TEAM3 Pink / TEAM3 Grün

Foto: Brettspielpoesie

Gemeinsam wird bei TEAM3 gebaut,
Bauteil für Bauteil beieinander verstaut.
Dafür werden drei Rollen eingenommen,
damit die Spieler ein Handicap bekommen.
Nicht reden darf dabei der Architekt,
er seine Anweisungen in Gesten versteckt.
Der Bauleiter schaut sich diese genau an,
macht daraus mündliche Anweisungen dann.
Der Bauarbeiter, der das Gebilde errichten wird,
muss sich dabei ganz verlassen, auf was er hört.
Das klingt unmöglich, haben wir uns gedacht,
es trotzdem einfach versucht und viel gelacht.

Weiterlesen