#BG2GETHER – Juni 2024

Diesen Monat bin ich wieder dabei, wenn sich bei #BG2GETHER verschiedene Blogs zum selben Thema äußern. So kurz nach Bekanntgabe der Nominierungen dreht sich noch alles um die Auszeichnung Spiel des Jahres. Doch geht es gar nicht konkret um die diesjährigen Entscheidungen, stattdessen wollen wir etwas in Erinnerungen schwelgen und stellen uns folgenden Fragen:

Jeder in der Szene kennt das “Spiel des Jahres”.
Seit 1979 begleitet es uns Brettspielbegeisterte auf unseren Wegen. Aber was genau bedeutet das Spiel des Jahres für dich?

Spiel des Jahres 2024 – Nominierungen

Seit Dienstag stehen sie fest: Die Nominierten in den drei Kategorien Spiel des Jahres, Kennerspiel des Jahres und Kinderspiel des Jahres für das Jahr 2024 wurden erneut in einem voraufgezeichneten Youtube-Stream bekannt gegeben:

Spiel des Jahres (roter Pöppel)

  • Auf den Wegen von Darwin (Sorry We Are French / Asmodee)
  • Captain Flip (Play Punk / Asmodee)
  • Sky Team (Kosmos)

Empfehlungsliste: Ghost Writer(externer Link), Harmonies(externer Link), Passt nicht!(externer Link), Schätz it if you can, Trekking-Reise durch die Zeit(externer Link), TRIO(externer Link)

Kennerspiel des Jahres (grauer Pöppel)

Empfehlungsliste: Botanicus (externer Link) , Mischwald (externer Link), Ritual (externer Link), Bier Pioniere

Kinderspiel des Jahres (blauer Pöppel)

  • Große kleine Edelsteine (Schmidt Spiele)
  • Die magischen Schlüssel (Game Factory / Happy Baobab)
  • Taco Katze Pizza Junior (Blue Orange / Asmodee)

Empfehlungsliste: Fluffy Valley, Lecker Lava, Die Nadel im Heuhaufen

Spiel des Jahres 2024 – Prognose

Auch wenn die Bekanntgabe der sogenannten Long Lists zum Kinderspiel, Kennerspiel und Spiel des Jahres in diesem Jahr erst sehr spät bekannt gegeben werden, bin ich mal wieder knapp dran euch von meinen Favoriten zu berichten. Zwischenzeitlich habe ich auch schon überlegt, ob ich es dieses Jahr einfach sein lasse, aber dafür bin ich dann doch zu sehr Gewohnheitstier und könnte damit einfach nicht gut leben. Bei den Bretterwissern haben wir bereits unsere Hörer gefragt, welche Titel sie auf den Listen vermuten und unsere persönlichen Tipps abgegeben. Heute möchte ich meine aktuellen Gedanken dazu verschriftlichen, bevor am kommenden Dienstag ab 16 Uhr die Bekanntgabe im Rahmen eines Youtube-Streams erfolgt.

Spiel des Jahres 2023 – Sieger

Seit gestern Abend stehen sie fest, die drei Preisträger für das Kinderspiel, Kennerspiel und Spiel des Jahres. Während in Berlin möglicherweise gerade noch die Pressekonferenz läuft, sitze ich bereits zu Hause an meinem PC und habe begonnen diese Zeilen zu verfassen. Das ist möglich, weil es dieses Jahr erstmals zwei Veranstaltungen gibt. Gestern Abend die feierliche Preisverleihung und heute dann eine reine Pressekonferenz, wie man sie vielleicht aus anderen Bereichen kennt. Ich möchte euch nun von der Preisverleihung berichten.

Spiel des Jahres 2023 – Nominierungen

Seit vergangenem Montag, dem 22.05.22, stehen sie fest, die Nominierten in den drei Kategorien Spiel des Jahres, Kennerspiel des Jahres und Kinderspiel des Jahres für das Jahr 2023:

Spiel des Jahres (roter Pöppel)

Empfehlungsliste: Akropolis, Hitster (externer Link), KuZOOka (externer Link), Mantis, Q.E. (externer Link), Sea Salt & Paper (externer Link), That’s not a Hat (externer Link)

Kennerspiel des Jahres (grauer Pöppel)

  • Challengers (externer Link) (One More Time Games / Z-Man Games)
  • IKI (externer Link) (Giant Roc / Sorry We Are French)
  • Planet Unknown (Strohmann Games / Adam’s Apple Games)

Empfehlungsliste: Mindbug (externer Link) , Council of Shadows (externer Link)

Kinderspiel des Jahres (blauer Pöppel)

  • Cara Caramel (LOKI)
  • Gigamon (Mirakulus / Studio H)
  • Mysterium Kids (Libellud / Space Cow)

Empfehlungsliste: Douzanimo, Mein erstes Abenteuer, Rutsch & flutsch!

Zusätzlich wird in diesem Jahr seit 2018 erstmals wieder ein Sonderpreis vergeben, beziehungsweise genau genommen gleich zwei:

Spiel des Jahres 2023 – Prognose

Schon am Montag sind wir alle schlauer, denn dann gibt die Spiel des Jahres-Jury bekannt, welche Spiele sie aus dem vergangenen Jahrgang zum Spiel, Kinderspiel und Kennerspiel des Jahres empfiehlt und nominiert. Allerdings nicht wie in den vergangenen Jahren bereits um 10 Uhr morgens, der Live-Stream startet dieses Jahr erst am Nachmittag um 16 Uhr. Bei den Bretterwissern haben wir bereits unsere Hörer gefragt, welche Titel sie auf den Listen vermuten und unsere persönlichen Tipps abgegeben. Heute möchte ich meine Gedanken dazu auch noch verschriftlichen.

Spiel des Jahres 2022 – Sieger

Ich habe am Montagmittag nach der BerlinCon begonnen diese Zeilen zu schreiben. Eigentlich wäre es für mich zu diesem Zeitpunkt erst zurück nach Braunschweig gegangen, denn die Pressekonferenz zur Bekanntgabe der Siegertitel zum Spiel und Kennerspiel des Jahres fand in den vergangenen Jahren immer montags statt. Für mich als Pressevertreter war das ideal. Man konnte die BerlinCon zuvor komplett durchziehen und einfach noch den Montag als freien Tag dran hängen. Um die Veranstaltung festlicher zu gestalten entschied sich die Jury dieses Jahr für die Bekanntgabe der Sieger am Samstagabend.

Tag der Brettspielkritik 2022

Fast zwei Wochen ist es mittlerweile her, dass ich mich auf den Weg nach Hamburg machte. Das Ziel war die Jugendherberge Horner Rennbahn, beziehungsweise das daneben gelegene Hotel. Es war für mich nicht der erste Besuch dieses Ortes, bereits vor drei Jahren fand ich mich hier mit vielen anderen ein. Auch damals wurde an drei Tagen viel gespielt, gesprochen und “gearbeitet”. Das Wetter war ähnlich warm, doch war auch einiges anders. Manche Personen habe ich dieses Jahr vermisst, weil sie nicht mehr unter uns weilen oder einfach verhindert waren. Daneben gab es aber auch viele neue Gesichter zu entdecken. Um euch nicht länger auf die Folter zu spannen: Es gab wieder einen Tag der Brettspielkritik. Den zweiten, oder um genau zu sein, bereits den dritten. Ich bin allerdings froh, dass zwischen dem letzten Tag der Brettspielkritik und dem diesjährigen nicht gut 25 Jahre lagen. Bei den Bretterwissern habe ich bereits über die diesjährige Veranstaltung gesprochen, nun möchte ich meine Gedanken noch nieder schreiben.

Spiel des Jahres 2022 – Nominierungen

Seit vergangenem Montag, dem 23.05.22, stehen sie fest, die Nominierten in den drei Kategorien Spiel des Jahres, Kennerspiel des Jahres und Kinderspiel des Jahres für das Jahr 2022:

Spiel des Jahres (roter Pöppel)

  • Cascadia (Kosmos Verlag)
  • Scout (externer Link) (Oink Games)
  • Top Ten (externer Link) (Cocktail Games / Asmodee)

Empfehlungsliste: 7 Wonders: Architects, Echoes: Die Tänzerin, Magic Rabbit, My Gold Mine, So Kleever, Trek 12: Himalaja (externer Link)

Kennerspiel des Jahres (grauer Pöppel)

Empfehlungsliste: Arche Nova, Khôra, Witchstone

Kinderspiel des Jahres (blauer Pöppel)

  • Auch schon clever (Schmidt Spiele)
  • Mit Quacks & Co nach Quedlinburg (Schmidt Spiele)
  • Zauberberg (Amigo Spiele)

Empfehlungsliste: Die Villa der Vampire, Fröschis, Golden Ei, Honey 

Spiel des Jahres 2021 – Sieger

Logo Brettgeschichte
Logo – Brettgeschichte / Foto: Brettspielpoesie

Seit dem 14. Juni steht bereits fest, dass Pegasus Spiele in diesem Jahr das Triple gelungen ist: Mit Dragomino haben sie, neben einigen Kennerspielen und Spielen des Jahres in den vergangenen Jahren, nun auch das Kinderspiel des Jahres 2021 im Portfolio. Obwohl ich zunächst fürchtete, dieses Spiel wäre zu nah dran am Spiel des Jahres aus dem Jahr 2017, so habe ich mittlerweile doch die Erfahrung machen können, dass es Kinder einfach begeistert die Landschaftsplättchen passend zusammen zu legen und dafür als Belohnung einen Babydrachen oder die Drachenmama als Trost für ein leeres Ei zu erhalten. Gestern drehte sich dann alles um die Bekanntgabe von Kennerspiel und Spiel des Jahres und der Frage, ob auch dem Hans im Glück-Verlag das Triple gelingen mag. Und wider Erwarten durfte ich trotz Pandemie wieder dabei sein und möchte euch heute davon berichten.