Russian Railroads: German Railroads

German Railroads Cover

Cover / Foto: Schmidt Spiele

Russian Railroads wurde 2014 mit dem „Deutschen Spielepreis“ ausgezeichnet. Was ich von diesem Spiel halte, habe ich euch ja vor Kurzem erst dargestellt. Ein großartiges Workerplacement-Spiel mit vielen verschiedenen Strategien, welche richtig eingesetzt zum Sieg führen können. Nur ein Jahr nach der Preisverleihung ist mit German Railroads bereits die erste große Erweiterung erschienen. Sie besteht aus vier einzelnen Elementen, welche (fast) beliebig mit dem Grundspiel kombiniert werden können. Für noch mehr Abwechslung und sogar Solo-Spielspaß. Was genau sich hinter der Erweiterung verbirgt, erläutere ich euch in dieser Rezension.

Weiterlesen

Beasty Bar – New Beasts in Town

New Beasts in Town Cover

Cover / Foto: Zoch Verlag

Die Beasty Bar ist wieder geöffnet. Stefan Kloß hat dabei Unterstützung von Anna Oppolzer bekommen. Neben den bekannten Stammgästen versuchen nun auch zwölf neue Tiere in den Genuss eines Abends in der beliebtesten Bar der Stadt zu gelangen. Doch auch diese Tiere gönnen einander nichts, sie kratzen und beißen und wieder werden viele in der Gosse landen. New Beasts in Town ist eine eigenständige Erweiterung, die sowohl separat als auch in Kombination mit Beasty Bar genutzt werden kann.

Weiterlesen

Royal Goods

Royal Goods Cover

Cover / Foto: Brettspielpoesie

2013 in Essen war das Spiel Händler der Karibik am Stand des Österreichischen Spiele Museums sehr beliebt und kurzerhand ausverkauft. Später war es bei Pegasus als Port Royal erhältlich und erhielt dieses Jahr bereits eine Erweiterung. 2015 gab es auch wieder ein Kartenspiel aus der Feder von Alexander Pfister für den guten Zweck zu kaufen. Und wieder musste man schnell sein, bereits Freitag früh meldete der Stand: Ausverkauft! Doch wer nach dieser Rezension angefixt ist und das Spiel unbedingt erwerben möchte, hat Glück: Die Neuauflage ist bereits bei Lookout Spiele unter dem Namen Oh my Goods!/ Ach, Du meine Güter! erhältlich.

Weiterlesen

Die Portale von Molthar

Die Portale von Molthar Cover

Cover / Foto: Amigo Spiele

Essen 2015: Ein glitzerndes Einhorn in glänzendem Rosa springt aus einem Schrank heraus, funkelnde Feen fliegen an fabelhaften Wesen vorbei. Das war meine erste Bekanntschaft mit Die Portale von Molthar und schreckte mich ehrlich gesagt ein wenig ab. Zu viel Pink, zu viel Glitzer, das ertrage ich nicht! Ich nahm die Amigo-Pressemappe mit und las sie mir zu Hause in aller Ruhe durch, und plötzlich klang dieses Spiel doch recht interessant. Lest weiter, wenn ihr erfahren wollt, was sich genau dahinter verbirgt.

Weiterlesen

Sheep & Thief

Sheep & Thief Cover

Cover / Foto: Brettspielpoesie

Ich kann nicht sagen, was genau die Faszination an den Japanern von Japon Brand und ihren Spielen auslöst. Aber als ich gelesen hatte, dass sie dieses Jahr in Essen ein Spiel mit kleinen Wattekugeln als Schafe dabei haben werden, wusste ich: „Das muss ich haben!“ Da ich auch von dem Ansturm gelesen hatte und an diesem Stand in den letzten Jahren einige Titel ruck, zuck vergriffen waren, bestellte ich es sogar vor. Bei der Messe angekommen machte ich mich sofort auf den Weg in die hinterste Ecke der Halle 3, um mein Spiel in Empfang zu nehmen, die Warteschlange schien meilenweit zu sein. Aber nur für Spontankäufer, Preorder kann erst ab 13 Uhr abgeholt werden. Doch auch das ging nicht ohne Wartezeit. Dafür habe ich nun ein Legespiel mit Drafting-Mechanismus, bei dem Schafe gesammelt, beschützt und gestohlen werden, während man Städte anschließt und Wasserquellen errichtet. Erfahrt in folgender Rezension ob sich das Anstehen gelohnt hat.

Weiterlesen

Die Spiel 2015 – ein gemeinsamer Rückblick

Spiel’15 – Tag 2: Endlich sitzen! Nach einem anstrengenden Vormittag finden wir ein kleines freies Plätzchen in der Galerie. Die schmerzenden Knochen ein wenig ausruhen, durchatmen und uns für den restlichen Tag stärken. Die Eindrücke des Tages ein wenig Revue passieren lassen. Da steht auf einmal wie aus heiterem Himmel Kaddy von der Spielfritte vor uns. Wir sahnen Spielfritten-Promo-Artikel ab und unterhalten uns kurz. Dann verabschieden wir uns bis morgen, wenn auch Funfairist dabei sein wird.

Weiterlesen

Zurück in die Zukunft…ach nee, Gegenwart

„Straßen? Wo wir hinfahren, brauchen wir keine Straßen“ Aus gegebenem Anlass komme ich heute nicht darum herum in dieser Brettgeschichte aus „Zurück in die Zukunft II“ aus dem Jahre 1989 zu zitieren. Denn in diesem Film landeten Doc Brown und Marty McFly aus dem Jahr 1985 eben genau am heutigen Tag, dem 21.10.2015, in Hill Valley. Was sie vorfanden war eine fantasievolle Version der Zukunft. Doch ist diese Fantasie wirklich so weit entfernt von der heutigen Realität?

Weiterlesen

Game of Trains

Game of Trains Cover

Cover / Foto: Brettspielpoesie

Beim Game of Trains, also dem Spiel der Züge, nutzen die Spieler ihre (Spiel-)Züge, um ihren Zug zu sortieren. Schon im Vorfeld der Spiel’15 hatte dieses kleine Kartenspiel mein Interesse geweckt. Vorbestellen wollte ich es jedoch nicht, sondern mir erstmal selber ein Bild davon machen. Das tat ich dann in Essen und die Probepartie überzeugte mich sofort. Die Karten sind liebevoll gestaltet und der Mechanismus leicht zu verstehen und umzusetzen. Nach einer Eingewöhnungspartie, um zu verstehen wann welche Karten wohin gelegt werden, ist man schon mittendrin und kann das gesamte Spektrum des Spiels erfassen. Dann muss man nur noch dazu übergehen, nicht nur auf die eigenen Karten zu achten, sondern auch die Mitspieler genau im Auge zu behalten.

Weiterlesen

Spiel’15 – Tag 2

Guten morgen! Bitte enschuldigt, aber gestern abend haben wir einfach zu wenig Zeit auf dem Hotelzimmer verbracht, als dass ich noch etwas hätte schreiben können. Der Messetag war wie erwartet etwas ruhiger für mich und wir haben viel mehr Geld ausgegeben, als geplant. Was da alles dabei war, könnt ihr euch auf Instagram ansehen.

Weiterlesen