutig auf die hawaiianische Insel Maui, die zu einem großen Teil aus dem Haleakalā besteht. Umgangssprachlich nennt man ihn das Haus der Sonne, da in ihm Sonnenstrahlen eingefangen sein sollen. Der Osterhase hoppelt über die Insel, immer auf der Hut vor Lavaströmen, an den schützenden Statuen vorbei, um auch dort den Menschen eine kleine Freunde zum Osterfest zu bereiten.

Weiterlesen

Ostereiersuche Teil 3

Ei 8

Ei 8 / Foto: Brettspielpoesie

Während der Osterhase in seinem wohl verdienten Sommerurlaub einen Cocktail in der glühenden Hitze am weißen Sandstrand vor dem strahlend blauen Meer genoss, kam ihm eine weitere Idee. Nicht jeder verbringt die Ostertage in heimischen Gefilden. Die Schüler haben Osterferien, viele Eltern nehmen sich Urlaub und verreisen zu dieser Zeit. Von da an reiste der Osterhase um die ganze Welt und fragte überall in den Hotels, ob sie nicht Personal hätten, dass ihn zu Ostern gerne unterstützen würde. Diese Idee wurde mit viel Begeisterung aufgenommen und da der Osterhase ja die meiste Zeit des Jahres keine Aufgabe hat, hatte er viel Zeit umherzureisen und fand immer mehr Helfer, die Ihren Gästen zur Osterzeit die kleinen Aufmerksamkeiten verstecken. Wieder eine Sorge weniger für den Osterhasen.

Weiterlesen

Ostereiersuche Teil 2

Woher bekommt der Hase den nötigen Support
für seine weiten Reisen von Ort zu Ort?
Die Helfer müssen die Gegend gut kennen
sollen sich beim Verstecken nicht verrennen.
Wer kann ihn dabei nur unterstützen
und zugleich seine Gaben schützen?
Plötzlich kommt es ihm in den Sinn:
das fahrende Volk wäre ein großer Gewinn.
Sie haben viel Platz auf ihren Wagen
helfen dem Osterhasen gerne beim tragen.
Genau wie beim verteilen und verstecken
schließlich kennen sie hier alle Ecken

Weiterlesen

Ostereiersuche Teil 1

Osternest2016 Ei 2

Ei 2 / Foto: Brettspielpoesie

Er hat es schon schwer. Jahr für Jahr steht er vor der gleichen, riesigen Herausforderung. Und jedes Jahr ist er nach diesem Tag komplett erschöpft. Mit dem Alter wird das natürlich nicht einfacher, ganz im Gegenteil. Doch nun haut er auf den Tisch, es reicht ihm! Er braucht dringend Unterstützung. Und dieses Jahr holt er sich diese tatsächlich. Im Gegensatz zum Weihnachtsmann, muss er die Geschenke nicht nur zu jedem Haus bringen, sondern auch noch verstecken. Ganz schön viel Arbeit. Doch jetzt hat der Osterhase einige Möglichkeiten gefunden, wie er seine Arbeit minimieren kann und trotzdem alle Geschenke verteilt werden können. Damit er diese bis zum nächsten Jahr nicht vergisst, hat er seine Ideen zu kleinen Brettspiel-Erweiterungen verarbeitet. Denn auch der Osterhase spielt gerne und viel.

Weiterlesen