Modell – Hobby – (Gewinn)Spiel

Brettgeschichte Logo

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Heute in vier Wochen ist die Messe Modell – Hobby – Spiel in Leipzig bereits in vollem Gange. Auch wenn die Brettspiele nur einen kleinen Teil der gesamten Messe ausmachen, gibt es hier einiges zu sehen. Zumindest hört man das immer, mir selbst war es leider noch nicht vergönnt diese Messe zu besuchen. Was ziemlich schade ist, denn Leipzig ist nun wirklich nicht weit weg von Braunschweig, doch die Messe findet zeitlich leider zu nah an der Spiel in Essen statt. Auch dieses Jahr steht es wieder auf der Kippe, ob ich einen Besuch einplanen kann. Dafür möchte ich euch gerne den Besuch ermöglichen.

Weiterlesen

Spring Meadow

Spring Meadow Cover

Cover / Foto: Pegasus Spiele

In der Brettspielszene eine Trilogie anzukündigen ist schon gewagt. Besonders für einen Verlag, der sich gerade erst gegründet hat. Doch das hat die Edition Spielwiese aus Berlin nicht davon abgeschreckt, mit ihrer Erstveröffentlichung den Start einer Puzzle-Trilogie anzukündigen. Immerhin haben sie mit Uwe Rosenberg dafür einen erfahrenen und beliebten Autoren an Bord, der bekannt ist seine grundlegenden Mechanismen immer und immer wieder in ein etwas anderes Licht zu rücken. Auch die optische und thematische Einbindung passt dazu. Es begann mit Cottage Garden im Sommer, ging bei Indian Summer in einem Herbstwald über und endet nun auf einer verschneiten Wiese, die vom Frühling überrascht wird. Im Film oder in Büchern zeichnet sich eine Trilogie vor allem dadurch aus, dass die Geschichte zu Ende erzählt wird. Eine Geschichte gibt es hierbei nicht wirklich, also was zeichnet diese Trilogie aus?

Weiterlesen

Was gibt’s zu Essen? – No.2

Was gibts zu Essen Logo

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Hier kommt der zweite Teil der neuen Reihe Was gibt’s zu Essen? mit Neuigkeiten und Ersteindrücken zu interessanten Spielen, die es dieses Jahr in Essen geben wird. Wenn ihr noch mehr über anstehende Spieleneuheiten erfahren wollt, lest euch gerne auch meine Berichte zu den Pressetagen der Verlage durch. Ich war gerade erst in Merseburg bei Corax Games, den gesamten Artikel mit kurzen Informationen zu Half Pint Heroes – Happy Hour, Die rote Kralle, Tudor und Chronicles of Crime findet ihr hier: Corax Games Tag 2018

Weiterlesen

Imaginarium

Imaginarium Cover

Cover / Foto: Asmodee

Ich werde manchmal gefragt, wie ich eigentlich die Spiele aussuche, die ich mir zulege. Natürlich versuche ich immer auf dem Laufenden zu sein, was in nächster Zeit so erscheint. Doch besonders zur Spiel in Essen muss man schon etwas mehr selektieren, wenn über 1.000 Neuheiten zum gleichen Zeitpunkt erscheinen. Dabei werde ich von  verschiedenen Aspekten angezogen. Wenn Schafe im Spiel vorkommen, ist es für mich immer einen Blick wert. Oder Sherlock Holmes, also bestimmte Thematiken. Es gibt auch Verlage, bei denen ich grundsätzlich genauer hinsehe, wenn neue Spiele erscheinen. Und natürlich Autoren. Ich mag die Spiele verschiedenster Autoren, aber irgendwie hat sich z.B. Bruno Cathala besonders hervor getan. Alle Spiele, bei denen er als Autor auf der Schachtel steht, werden begutachtet. Und wenn sie dann auch noch so toll ausgestattet sind, wie Imaginarium, bekommen sie definitiv die Chance sich durchzusetzen. Ob das in diesem Fall berechtigt war, oder nicht, erfahrt ihr in dieser Rezension.

Weiterlesen