Valletta

Valletta Cover

Cover / Foto: Brettspielpoesie

Der Hans im Glück-Verlag bringt meist zwei große Spiele pro Jahr heraus. In Essen eines, welches sich eher an Vielspielern orientiert und in Nürnberg dann ein etwas zugänglicheres für das Familienspiel-Publikum. Im aktuellen Jahrgang war das im Herbst First Class – Unterwegs im Orient Express. Im Frühjahr erschien dann Valletta, ein Spiel von Stefan Dorra. Es handelt sich dabei um ein Deckbuilding-Spiel, wie wir sie im aktuellen Jahrgang gehäuft vorfinden. Um sich davon abzuheben, hat auch dieses Spiel seine Eigenheiten. Die Spieler nutzen die Aktionen ihrer Karten, um Gebäude zu errichten. Diese werden mit Siegpunkten belohnt, aber zu jedem Gebäude gehört auch eine Person, welche direkt auf die Hand des Spielers gelangt. So konkurrieren die Spieler um die Gunst des Großmeister Jean de la Valette und errichten gemeinsam die maltesische Hauptstadt.

Weiterlesen

Carcassonne – Manege frei! (10. Erweiterung)

Carcassonne 10. Erweiterung Cover

Cover / Foto: Schmidt Spiele

Als ich diesen Blog begonnen hatte, wollte ich vor allem zu Carcassonne und seinen ganzen Ablegern und Erweiterungen eine Menge schreiben. Deshalb gibt es hier auch eine extra Kategorie dafür. Doch neben den ganzen Neuheiten, die jedes Jahr erscheinen, bin ich ein wenig von diesem Plan abgekommen. Lediglich das Grundspiel, die ersten beiden Erscheinungen der Around the World – Reihe Südsee und Goldrausch und die zur Veröffentlichung des ersten Star Wars-Films bei Disney erschienene Star Wars-Edition inkl. Erweiterung habe ich bereits behandelt. Drei Jahre sind seit der neunten Erweiterung vergangen, doch nun ist es soweit und die neue Erweiterung mit dem Titel Manege frei! erhältlich.

Weiterlesen

Nürnberger Spielwarenmesse 2017 (2)

Weiter geht es heute mit meinen Eindrücken aus Nürnberg von der Spielwarenmesse. Bei Pegasus Spiele wurde ich auf das ein oder andere Spiel aufmerksam, welches mich von der Beschreibung eigentlich nicht angesprochen hatte. Okiya von Bruno Cathala mit Plättchen im japanischem Stil ist ein taktisches Spiel, das mich dennoch interessiert. Zwei Spieler versuchen durch geschicktes austauschen ihrer Spieler-Plättchen mit den Plättchen des ausliegenden Rasters eine Sieg-Anordnung zu erzielen. Taktische Spiele für 2 Spieler gab es noch weitere. Und auch wenn es optisch toll aussieht, befürchte ich dass ich mit Onitama nicht viel anfangen kann. Jeder Spieler hat fünf Figuren, die sich auf der Spielmatte gegenüberstehen. Mit Hilfe der fünf Bewegungskarten versuchen die Spieler auf die andere Seite zu gelangen oder den Meister des anderen Spielers zu schlagen. Die genutzte Bewegungskarte steht zukünftig dem Gegner zur Verfügung, was man bei seiner Auswahl beachten sollte. Dafür könnte mit 4 Seasons gefallen, obwohl es optisch Ähnlichkeiten zu Elements bietet. Es ist nämlich weniger mathematisch. Die Kontrahenten können Karten in die Mitte oder die eigene Auslage spielen, um Mehrheiten zu gewinnen und die Siegpunktausbeute für den Spieler mit der Mehrheit bei Spielende auszubauen.

Weiterlesen

First Class – Unterwegs im Orient Express

First Class Cover

Cover / Foto: Schmidt Spiele

Der Hans im Glück Verlag begeistert Vielspieler seit mehr als 10 Jahren. Das kann man gut an den Top 10 Platzierungen des Deutschen Spielepreis ablesen. Von 2006 bis 2015 war der Hans im Glück Verlag dort immer vertreten, die meisten Jahre sogar unter den Top 3 und drei Mal hatten sie den Gewinner im Angebot. So zum Beispiel 2014 Russian Railroads vom Autor Helmut Ohley. Dabei muss man seine Arbeiter geschickt einsetzen, die Gleise gewinnbringend verlegen und die Industrie vorantreiben. Nach einem ruhigen Jahr aus Vielspieler-Sicht versuchen Verlag und Autor in diesem Jahr mit einem umfangreichen Kartenspiel wieder zu begeistern. Es wird gerne als das Russian Railroads Kartenspiel gehandelt. Denn auch hier baut man eine Bahnstrecke aus und erweitert die eigenen Züge um weitere Waggons, die man ebenfalls aufwerten kann. Und wieder einmal, um dadurch die meisten Siegpunkte zu ergattern und das Spiel zu gewinnen.

Weiterlesen

Eisenbahnstrecken der Welt

Eisenbahnen sind beliebtes Thema in Brettspielen, daher kam das Brettspiel-Bogger-Netzwerk Beeple auf die Idee, eine Beitrags-Serie dazu zu machen. Ich bin persönlich kein allzu großer Zug-Liebhaber, dennoch spiele ich gerne solche Spiele. Als dann 2012 Russian Railroads beim Hans im Glück Verlag erschien, hielt sich mein Interesse dennoch zunächst in Grenzen. Russische Eisenbahnstrecken als Hauptthema für ein Spiel? Das klingt ja mega spannend…Aber ich lies mich darauf ein und wurde eines Besseren überzeugt: Ein tolles Worker Placement Spiel mit so vielen Möglichkeiten. Man sollte sich wirklich nicht vom Cover abschrecken lassen. Rezensiert habe ich Russian Railroads und auch die erste große Erweiterung German Railroads bereits für euch. Heute möchte ich euch American Railroads kurz vorstellen und mit den anderen beiden vergleichen.

Weiterlesen

Dominion – Blütezeit

Dominion Blütezeit Cover

Cover / Foto: Brettspielpoesie

Seit der Hans im Glück-Verlag keine Dominion-Spiele mehr produziert, sind einige Erweiterungen sehr kostbar geworden. Zu den Erweiterungen Blütezeit, Hinterland und Dark Ages gab es bisher keine Neuauflage, daher war es in letzter Zeit schwer an sie heran zu kommen. ASS Altenburger hat zwar in Aussicht gestellt, dass die Neuauflagen auf deutsch erscheinen, aber immer wieder neu erscheinende Erweiterungen behindern die Umsetzung. Zumindest ist die dritte Erweiterung mit dem Titel Blütezeit nun endlich wieder verfügbar. Wer noch keinerlei Berührung mit dem Grundspiel hatte, sollte sich nun erst einmal folgende Rezension durchlesen. In diesem Text werde ich in erster Linie auf die Neuerungen eingehen, welche diese Erweiterung mit sich bringt.

Weiterlesen

Trennungsschmerz

Die Zeit ist nun gekommen. Schweren Herzens mussten wir Abschied nehmen. Dieser fiel nicht leicht, immerhin hatten wir uns daran schon sehr gewöhnt. Doch nun müssen wir leider getrennte Wege gehen. Es bleibt keine andere Wahl! Es wird gemeinsam einfach nicht mehr funktionieren. Und vermutlich werden wir demnächst noch weitere verlieren, andere Optionen sehen wir aktuell nicht.

Weiterlesen

Carcassonne: Star Wars – Erweiterung 1

Carcassonne Star Wars Erweiterung 1 Cover

Cover / Foto: Schmidt Spiele

Star Wars ist wieder in aller Munde. Der Hans im Glück-Verlag ist im vergangenen Jahr im Vorfeld der Veröffentlichung des ersten Teils der neuen Trilogie auf den Vermarktungs-Zug aufgesprungen und hat sich mit Carcassonne: Star Wars an eine Lizenz-Veröffentlichung gewagt. Die Meinungen darüber gingen stark auseinander. Während einige es alleine aufgrund der Thematik klasse fanden, konnten sich andere nicht an die auf Würfelglück basierenden Kämpfe gewöhnen. Ähnliche Stimmungen erzeugte dann der siebte Teil der Star Wars-Saga. Manche fanden ihn gut und hervorragend an den alten Filmen orientiert, andere konnten davon nicht wirklich begeistert werden. Was der Film aber auf jeden Fall lieferte, ist die Grundlage für eben diese erste Erweiterung zur Carcassonne: Star Wars, die hier vorgestellt wird.

Weiterlesen

BerlinCon 2016 – Tag 1

Samstagfrüh starteten wir von Braunschweig aus in Richtung Berlin zu der BerlinCon von Hunter & Cron. Letztes Jahr waren wir (ich) nicht dort, obwohl ich am darauffolgenden Montag bei der Spiel des Jahres-Verleihung auftauchte, diese Blöße wollte ich mir dieses Jahr nicht wieder geben 😉 Doch dies war natürlich nicht der einzige Grund für unsere Anwesenheit. 24 Stunden am Stück Brettspiele erleben und Brettspiel-Enthusiasten treffen, das war das Ziel. Zumal sich auch einige Blogger angekündigt hatten, die ich bisher nur aus dem anonymen Internet kannte.

Weiterlesen

Russian Railroads: German Railroads

German Railroads Cover

Cover / Foto: Schmidt Spiele

Russian Railroads wurde 2014 mit dem „Deutschen Spielepreis“ ausgezeichnet. Was ich von diesem Spiel halte, habe ich euch ja vor Kurzem erst dargestellt. Ein großartiges Workerplacement-Spiel mit vielen verschiedenen Strategien, welche richtig eingesetzt zum Sieg führen können. Nur ein Jahr nach der Preisverleihung ist mit German Railroads bereits die erste große Erweiterung erschienen. Sie besteht aus vier einzelnen Elementen, welche (fast) beliebig mit dem Grundspiel kombiniert werden können. Für noch mehr Abwechslung und sogar Solo-Spielspaß. Was genau sich hinter der Erweiterung verbirgt, erläutere ich euch in dieser Rezension.

Weiterlesen