Zusatzblöcke Ganz schön clever / Doppelt so clever / Dizzle

Cover / Foto: Brettspielpoesie

In meiner Rezension zu Noch Mal! habe ich damals vermutet, neue Wertungszettel als Erweiterung könnten schwierig werden, schließlich werden die farbigen Kästchen sicher nicht komplett zufällig angeordnet, da wird bestimmt ein wenig Gehirnschmalz benötigt, um die Felder sinnvoll anzuordnen. Doch Schmidt Spiele bewies schon kurze Zeit später, dass ich mit meiner Vermutung völlig daneben lag. Sechs unterschiedliche Wertungszettel sind seither erschienen, über die euch bereits berichtet habe. Dieses Konzept wird anscheinend auch bei anderen Spielen der Verlags-Serie Klein & Fein verfolgt, wo ich es für ähnlich schwierig halte, neue Wertungszettel zu kreieren. Doch es gibt sie und ich möchte sie euch heute gerne kurz vorstellen.

Weiterlesen

Kitchen Rush

Cover / Foto: Pegasus

Nun ist große Tag da,
heute wird euer Traum war.
Viele Gäste werden kommen,
um leckeres Essen zu bekommen.
Nur als Team kann es euch gelingen,
all eure Gäste zufrieden zu stimmen.
Dabei wird die Arbeit immer mehr,
wo bekommt ihr bloß saubere Teller her?
Die Speisekammern sind auch bald leer,
Gerichte werden bestellt immer mehr.
Eine gute Koordination ist hier wichtig,
nur damit läuft euer Laden so richtig.
Weiterlesen

Überraschung!

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Ich stehe total auf Überraschungen und lasse gerne auch mal etwas Geld, um mich überraschen zu lassen. So fällt es mir Jahr für Jahr sehr schwer um die Spiele Offensive-Wundertüte einen Bogen zu machen, da ich einfach zu neugierig bin, ob dieses Jahr nicht doch etwas für mich dabei sein könnte. Doch wird das mit zunehmender Anzahl Spiele in der eigenen Sammlung natürlich immer schwieriger. Auch andere Anbieter schaffen es, mich mit Überraschungen anzulocken, wie zum Beispiel ein nerdiger T-Shirt-Shop, der hin und wieder besonders günstig Shirts raus haut, bei denen im Gegenzug das Motiv eine Überraschung bleibt. Bei der ersten Bestellung passten einige Motive aber einfach wie die Faust aufs Auge, so bekam ich ein Shirt mit dem Spruch: „I’m not short – I’m a Hobbit“. Bei meiner Körpergröße nicht unpassend und Der Herr der Ringe mag ich auch noch gern. Woran ich mich bisher allerdings nicht getraut habe, sind die unzähligen Lootboxen, die es mittlerweile auf dem Markt gibt – bis jetzt!

– SPOILERWARUNG!
Wer weiter liest wird den Inhalt der Lootchest-Box aus dem Dezember 2019 sehen! 

Weiterlesen

Auflösung Gewinnspiel 12/2019

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Das Weihnachtsgewinnspiel wurde beendet und ich möchte ich euch gar nicht lange auf die Folter spannen, wer zu den glücklichen Siegern gehört. Doch ein wenig Statistik muss ich einfach noch loswerden. Ich möchte mich ganz herzlich bei allen Teilnehmern bedanken, ganz besonders für die vielen netten Worte, die in den Kommentaren geschrieben wurden. Zwischenzeitlich hatte ich ein wenig Sorge, das Rätsel könnte zu schwierig sein, doch insgesamt hat ein Fünftel der Teilnehmer alle neun Spiele/Spielefamilien korrekt benannt – Gratulation! Fast die Hälfte aller Teilnehmer fand den Schwierigkeitsgrad genau richtig, auch wenn nicht alle Spiele genannt werden konnten. Da scheine ich bei vielen den Geschmack getroffen zu haben, was mich wirklich freut.

Weiterlesen

Robin von Locksley

Cover / Foto: Wyrmgold

Als Robin von Locksley wohlbekannt
ist Robin Hood nur wenigen im Land.
Doch auch woanders kennt man ihn,
durch den Sherwood Forest zieh’n.
Nur König John ist wenig erfreut,
über Robins regelmäßige Beut‘.
Von den Reichen er stiehlt,
was er den Ärmsten gibt.
Dabei stets an seiner Seite steh’n,
Little John und die „Merry Men“.
Das ist hier aber kaum relevant,
das Thema macht es jedoch charmant,
dieses Spiel, im Kern abstrakt,
mit ’ner Menge Spielspaß vollgepackt.
Weiterlesen

„Statistisch gesehen läßt sich alles verdrehen.“

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Das einleitende Zitat im Titel stammt von Erhard Horst Bellermann (*1937), einem deutschen Bauingenieur, Dichter und Aphoristiker. Es passt zu gut zum heutigen Thema, in dem es um Dokumentation, Statistik und Auswertung gehen soll. Boardgamegeek sollte jedem regelmäßigen Leser dieses Blogs ein Begriff sein, schon häufiger habe ich in meinen Texten auf diese Webseite verlinkt, auf der sämtliche Informationen zu Brettspielen zusammen getragen werden. Dort können die User sämtliche, veröffentlichte Spiele auch bewerten, dadurch entstehen Top-Listen. So können jederzeit ganz aktuell die beliebtesten Brettspiele angeschaut werden, wer es genauer wissen will sogar nach  Kategorien unterteilt. Die Sinnhaftigkeit solcher Bewertungen, besonders wenn sie schon vor dem offiziellen Release eingetragen werden, möchte ich heute gar nicht diskutieren. Sondern aufzeigen, was man aus diesen Informationen so machen kann.

Weiterlesen

Dominion – Renaissance

Cover / Foto: Brettspielpoesie

Bereits die letzte neue Dominion-Erweiterung, Nocturne, traf nicht so recht meinen persönlichen Geschmack. Schon als ich das Fazit dazu verfasst hatte, war bereits die nachfolgende Erweiterung, Renaissance, angekündigt. Natürlich wollte ich auch diese Erweiterung wieder ausprobieren, schließlich war ich nach den Erweiterungen Gilden und Abenteuer schon einmal an dem Punkt, nicht mehr nach neuen Dominion-Erweiterungen zu verlangen. Doch Empires wusste einfach zu gefallen, die Meinung änderte sich. Nun möchte ich euch die mittlerweile zwölfte Erweiterung vorstellen, wenn ich richtig zähle. Ist ja bei den Neuauflagen und der Erweiterungsbox mit den überarbeiteten Karten nicht so einfach ;-) Mal schauen, ob diese Erweiterung ihrem Titel gerecht wird und sie das goldene Zeitalter bei Dominion einleitet.

Weiterlesen

Azul – Der Sommerpavillon

Cover / Foto: Pegasus Spiele

 

Als Fliesenleger habt ihr allerhand verziert,
habt euch an königlichen Palästen ausprobiert.
Mit Azulejos den Palast in Evora renoviert,
habt in Sintra farbige Buntglasfenster drapiert.
Doch König Manuel euch weiterhin animiert,
damit ihr auch seinen Sommerpavillon dekoriert.
Auf dass, wenn er mit Gästen umher flaniert,
dieses prächtige Gebäude allen imponiert.
Weiterlesen

Der Kunde ist König

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Erweiterungen zu Spielen sind ein Thema für sich, manche Spieler freuen sich total darauf, während andere sie oft für überflüssig halten. Es gibt eben solche und solche Vorlieben, da lässt sich nichts dran ändern. Doch in einem Punkt sind sich viele Spieler einig: Es stört, wenn das Spielmaterial der Erweiterung optisch und/oder qualitativ nicht zu dem Material des Grundspiels passt und sich leicht unterscheiden lässt. Besonders wenn die Spieler keine Kenntnis davon haben sollten, ob es sich z.B. bei der folgenden Karte um eine des Grundspiels oder der Erweiterung handelt.

Weiterlesen

Luxor Erweiterung 1: Der Fluch der Mumie

Cover / Foto: Queen Games

2018 war Luxor zum Spiel des Jahres nominiert, konnte sich aber nicht gegen Azul durchsetzen. Doch auch die Nominierung ist schon eine besondere Auszeichnung und da verwundert es nicht, wenn die erste Erweiterung nicht lange auf sich warten lässt. Diese gab es bereits auf der Spielwarenmesse Ende Januar 2019 zu sehen, veröffentlicht wurde sie dann erst im Sommer. Sie besteht aus vier Erweiterungsmodulen, die einzeln oder gemeinsam dem Spiel hinzugefügt werden können. Zusätzlich ist Spielmaterial für einen fünften Spieler dabei. Der englische Titel sollte nicht abschrecken, das Spielmaterial ist komplett sprachneutral und es sind Anleitungen in vier Sprachen, darunter natürlich auch deutsch, enthalten.

Weiterlesen