Jamaica – Vorher / Nachher

Gefühlt kommen in letzter Zeit besonders viele Neuauflagen von älteren Spielen auf den Markt. Vielleicht sind es noch Auswirkungen der Corona-Pandemie, vielleicht ist die zeitliche Überschneidung aber auch einfach Zufall und die Verlage sind einfach überzeugt von ihren Spielideen. Ich bin ja erst ab 2014 wieder zu den Brettspielen zurück gekehrt, da habe ich manch interessanten Titel verpasst. Längst vergriffene Spiele gehen dann leider häufig an einem vorbei. Jamaica gehörte bisher immer dazu, obwohl mein einstiger Lieblingsautor Bruno Cathala an der Entwicklung beteiligt war. Dank Asmodee bzw. der Space Cowboys bekam ich nun die Gelegenheit, auch diese Wissenslücke zu füllen. Ich habe dazu auch noch meinen gerade erneuerten Bibliotheksausweis eingesetzt, um die aktuelle Auflage mit der Erstauflage aus dem Jahr 2007 vergleichen zu können.

#BG2GETHER – April 2022

Wieder ein neuer Monat, das bedeutet es gibt auch wieder eine neue Frage zum #BG2GETHER. Unter diesem Hashtag beantworten verschiedene Blogger auf diversen Medien dieselbe Frage. Die aktuelle Frage ist etwas länger, daher kann die Antwort ja umso kürzer ausfallen. Oder etwa doch nicht?

Brettspieldude und Rita Modl bei Buchstaben Battle. Boardgame Digger beim perfekten Dinner. In welchen 3 TV Formaten könntet ihr euch vorstellen aufzutreten? Oder wart ihr vielleicht sogar schon im Fernsehen zu sehen? Bonusfrage: Bringt es eurer Meinung nach das Brettspiel Hobby in den Köpfen der Öffentlichkeit voran, wenn man im TV sieht, dass dahinter ganz normale Menschen mit Begeisterung stecken?

Kurz & Klein – Absacker

Ich möchte ähnliche Spiele, die irgendeine Gemeinsamkeit haben keineswegs kurz und klein hacken, wie der Titel es vermuten lassen könnte, sondern einfach gesammelt vorstellen. Die heutigen drei Spiele sind im wahrsten Sinne des Wortes kurz, denn sie sind alle schnell gespielt. Sie nehmen allerdings unterschiedlich viel Platz im Spieleregal ein. Die größte Schachtel ist die von Imagenius, ein Spiel welches seine Schnelligkeit daraus zieht, dass alle gleichzeitig aktiv sind und Schnelligkeit belohnt wird. Die nächst kleinere Schachtel ist die von Naschfabrik, bei dem die Spieler bunte Bonbons von einem Fließband einer Naschfabrik unter sich aufteilen. Und in wirklich kleiner Schachtel kommt Art Robbery daher, wobei die vier verschieden sprachigen Anleitungen schon einiges an Platz darin einnehmen.

Unter Schafen 03/22

Heute ist der erste Tag im April, doch ich verschone euch mit etwaigen April-Scherzen und möchte stattdessen einfach zurückblicken, was im März so passiert ist. Das erste Quartal des Jahres ist vorbei und wenn ich die Veröffentlichungen auf meinem Blog so anschaue, dann war auch der letzte Monat wieder eher mau. Leider bin ich beruflich derzeit sehr eingespannt und leide auch ein wenig unter meinen vielen Allergien, sodass ich häufig nicht in der Lage war, geplante Beiträge zu finalisieren. Doch ich habe ganz viele Ideen im Kopf und diverse Spieleindrücke, die ich mit euch teilen möchte, daher nehme ich mir auch diesen Monat wieder vor, mehr zu veröffentlichen. Drückt mir die Daumen, dass es nun wieder gelingen mag.

Khôra

Um Politik dreht sich alles in der Stadt Athen,
die Demokratie führt zu großem Ansehen.
Nur Sparta interessiert sich dafür nicht,
Konflikte lösen sie einfach militärisch.
Gemeinsam haben sie Theben zum Feind,
stehen um die Vorherrschaft im Land in Streit.
Theben hat Anführer und Götter auf seiner Seite,
man die Tempel jedoch in Olympia einweihte.
Um Zeus und Hera angemessen zu ehren,
lies diese Stadt ein Weltwunder entstehen.
Auf Handel konzentriert sich Korinth,
wo die meisten Bürger zu Hause sind.
Auch Milet ist als Handelsstadt bekannt,
doch noch mehr für seine Revolte im Land.
Argos wollte ebenfalls Bekanntheit erlangen,
hat deswegen Zoff mit Sparta angefangen.
Welche Stadt werdet ihr dieses mal geleiten,
euch den Sieg einer Partie Khôra zu bereiten?

Café / Codex Naturalis

Heute möchte ich zwei Spiele vorstellen, die manche Gemeinsamkeiten haben, aber doch auch ganz unterschiedlich sind. Das eine kommt in einer länglichen Stülpschachtel daher, das andere in einer quadratischen Metalldose. Beide Covergrafiken zieren das Licht reflektierende gold- bzw. silberfarbene Applikationen, was einen edlen Touch verleiht. Sie sind beide in etwa zur selben Zeit bei Huch! auf deutsch erschienen. Eines gab es ein Jahr zuvor bereits als deutsche Version über die Spieleschmiede, das andere wurde gemeinsam mit den weiteren Sprachversionen veröffentlicht. Auch das Innenleben weist Gemeinsamkeiten auf, denn beide enthalten viele Karten, welche die Spieler in ihrer eigenen Auslage teilweise überlappend auslegen, um Punkte zu generieren. So viel zu den Gemeinsamkeiten, gehen wir also zu den Spielen selbst und Unterschieden zueinander über.

Wo geht’s hier zum Ausgang?! – No. 37

Schon viele Male habe ich euch unter dieser Rubrik nun Spiele vorgestellt, die einen Escape Room simulieren, die Spieler eine Geschichte erleben lassen oder bei denen die Spieler als Ermittler verstrickte Kriminalfälle lösen. Dabei handelt es sich um einen Trend, welcher vor einigen Jahren aufkeimte und bislang kein Ende zu finden scheint. Das ist auch gut so, denn mein Interesse an neuen Fällen ist ungebrochen und ich freue mich noch immer auf jeden neuen Fall für altbekannte Spielsysteme genauso wie darauf, völlig neue Ideen in diesem Genre zu erkunden. Daher werde ich weitermachen euch regelmäßig solche Spiele oder ihre Erweiterungen unter dieser Rubrik gesammelt vorzustellen.

#BG2GETHER – März 2022

Mehrere Monate musste ich leider aus verschiedensten Gründen pausieren, nun freue ich mich darüber, wieder eine Meinung zu #BG2GETHER beizutragen. Ich bin tatsächlich froh, trotz der vielen Absagen in den vergangenen Monaten noch immer dazu eingeladen zu werden und freue mich schon darauf die Antworten der anderen Teilnehmer zu lesen. Denn heute geht es um grundlegende, menschliche Bedürfnisse. Obwohl es ja eigentlich nur eine Antwort auf folgende Frage geben kann:

Wie stehst du zu Snacks und Getränken am Spieltisch?

Mille Fiori

Mille Fiori Glas ist weit bekannt,
in Glasöfen wird es gebrannt.
Kaum jemand das Geheimnis kennt,
wie daraus entsteht manches Dekoelement.
Nach ganz Europa werden die Produkte verschifft,
all dies bei Millie Fiori eure Aufgabe ist.
Nur geschickte Verwendung der Karten,
lässt euch einen Sieg erwarten.

Unter Schafen 02/22

Und schon ist der nächste Monat vorbei. Zwar haben wir im Februar weniger gespielt als im Januar, wo wir noch einige Tage Urlaub hatten, dafür haben wir daran festhalten können, an jedem Tag mindestens eine Partie zu spielen. An manchen Tagen reichte es vielleicht nur für eine Partie Similo, aber immerhin. Als Rückblick auf den vergangenen Monat, habe ich mir wieder zwei aktuelle Nachrichten herausgepickt, die ich erwähnenswert empfinde. Zudem sind neue Spiele zum Auspöppeln eingetroffen und die ersten Partien mancher Spiele liegen auch hinter mir, sodass ich einen ersten Eindruck wiedergeben kann.