Secrets

Secrets Cover

Cover/Foto: Asmodee

Ihr kennt sie bestimmt, diese „Werwolf-Spiele“ mit den geheimen Identitäten, bei denen man die Mitspieler den Rollen zuordnen muss. Vielleicht hatte ich einfach einen schlechten Einstieg in diese Art Spiele, doch mir sträuben sich sofort die Nackenhaare, wenn ich nur daran denke. Uns ist bei einer Partie sogar schon mal ein Mitspieler verloren gegangen, als alle ihre Augen wieder öffneten, war er nicht mehr da. Wir trafen ihn am späteren Abend in unserer Stammkneipe wieder 😀 Das Spielprinzip finde ich wiederum durchaus ansprechend und hin und wieder gibt es die ein oder andere Umsetzung sozialer Deduktion, die auch mir Spaß macht. Im Frühjahr auf Burg Stahleck durfte ich dann den Prototypen von Secrets mit finalem Material testen und hatte viel Spaß dabei. Ob das Spiel in Gruppen mit weniger erfahrenen Spielern ebenso gut funktioniert, sollte sich erst nach der Messe in Essen heraus stellen. Davon möchte ich euch hier gerne berichten.

Weiterlesen