Mythos Munchkin

Sucht man bei Wikipedia nach Munchkin findet man dort vier Einträge: Das Munchkin Land aus der Zauberer von Oz, eine Hauskatzenrasse, einen Powergamer und das Kartenspiel. Lassen wir die ersten beiden mal außen vor und beschäftigen uns mit letzteren, die in direktem Zusammenhang stehen. Denn der Powergamer zeichnet sich in Rollenspielen dadurch aus, dass er versucht seinen Charakter möglichst schnell so mächtig wie möglich zu machen, ohne die Schwächen zu beachten. Wenn dieser dann auch noch das Regelwerk bis zum Äußersten ausreizt, um für sich das Optimum zu erzielen und sich damit im Zweifelsfall auch gegen seine Mitspieler stellt, dann spricht man von einem Munchkin, womit sich der Name des Kartenspiels erklärt.

Weiterlesen