Guerilla-Marketing

In der deutschen Brettspiel-Szene eine feste Größe ist der Autor mit den grünen Haaren, Friedemann Friese. An seinen Namen angelehnt hat er einen eigenen Spieleverlag gegründet: 2F-Spiele und passenderweise beginnen die meisten Spiele mit einem F, wenn es passt werden sogar mehrere F im Namen verwendet: Frischfisch, Finstere Flure, Fremde Federn, Fünf Gurken und Funkenschlag sind nur einige Beispiele. Erst letztes Jahr hat Herr Friese in Essen für Furore gesorgt, als er 504 Spielvarianten in einem Spiel und einer Verpackung untergebracht hat. Besonders die teilweise sehr geteilten Reaktionen auf dieses Spiel haben ihn zu seiner letzten Marketing-Aktion bewegt.

Weiterlesen