Living Forest

Überall im Wald brodeln heiße Flammen,
während die Tiere halten zusammen.
Doch ist eure Hilfe vonnöten,
das wissen nicht nur die Kröten,
auch Fuchs und Bär stehen euch bei,
genau wie der Hirsch mit seinem Geweih.
Die Tiere ermöglichen eine oder zwei Aktionen,
doch welche werden sich besonders lohnen?
Sind es Feuer, Blumen oder Pflanzen,
die den Sieger lassen tanzen?

SO Wundertüte 2022

!!! ACHTUNG – SPOILER !!!

SO Wundertüte 2021
SO Wundertüte 2022 / Foto: Brettspielpoesie

Das Frühjahr ist immer eine spannende Zeit für Brettspieler, denn im Mai können wir erfahren, welche Titel aus dem vorangegangenem Jahr die Spiel des Jahres-Jury empfiehlt und nominiert. Doch ist dies nicht die einzige Konstante. Seit mittlerweile 20 Jahren gibt es den Online-Shop www.Spiele-Offensive.de und bereits zum dreizehnten Mal bieten sie zum Geburtstag eine Wundertüte an. In limitierter Stückzahl wird eine Zusammenstellung aus einigen gut bewerteten Spielen zum Preis von 49,99€ angeboten. Dieses Jahr gab es 1.000 Stück und die enthaltenen Spiele sollen einen Wert von 105,65€ haben. Der Name Wundertüte ist zwar geblieben, die Plastiktüte ist aber schon vor einigen Jahren einem Karton mit Aufkleber gewichen. Und wie auch schon in den vergangenen Jahren, habe ich natürlich zugeschlagen und habe die Inhalte für euch in gewohnter Weise analysiert.

Spiel des Jahres 2022 – Prognose

Logo Brettgeschichte
Logo Brettgeschichte / Foto: Brettspielpoesie

Kommenden Montag sind wir alle schlauer, denn dann gibt die Spiel des Jahres-Jury um 10 Uhr bekannt, welche Spiele sie aus dem vergangenen Jahrgang zum Spiel, Kinderspiel und Kennerspiel des Jahres empfiehlt und nominiert. Und was wäre das hier für ein Brettspielblog, wenn ich mich nicht auch an den Spekulationen beteiligen würde? Auch wenn ich damit gefühlt schon eine der letzten bin, verzichte ich natürlich nicht auf den persönlichen Blick in die Glaskugel. Vor einiger Zeit habe ich mich bereits bei den Bretterwissern zu meinen Tipps geäußert, dennoch schreibe ich heute auch hier meine Gedanken auf, da sicherlich nicht alle Leser auch Podcasts hören. Außerdem haben wir es dort etwas anders aufgezogen und zunächst die Hörer gefragt und im Anschluss wollte ich gerade beim Kennerspiel noch unerwähnte Titel nennen. Heute geht es aber konkret um meine Tipps und dank Nico vom Podcast Brettagoge, und außerdem Mitglied der SdJ-Jury, weiß ich nun auch, das manche Titel zum Jahrgang gehören, die in meiner Wahrnehmung zu spät verfügbar waren. Aber da habe ich mich wohl geirrt.

Würfelwelten

Wir würfeln uns durch bekannte Welten,
für jede andere Bedingungen gelten.
In Viticulture entsteht aus Trauben Wein,
In Flügelschlag wollen die Spannweiten exakt sein.
Charterstone lässt uns Kisten bestücken,
wir Tapestry mit Puzzleteilen schmücken.
Bei Between two Cites die anderen Welten zählen,
in Pendulum wir eine der drei Sanduhren wählen.
Die Ideen ihren Spielen entspringen
und anhaltenden Spielspaß bringen.
Durch verschiedene Kombinationen,
entstehen immer neue Optionen.

Wo geht’s hier zum Ausgang?! – No. 39

Schon viele Male habe ich euch unter dieser Rubrik Spiele vorgestellt, die einen Escape Room simulieren, die Spieler eine Geschichte erleben lassen oder bei denen die Spieler als Ermittler verstrickte Kriminalfälle lösen. Dabei handelt es sich um einen Trend, welcher vor einigen Jahren aufkeimte und bislang kein Ende zu finden scheint. Das ist auch gut so, denn mein Interesse an neuen Fällen ist ungebrochen und ich freue mich noch immer auf jeden neuen Fall für altbekannte Spielsysteme genauso wie darauf, völlig neue Ideen in diesem Genre zu erkunden. Heute geht es bei CRIMECASES um ein neues Ermittlerspiel mit gleich zwei aufzuklärenden Todesfällen, einem neuen Escape Room-Spiel auf hoher See und der Fortführung eines Abenteuerbuches sowie einer etablierten Detektivspiel-Reihe.

Cascadia

In Kaskadien leben Bären recht familiär,
doch mögen sie Fremde nicht so sehr.
Hirsche sind nicht gern für sich allein,
wollen von Artgenossen umgeben sein.
Lachse bilden gemeinsam lange Ketten,
können sich sogar in der Prärie retten.
Bussarde genießen Gesellschaft eher nicht,
doch haben sie sich gerne gegenseitig im Blick.
Füchse die Gesellschaft aller anderen lieben,
man sollte sie daher mittig platzieren.
Wer diese Wünsche der Tiere beachtet,
schon bald ein gutes Ergebnis betrachtet.
Dazu noch gleiche Wildnis zueinander gebracht,
schon ist das Punktefeuer entfacht.

Spielefamilie: Smart 10

Quiz-Spiele haben haben unter Brettspielern einen gemischten Ruf. Häufig haben solche Spiele das Problem, dass sie nicht gut funktionieren, wenn die Spieler über unterschiedlich breites Allgemeinwissen verfügen. Die einen lieben es, wenn sie viel wissen und damit auftrumpfen können, während sich andere schnell blöd fühlen, weil sie eben nicht so viele Punkte abräumen können. Auch kann schnell das Gefühl aufkommen, dass die Fragen unterschiedlich schwer sind und manche Spieler einfach mehr Glück bei den Fragen haben. Dem wird bei Smart 10 damit begegnet, dass alle Spieler dieselbe Frage bekommen. Doch mit jeder korrekten Antwort verkleinert sich der Lösungsraum.

7 Wonders Architects

Über allem erhob sich der Koloss von Rhodos,
auch über das Grab vom König zu Halikarnassos.
Vom Tempel der Artemis zum Leuchtturm von Alexandria,
imposant war bestimmt auch die Zeus-Statue in Olympia.
Die Hängenden Gärten waren sicher schön anzusehen,
wer möchte nicht mal vor den Pyramiden zu Gizeh stehen?

Sieben Weltwunder gab es damals zu bestaunen,
in diesem Spiel müsst ihr sie erst noch erbauen.
Im Zug einfach nur eine der verfügbaren Karten ziehen,
so lasst ihr nach und nach die Gebäude entstehen.
Durch Investition in Militär und Wissenschaft,
sich so mancher einen Vorteil verschafft.

Unter Schafen 04/22

Es ist schon erstaunlich, wie schnell die Zeit vergeht. Gefühlt habe ich gestern erst den letzten Monatsrückblick geschrieben, da steht schon der nächste an. Auch im April habe ich leider viel weniger Zeit zum Blogartikel schreiben gefunden, als mir lieb ist, daher bleibt mein Vorsatz bestehen: Mehr Zeit fürs Schreiben finden, um euch viele weitere tolle Titel vorstellen, die in den letzten Wochen und Monaten gespielt werden konnten. Heute muss ich jedoch leider mit einer traurigen Nachricht starten, bevor ich auf den ursprünglich geplanten Pegasus Pressetag eingehe. Darauf folgen wieder erste Eindrücke vom Auspöppeln und Anspielen mancher Titel, über die ich dann hoffentlich schon bald ausführlicher berichten kann.

Framework

Auf Schriftsteller, die sich selbst zitieren,
die Leser zumeist irritiert reagieren.
Von Spielen kennt man es aber schon,
ein Brettspiel in unterschiedlicher Variation.
Vor allem Uwe Rosenberg ist dafür bekannt,
seine Spielideen tragen so manches Gewand,
Tut die stetige Entwicklung jedem Spiel gut,
oder ist es irgendwann auch mal genug?
Diese Frage kann man sich bei Framework stellen,
wenn Spieler schon Sagani und Nova Luna kennen.