Ich mach‘ mir die Welt…

Logo / Foto: Brettspielpoesie

…widde widde wie sie mir gefällt“ könnte der Untertitel von Cutterland lauten. Mir ist es schon oft passiert, dass bei Puzzlespielen eine Karte oder ein Plättchen nicht passt und ich es gerne zuschneiden würde. Das macht der Verlag Hobbyworld aus Russland nun mit Cutterland möglich, bei dem in jeder Runde eine Karte zerschnitten wird. Ja, wirklich, mit einer Schere in Einzelteile geschnitten! :-O Was bis vor einigen Jahren noch unmöglich erschien, da Spielmaterial von vielen Spielern meist als heilig angesehen wird und möglichst im Originalzustand erhalten werden muss. Doch Legacy- und Exit-Spiele haben es vorgemacht und den Weg für solche Spielideen geebnet.

Weiterlesen

The King’s Dilemma

Cover / Foto: HeidelBär Games

Das Königreich von Ankist braucht einen Rat,
die Adelsfamilien stellen Personen dafür ab.
Sie treffen Entscheidungen im Namen des Volk,
doch sind es nicht immer die, die gewollt.
Über viele Jahrzehnte und Generationen,
wollt ihr für eure Familie Ansehen einholen.
Dieses Ansehen verhilft euch zu Macht,
bringt euch manch ruhige Nacht.
Das Volk muss eure Entscheidungen ausbaden,
könnt ihr dieses Dilemma lange ertragen?
Immer im Sinne eurer Familie entscheiden,
während die Ärmsten der Armen Not erleiden?
Wohin werdet ihr das Königreich lenken,
solltet ihr bei jeder Wahl bedenken…
Weiterlesen

Feuer frei!

Cover / Foto: 2F Spiele

Die Space Invaders Aliens sind zurück,
für ihre Zerstörung benötigt ihr Glück,
der Arcade-Automat ist Spielkarten gewichen,
in jedem Level mehr Aliens auf euch blicken.

Drum könnt ihr es kaum erwarten,
mit diesem Spiel zu starten.
Ihr versucht es mit ihnen aufzunehmen,
dürft für jeden Schaden an ihnen drehen,
es hilft, eure Waffen sinnvoll zu laden,
bis die Aliens erleiden totalen Schaden.

Weiterlesen

Star Wars: Outer Rim

Cover / Foto: Asmodee

Als Gesetzlose durch den Weltraum streifen,
Schulden nicht immer sofort begleichen,
Fracht verschiffen, Aufträge erledigen,
auch mal gegen eine Patrouille siegen,
Kontakte knüpfen, um eure Crew anzuheuern,
euer Ruf kann so manchen Konflikt befeuern.
Noch viel mehr kann euch passieren,
beim Star Wars: Outer Rim spielen.
Mit einem guten Schiff und einer Crew,
verdient ihr schon bald Credits im Nu,
doch nur Prestige bringt euch den Sieg,
am Rande der Galaxie im Sternenkrieg.
Weiterlesen

Spielefamilie: The Game

Spielefamilie Logo

Spielefamilie Logo / Foto: Brettspielpoesie

Manches Mal bietet es sich einfach an, verschiedene Spiele bzw. Erweiterungen in einem Zug zu betrachten und nicht als einzelne Rezensionen zu veröffentlichen, daher werde ich nun ab und an Spielefamilien vorstellen. Es wird sicherlich keine regelmäßige Rubrik werden, sondern eher immer wenn es passt mal eingestreut und vielleicht auch eine bereits existierende Rezension verlinkt, wenn dazu bereits etwas veröffentlicht wurde. Auch heute geht es um eine Spielefamilie, aus der ich über den einen oder anderen Titel bereits geschrieben habe. Das neueste Mitglied hat mich dazu veranlasst euch heute einen Überblick über die gesamte Spielefamilie zu geben.

Weiterlesen

Ostern 2020 – Ostera(u)ktion und Rätselspaß

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Irgendwie ist dieses Jahr alles anders. Schaut man aus dem Fenster sieht man den Frühling in seiner vollen Pracht: Der Himmel ist blau, die Sonne scheint, überall sprießen die Pflanzen aus dem Boden. Die Natur lässt sich nicht aufhalten. Man kann Vögel zwitschern hören und Kaninchen hoppeln sehen, eine fabelhafte Idylle. Und doch ist dieses Jahr vieles anders. Keine Osterfeuer, keine großen Familienfeiern, weiterhin keine analogen Spieleabende mit Spielern außerhalb der eigenen vier Wände. Doch manche Traditionen müssen bewahrt bleiben!

Weiterlesen

Letter Jam

Cover / Foto: CGE

Ein Wort aus Buchstaben, mir unbekannt,
versuche es zu erraten, bin ganz gespannt,
pro Runde bekommen wir ein Wort „genannt“,
müssen dieses verarbeiten, wortgewandt.
Die Mitspieler ihren Hinweis geben,
indem sie Wörter aus den Buchstaben legen.
Mit den Chips wird die Reihenfolge markiert,
jeder Spieler für sich nun Worte daraus kreiert.
Damit jeder seine Buchstaben erkennt,
bei Spielende sein ganzes Wort benennt.
Die Karten müssen dann richtig liegen,
um bei Letter Jam als Gruppe zu siegen.
Doch geht es hier gar nicht so sehr ums gewinnen,
sondern beim gemeinsamen Knobeln eine schöne Zeit zu verbringen.

Weiterlesen