Die Insel der Katzen

Die Insel der Katzen Cover / Foto: Skellig Games

Die Katzen auf der Insel sind in Not,
als letzte Hilfe dient euer Boot.
Um Katzenfamilien mitzunehmen,
ums sie zu retten vor den Armeen.
Doch Katzen sind grundsätzlich stur,
folgen mit leckeren Fischen nur.
Für jede Katz‘ ist ein Korb von Nöten,
damit euch folgen die sanften Pfötchen.
Erfüllt ihr dabei auch noch Lektionen,
wird sich das fürs Punktekonto lohnen.

Wo geht’s hier zum Ausgang!? – No. 18

Wo geht’s hier zum Ausgang?! / Foto: Brettspielpoesie

Ich habe auf diesem Blog nun schon einige Escape Room-Adaptionen für den Spieltisch vorgestellt, allen liegt die gleiche Idee zu Grunde: Das Erlebnis eines Escape Rooms mit all seinen Rätseln und Aufgaben, die gelöst werden müssen, um zu entkommen, einzufangen und in eine Box zu packen. 2016 fingen die ersten Verlage damit an, doch dieser Trend ist noch lange nicht vorüber. Immer wieder tauchen neue Anbieter auf und alle finden einen etwas anderen Weg der Umsetzung. Viele dieser Titel bleiben durch Erweiterungen dauerhaft am Markt. Für mich als Rezensent bleibt es schwer, darüber zu berichten. Solche Spiele sind für eine Gruppe nur ein einziges Mal spielbar, danach ist die Lösung schließlich bekannt, daher kann auch nur der grobe Spielablauf mit seinen Mechanismen beschrieben werden. Ich habe nun beschlossen keine einzelnen Rezensionen mehr zu den vielen Escape Room-Adaptionen und dessen Erweiterungen zu verfassen, sondern über mehrere gemeinsam berichten, wenn wieder ein paar durchgespielt wurden. Gleiches gilt für einmalig spielbare Kriminalspiele.

Paleo

Paleo Cover / Foto: Hans im Glück Verlag

Lange kein Mammut mehr gesehen?
Dabei helfen sie doch zu überleben!
War zumindest in der Steinzeit so,
nachzuerleben im Spiel Paleo.
Darin führt ihr eine Gruppe an,
die bitte lang überleben kann.
Um Werkzeuge herzustellen,
und mit Feuer und Fellen,
so manche Gefahr zu überwinden,
um neue Hoffnung zu finden.
Freut euch, auf was ihr könnt erleben,
wenn sich eure Leute aus der Höhle begeben…

Munchkin Dungeon

Munchkin Dungeon Cover / Foto: Brettspielpoesie

Viele Türen eintreten,
Monster sind unerbeten,
Wollen doch Schätze einheimsen,
um Stufen aufzusteigen.
Jedem kommt sofort in den Sinn
das ist die Welt von Munchkin.
Während die Stufen werden mehr,
geht es weit hinunter.
Tief hinein in das Gemäuer,
mit so manchem Ungeheuer.
Viele bekannte Kreaturen,
gibt es nun als Miniaturen.

Quizshows & Brettspiele

Logo Brettgeschichte / Foto: Brettspielpoesie

„Wir haben 100 Leute gefragt,…“ – So begann jede Runde der großartigen Fernseh-Quizshow Familienduell, die ich als Kind geliebt habe. Da sie zu meiner Schulzeit vormittags lief, war es mir leider nur möglich sie in den Ferien zu schauen oder wenn man mal krank zu Hause blieb. Jede Zeit hat so ihre bestimmten TV-Formate und für die damals beliebten TV-Shows war die Zeit irgendwann einfach vorbei. Auch als manche dieser Shows einige Jahre später auf einem anderen Sender wiederbelebt wurden, so kam doch nicht mehr das Gefühl von damals auf. Aber nun scheint die Zeit wieder bereit dafür, solche TV-Shows im Vorabend zu schauen. Schon seit längerer Zeit laufen auf ARD täglich im Vorabendprogramm unterschiedliche Quizshows, die ich alle gerne schaue. Entweder treten dabei unbekannte Teilnehmer gegen professionelle Quizspieler an (Gefragt – Gejagt bzw. Quizduell Olymp) oder zwei Promis jeweils an der Seite von Elton und Bernhard Hoecker gegeneinander (Wer weiß denn sowas!?). Bernhard Hoecker ist ja auch dafür bekannt, gerne Mal zu einem Brettspiel zu greifen. Und zu allen dreien Shows gibt es auch gleichnamige Brettspiele, also scheint es da doch eine Schnittmenge aus Brettspielern und Quizshow-Freunden zu geben…

Spukstaben

Spukstaben Cover / Foto: NSV

In der Druckerei sind die Geister los,
was wollen Sie mit den Lettern bloß?
Schneller als man sich versieht,
so mancher Spukstabe entflieht.
Ihr wollt versuchen sie aufzuhalten,
indem Worte die Buchstaben enthalten,
mit denen sie sich zum Ausgang bewegen,
dürft ihnen keine Chance zu entkommen geben.

Errungenschaften in Brettspielen

Logo Brettgeschichte / Foto: Brettspielpoesie

Die SPIEL.digital ist nun schon einige Zeit her, da möchte ich auf diesem Blog so langsam wieder in alte Form zurück finden. Zwar warten viele neue Spiele darauf gespielt und bewertet zu werden, dennoch möchte ich euch eure Blicke wieder regelmäßig auf (zumindest in meinen Augen) interessante Aspekte der Brettspielwelt lenken. Ich bin noch nicht ganz sicher, an welchem Tag sich dies am besten etablieren lässt. Am ursprünglichen Mittwoch ist unser regelmäßiger Spieleabend, weswegen es an diesem Tag zuletzt nur selten klappte. Ich starte heute mal an einem Freitag und bin gespannt, wie die Resonanz so sein wird. Vielleicht bleibt es bei einem kleinen Schmankerl zum Start ins Wochenende.

Wildes Weltall (Wild Space)

Wildes Weltall Cover / Foto: Board Game Circus

Mit einer Crew aus Tieren,
durch Wildes Weltall fliegen,
neue Planeten entdecken,
auch in den entferntesten Ecken.
Ob Affe, Nashorn oder Bär,
von überall kommt Personal her.
Ob aus IT, Forschung oder Botanik,
von Militär, Raumfahrt oder Mechanik.
Tierisch erforscht ihr die Planeten,
seid zu dieser Mission angetreten,
versucht keine Gelegenheit auszusparen,
mit der Crew massig Punkte einzufahren.

Kurz & Klein – Cosmic Encounter Duel / Fairy Trails / Chartae

Chartae – FairyTrails – Cosmic Encounter Duel / Foto_ Brettspielpoesie

Heute möchte ich euch wieder einmal drei Spiele vorstellen. Zwei davon kommen mit wenig Material aus, eines dafür mit umso mehr. Bei diesem handelt es sich um eine Duell-Variante eines bekannten Spiels, die anderen sind neue Spielideen bekannter Autoren. Alle drei vereint eines: Sie sind nur mit exakt zwei Spielern zu spielen.

Porto

Porto Cover / Foto: Brettspielpoesie

In Porto, der Hafenstadt,
läuft allerhand Spannendes ab.
Viel lässt sich hier entdecken,
in den Straßen, in allen Ecken.
Gesäumt von bunten Fassaden,
in den prächtigsten Farben,
die ihr hier lasst entstehen,
dahinter sind Anwohner zu sehen.
Die sprechen, singen, lachen,
oder einfach die Wäsche machen,
Katzen kraulen und Blumen gießen,
Porto lädt ein, die Zeit zu genießen.