Was gibt’s zu Essen? No. 5- Queen Games

Was gibts zu Essen Logo

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Von meinem Auflug zum Amigo Spielefest habe ich euch bereits berichtet, doch endete die Reise am vergangenen Woche für mich nicht in Köln, es ging weiter nach Bonn. Dort wurde 30-Jähriges Jubliäum des Verlags Queen Games gefeiert und viele Blogger und Journalisten wurden eingeladen, in gemütlicher Runde die anstehenden Neuheiten auszuprobieren und sich umfassend zu informieren.

Weiterlesen

Was gibt’s zu Essen? No.4 – AMIGO

Was gibts zu Essen Logo

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Zum dritten Mal hat Amigo Spiele am vergangenen Wochenende zum großen AMIGO Spielefest eingeladen. Statt nach Mannheim, wo das Fest in den vergangenen beiden Jahren statt fand, ging es dieses Jahr in das Theater am Tanzbrunnen an den Rheinterrassen Kölns. Trotz des fabelhaften Wetters haben sich rund 900 Besucher an diesem Wochenende zum Spielen eingefunden. Es war teilweise wirklich voll, aber es gab immer irgendwo einen Platz zum Spielen. Eine wirklich empfehlenswerte Veranstaltung, bei der man sich in entspannter Atmosphäre alle Neuheiten von erfahrenen Spieleerklärern beibringen lassen und somit kennen lernen konnte.

Weiterlesen

Was gibt’s zu Essen? No.3 – Corax

Was gibts zu Essen Logo

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Die SPIEL naht und viele Verlage laden im Vorfeld ein, um ihre Neuheiten in gemütlicher Runde für Supporter und Presse vorzustellen. Den Anfang machte auch in diesem Jahr wieder der Merseburger Verlag Corax Games, der uns erneut im Kloster Merseburg empfangen hat. Neben diversen Erweiterungen zu Trickerion, Vikings Gone Wild, Chronicles of Crime und Champions of Midgard, wurden drei neue Spiele präsentiert. Bei einem handelt es sich um eine Lokalisierung, Steamopolis und Superlemming sind eigene Veröffentlichungen, von denen ihr vielleicht schon in den vergangenen Jahren im Zuge der Berichterstattung zum Corax Tag erfahren habt.

Weiterlesen

Was gibt’s zu Essen? No.2 – Vermischtes

Was gibts zu Essen Logo

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Die Internationalen Spieletage SPIEL 2019 nähern sich mit großen Schritten, in zwei Monaten liegt der ganze Spaß schon wieder hinter uns. Heute möchte ich ein weiteres Mal nach vorne schauen, was uns dieses Jahr in Essen erwarten wird. Es gibt einige Spieleneuheiten verschiedener Verlage, von denen ich euch kurz berichten möchte und einige Informationen zur Veranstaltung selbst. Denn der Merz-Verlag bietet in diesem Jahr einige neue Angebote an, über die ich euch einen kleinen Überblick geben möchte.

Weiterlesen

Was gibt’s zu Essen? No.1 – Wyrmgold

Was gibts zu Essen Logo

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Die diesjährige Spiel in Essen, die weltweit größte Brettspielmesse, steht bereits in den Startlöchern. Bei BGG wird die Neuheitenliste schon fleißig befüllt, alle Szenekundigen strecken so langsam die Fühler aus, welche Spiele man keineswegs verpassen sollte. Und auch an mir geht dieser Kelch natürlich nicht vorbei, Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude. In diesem Jahr werde ich erneut den einen oder anderen Pressetag der Verlage besuchen. Doch bevor diese anstehen, möchte ich euch von einem Treffen am vergangenen Samstag berichten, als mich Alexander Ommer besucht hat.

Weiterlesen