Luxor Erweiterung 1: Der Fluch der Mumie

Cover / Foto: Queen Games

2018 war Luxor zum Spiel des Jahres nominiert, konnte sich aber nicht gegen Azul durchsetzen. Doch auch die Nominierung ist schon eine besondere Auszeichnung und da verwundert es nicht, wenn die erste Erweiterung nicht lange auf sich warten lässt. Diese gab es bereits auf der Spielwarenmesse Ende Januar 2019 zu sehen, veröffentlicht wurde sie dann erst im Sommer. Sie besteht aus vier Erweiterungsmodulen, die einzeln oder gemeinsam dem Spiel hinzugefügt werden können. Zusätzlich ist Spielmaterial für einen fünften Spieler dabei. Der englische Titel sollte nicht abschrecken, das Spielmaterial ist komplett sprachneutral und es sind Anleitungen in vier Sprachen, darunter natürlich auch deutsch, enthalten.

Weiterlesen

Es weihnachtet sehr…

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Draußen wird’s kalt, der Winter ist nah,
kahl wird’s im Wald, bald ist Weihnachten da.
Zum Fest möchte ich euch beschenken,
so manches Spiel liegt dazu bereit.
Es gibt gar nicht viel zu bedenken,
nutzt die vorweihnachtliche Zeit.
Schaut euch an, das Bild, um zu erkennen,
welches Material ihm seinen Flair verleiht.
Aus welchen Spielen wurde es entnommen,
welche Spiele haben solche Promos bekommen?

Weiterlesen

Wo geht’s hier zum Ausgang? – No. 9

Ausgang Logo

Ausgang Logo

Ich habe auf diesem Blog nun schon einige Escape Room-Adaptionen für den Spieltisch vorgestellt, allen liegt die gleiche Idee zu Grunde: Das Erlebnis eines Escape Rooms mit all seinen Rätseln und Aufgaben, die gelöst werden müssen, um zu entkommen, einzufangen und in eine Box zu packen. 2016 fingen die ersten Verlage damit an, doch dieser Trend ist noch lange nicht vorüber. Immer wieder tauchen hier und da neue Anbieter auf und alle finden einen etwas anderen Weg der Umsetzung. Viele dieser Titel bleiben durch Erweiterungen dauerhaft am Markt. Für mich als Rezensent bleibt es schwer, darüber zu berichten. Solche Spiele sind für eine Gruppe nur ein einziges Mal spielbar, danach ist die Lösung schließlich bekannt, daher kann auch nur der grobe Spielablauf mit seinen Mechanismen beschrieben werden. Ich habe nun beschlossen keine einzelnen Rezensionen mehr zu den vielen Escape Room-Adaptionen und dessen Erweiterungen zu verfassen, sondern über mehrere gemeinsam berichten, wenn wieder ein paar durchgespielt wurden.

Weiterlesen

Buntes Burano

Cover / Foto: BG Circus

In Burano erstrahlen die Straßen,
in den wunderschönsten Farben.
Ein Haus in blau, eines in gelb,
jeder baut so, wie es ihm gefällt.
Häuser in rot, orange oder grün,
auch viele Pflanzen hier erblüh’n.

Beachte dabei unbedingt,
das Eintönigkeit Punktabzug bringt.
Die Insel ist schließlich bekannt,
für verschiedene Farben je Häuserwand,
den Fluss entlang, so weit man schaut,
werden nur farbenfrohe Häuser erbaut.
Menschen wie Katzen leben hier gern,
manche Touristen kommen von ganz fern.

Weiterlesen

WeitergeSPIELt

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Heute vor vier Wochen standen das Brettspielhighlight des Jahres, die Internationalen Spieletage SPIEL’19 in den Startlöchern, nun sind sie schon länger vorüber und die ganzen Spieleneuheiten wollen gespielt werden. Wie gut, dass es auch über den Rest des Jahres immer wieder Veranstaltungen gibt, bei denen Spieler zusammen kommen und neue Spiele kennen lernen können. Über einige davon möchte ich an dieser Stelle gerne ein paar Worte verlieren.

Weiterlesen

Nova Luna

Cover / Foto: Pegasus

Während der Mond seine Kreise zieht,
wird bei Nova Luna um den Sieg gespielt.
Beim Plättchen legen wird sich zeigen,
wer zuerst los wird, seine Scheiben.
Die Wahl der Plättchen nicht einfach ist,
es kann dauern bis Du wieder am Zuge bist.
Ob Plättchen in gelb, blau, türkis oder rot,
nimm einfach das, welches sich besonders lohnt.
Nur wer wählt mit Geschick und Bedacht,
wird der Spieler sein, der am Ende lacht.

Weiterlesen

Wo geht’s hier zum Ausgang!? – No. 8

Ausgang Logo

Ausgang Logo

Ich habe auf diesem Blog nun schon einige Escape Room-Adaptionen für den Spieltisch vorgestellt, allen liegt die gleiche Idee zu Grunde: Das Erlebnis eines Escape Rooms mit all seinen Rätseln und Aufgaben, die gelöst werden müssen, um zu entkommen, einzufangen und in eine Box zu packen. 2016 fingen die ersten Verlage damit an, doch dieser Trend ist noch lange nicht vorüber. Immer wieder tauchen hier und da neue Anbieter auf und alle finden einen etwas anderen Weg der Umsetzung. Viele dieser Titel bleiben durch Erweiterungen dauerhaft am Markt. Für mich als Rezensent bleibt es schwer, darüber zu berichten. Solche Spiele sind für eine Gruppe nur ein einziges Mal spielbar, danach ist die Lösung schließlich bekannt, daher kann auch nur der grobe Spielablauf mit seinen Mechanismen beschrieben werden. Ich habe nun beschlossen keine einzelnen Rezensionen mehr zu den vielen Escape Room-Adaptionen und dessen Erweiterungen zu verfassen, sondern über mehrere gemeinsam berichten, wenn wieder ein paar durchgespielt wurden.

Weiterlesen

Wettlauf nach El Dorado – Die goldenen Tempel

Cover / Foto: Brettspielpoesie

Viele Strapazen habt ihr auf euch genommen,
seid kurz davor die Belohnung zu bekommen.
Ihr habt es geschafft, El Dorado erreicht,
doch euren Mitstreitern ergeht es gleich.
Ihr müsste vor ihnen bei den Edelsteinen sein,
nur damit geht es in die Schatzkammer hinein.
Die meisten Geländearten ihr bereits kennt,
doch im Dunkeln am besten eine Fackel brennt.
Wählt eure Wege klug und geschickt,
damit ihr alleine den Schatz erblickt.
Weiterlesen

Die Befreiung der Rietburg

Cover / Foto: Kosmos

Zurück in Andor, der fabelhaften Welt,
wo es unseren Helden so gut gefällt,
dass sie es erneut mit dem Bösen aufnehmen,
damit alle können hier friedlich leben.
Denn nun ist die Rietburg in Gefahr,
aber unsere Helden sind schon nah.
An 6 Orten wird gekämpft wie verrückt,
dadurch König Brandurs Festung beschützt.
Nur wenn sie alle Kreaturen vergrault haben,
können sie lösen, die gestellten Aufgaben.
Der Erzähler ihnen dabei immer im Nacken sitzt,
wodurch sich die Situation weiter zuspitzt.
Die Aufgaben wollen erfüllt worden sein,
bevor Gors und Skrale hauen alles kurz und klein.

Weiterlesen

TEAM3 Pink / TEAM3 Grün

Foto: Brettspielpoesie

Gemeinsam wird bei TEAM3 gebaut,
Bauteil für Bauteil beieinander verstaut.
Dafür werden drei Rollen eingenommen,
damit die Spieler ein Handicap bekommen.
Nicht reden darf dabei der Architekt,
er seine Anweisungen in Gesten versteckt.
Der Bauleiter schaut sich diese genau an,
macht daraus mündliche Anweisungen dann.
Der Bauarbeiter, der das Gebilde errichten wird,
muss sich dabei ganz verlassen, auf was er hört.
Das klingt unmöglich, haben wir uns gedacht,
es trotzdem einfach versucht und viel gelacht.

Weiterlesen