Robin von Locksley

Cover / Foto: Wyrmgold

Als Robin von Locksley wohlbekannt
ist Robin Hood nur wenigen im Land.
Doch auch woanders kennt man ihn,
durch den Sherwood Forest zieh’n.
Nur König John ist wenig erfreut,
über Robins regelmäßige Beut‘.
Von den Reichen er stiehlt,
was er den Ärmsten gibt.
Dabei stets an seiner Seite steh’n,
Little John und die „Merry Men“.
Das ist hier aber kaum relevant,
das Thema macht es jedoch charmant,
dieses Spiel, im Kern abstrakt,
mit ’ner Menge Spielspaß vollgepackt.

Was gibt’s zu Essen? No.1 – Wyrmgold

Was gibts zu Essen Logo
Logo / Foto: Brettspielpoesie

Die diesjährige Spiel in Essen, die weltweit größte Brettspielmesse, steht bereits in den Startlöchern. Bei BGG wird die Neuheitenliste schon fleißig befüllt, alle Szenekundigen strecken so langsam die Fühler aus, welche Spiele man keineswegs verpassen sollte. Und auch an mir geht dieser Kelch natürlich nicht vorbei, Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude. In diesem Jahr werde ich erneut den einen oder anderen Pressetag der Verlage besuchen. Doch bevor diese anstehen, möchte ich euch von einem Treffen am vergangenen Samstag berichten, als mich Alexander Ommer besucht hat.