Zug um Zug – Frankreich (+Der Wilde Westen)

Ticket to Ride France Cover

Cover / Foto: Days of Wonder

Zug um Zug hält sich seit der Erstveröffentlichung im Jahr 2004 wacker am Markt. Der Spiel des Jahres-Pöppel dürfte das erleichtern, dennoch pflegen Autor und Verlag die Marke zusätzlich und setzen seither regelmäßig weitere Akzente in der Welt von Zug um Zug in Erweiterungen oder Standalone-Games. Die Map Collections, also die Erweiterungen mit neuen Spielplänen bestimmter Regionen der Welt und kleinen Regelanpassungen, wurden 2017 erneut erweitert. Schon bei der Map Collection Nr. 5 gab es einen kleinen französischen Landabschnitt zu sehen, nun wird Frankreich in voller Größe zum Mittelpunkt. Im Gegensatz zu den bisherigen Zug um Zug Map Collections ist die Schachtel dieser Version doppelt so dick. Die Rückseite bringt die Spieler in den wilden Westen der USA. Weiterlesen

Zug um Zug – Weltreise

Zug um Zug Weltreise Cover

Cover / Foto: Days of Wonder

Zug um Zug begeistert seit 2004 Spieler auf der ganzen Welt. Um deren Durst nach Abwechslung zu stillen, erscheinen regelmäßig kleine Erweiterungen mit neuen Zielkarten, neue Spielpläne kombiniert mit teils neuen Regeln oder auch ganz eigenständige Ableger. Es ging von den USA nach Europa und sogar nach Deutschland. Auch die verschneiten nördlichen europäischen Staaten wurden mit einer eigenen Zug um Zug-Version verewigt. Auch in diesem Jahr warten neue Reiseziele auf uns. Doch dieses Mal haben die Spieler kein einzelnes Land und keine einzelne Region im Visier, sondern die ganze Welt! Das kann alleine mit Zügen nur schwer erreicht werden, daher wird ein neues Transportmittel eingeführt: Schiffe.

Weiterlesen

Die Reise geht weiter

Der aktuelle Jahrgang ist noch nicht komplett abgeschlossen, die Spiel des Jahres-Verleihungen stehen noch aus, da werden schon die ersten Neuheiten für die GenCon in Amerika bzw. die Spiel in Deutschland bekannt gegeben. Wer meine Rezension zu Zug um Zug – Vereinigtes Königreich aufmerksam gelesen hat, konnte feststellen das ein Kritikpunkt sich auf die Strecke von Southampton nach New York bezog. Die Kritik, dass man mit einer Fähre kaum den großen Teich überqueren kann, ist scheinbar angekommen ;-) Denn dieses Jahr kommt ein neues, eigenständiges Grundspiel mit dem Titel Zug um Zug – Weltreise und neuen Fortbewegungsmitteln: Schiffen!

Weiterlesen

Zug um Zug – Vereinigtes Königreich (+ Pennsylvania)

Zug um Zug Vereinigtes Königreich Cover

Cover / Foto: Brettspielpoesie

Nachdem ich nun schon zu Zug um Zug und Zug um Zug – Europa ein paar Worte verloren habe, möchte ich mich heute der Erweiterung Vereinigtes Königreich & Pennsylvania widmen. Zwar handelt es sich dabei bereits um die fünfte Erweiterung der sogenannten Map Collection, aber da es sich dabei um die aktuelle Variante aus diesem Jahrgang handelt, halte ich es für angebracht mich damit zu beschäftigen. Diese Erweiterung bringt einen doppelseitigen Spielplan mit, wie der Name bereits verrät eine Seite mit einer Karte des Vereinigten Königreichs und auf der Rückseite eine Karte des US-Staates Pennsylvania. Aufgrund dieser Tatsache erwartet euch in dieser Rezension eine etwas andere als die gewohnte Struktur. Ich gehe auf die Neuerungen der beiden Varianten einzeln ein und betrachte das Gesamtpaket nur im Fazit.

Weiterlesen

Zug um Zug Europa

Zug um Zug: Europa Cover

Cover / Foto: Brettspielpoesie

Zug um Zug, Spiel des Jahres von 2005, habe ich euch vor über einem halben Jahr schon vorgestellt. Doch wie so oft haben sich der Autor und der Verlag nicht auf den Lorbeeren ausgeruht, sondern seither regelmäßig Erweiterungen oder neue Spielideen auf Grundlage der Original-Idee herausgebracht. Zug um Zug Europa enthält also nicht bloß eine neue Karte als Spielplan, sondern das gesamte Spielmaterial als eigenständiges Spiel mit einigen Anpassungen und Regelerweiterungen.

Weiterlesen

Zug um Zug

Zug um Zug Cover

Cover / Foto: Brettspielpoesie

Zug um Zug – 2004 zum Spiel des Jahres erkoren, kann es auch heute, über 10 Jahre später noch überzeugen. Das Spielprinzip ist recht simpel, auch Familienspieler finden sehr schnell den Einstieg. Die Spieler repräsentieren fünf Freunde die sich in einen Wettkampf begeben, um die meisten Orte Nordamerikas zu bereisen, inspiriert von Jules Vernes‘ Geschichte „In 80 Tagen um die Welt“. Dabei versuchen sie mit den gegeben Bahnstrecken und Begebenheiten bestimmte Orte möglichst effektiv miteinander zu verbinden. Doch dabei kommen ihnen die Mitspieler oft in die Quere, da sie vielleicht sehr ähnliche Ziele verolgen.

Weiterlesen