Was gibt’s zu Essen? No.10 – Promos

Was gibts zu Essen Logo
Logo / Foto: Brettspielpoesie

Oft zählen im Leben eben die kleinen Dinge, das gilt auch für die Brettspielwelt. Neben den vielen großen und kleineren Veröffentlichungen der unzähligen Verlage, die sich auch in diesem Jahr wieder nach Essen begeben, gibt es hier und da auch ein paar Goodies, Promos, Mini-Erweiterungen zu entdecken. Zwar werden kostenfreie Goodies immer seltener angeboten, aber Zusatzkarten oder ein wenig Zusatzmaterial bieten doch noch einige Verlage an. Eine kleine Übersicht der Sachen, die mich auch besonders interessieren, habe ich für euch zusammengestellt.

15.12.2018 – Wildlands

In den Wildlands geht’s gefährlich zu,
Dornensträuche wachsen hier im Nu,
und machen den Spielern das Leben schwer,
sie hindern das Vorankommen im Dungeon sehr.
Sie verhalten sich nicht einmal passiv,
sondern greifen die Spieler an ganz aktiv.
So gefährlich Dornen auch sind,
als Rosen sind sie gar nicht mehr so wild.

04.12.2018 – Menara

Bei Menara will man hoch hinaus,
doch zu oft gehen die Farben aus.
Im Tempel wurde etwas entdeckt,
ein Chamäleon hielt sich dort versteckt.
Ein Boden in Form dieses Echsentier,
die Säulenfarbe wählt man selber hier.
Damit keine Säule mehr im Wege steht,
wird sie nun fachgerecht abgelegt.

Gewinnspielauflösung

Brettgeschichte Logo
Logo / Foto: Brettspielpoesie

In den letzten Wochen hatte ich auf diesem Blog ein Gewinnspiel laufen, bei dem es Promo-Karten für den aktuellen Frosted Games-Titel Reykholt gab. Die Karten gab es in Essen bei zwei Personen, denen die Karten gewidmet sind: Tony Boydell und Stephan Kessler, besser bekannt als Krimimaster. Ich konnte den beiden weitere Karten aus der Tasche leiern, um euch daran teilhaben zu lassen. Dafür wollte ich von euch hören, welches euer Promo-Highlight in diesem Jahr war und es wurden interessante Antworten geliefert, die ich nun gerne vorstellen möchte. Und natürlich habe ich auch bereits zwei Gewinner ermittelt, deren Namen ich bekannt geben werde

Balsam für das Sammlerherz

Brettgeschichte Logo
Logo / Foto: Brettspielpoesie

Promos sind so eine Sache für sich, die einen mögen sie, andere haben dafür gar nichts über. Ich mag Promos, sie erfreuen mein Sammlerherz, ich habe gerne alles komplett. Aber nicht zwingend um jeden Preis. Immer seltener gibt es Promos wirklich als kostenloses Promotionsmaterial, häufig muss dafür bezahlt werden. Beim einen Verlag mehr, beim anderen weniger. Sind die Preise fair, finde ich das auch okay, so versuchen die Verlage den Drittmarkt klein zu halten. Denn für Promos werden auf Verkausplattformen im Internet manchmal extreme Preise gefordert. Und häufig findet sich auch ein verzweifelter Komplettionist, der solche Preise zahlt…

SPIEL’17 – Vorschau

Brettgeschichte Logo
Logo / Foto: Brettspielpoesie

Nur noch eine Woche bis zum Start der Spiel. Und meine Vorschau umfasst noch gar nicht so viele Titel. Was aber zum Teil einfach daran liegt, dass ich bei vielen Pressetagen war und auf die dort gespielten Spiele nicht noch einmal separat eingehe. Zu den bisher genannten Erweiterungen möchte ich eine gerne noch hinzufügen: Das zum Spiel des Jahres nominierte Magic Maze erhält die Erweiterung Maximum Security, auf deutsch Alarmstufe Rot, in der die Wachen zum Leben erweckt und der Schwierigkeitsgrad angepasst werden kann. Zudem erhält man am Stand von SitDown Games jede Menge Zusatzmaterial in Form zusätzlicher Plättchen, hochwertiger Meeple oder Buttons. Und so etwas gibt es nicht nur dort daher möchte ich in diesen Beitrag Promo- und Mini-Erweiterungen nennen, auf die ich mich besonders freue. Und ausgewählte, interessante Aktionen auf der Spiel.

Zurück in die Zukunft…ach nee, Gegenwart

„Straßen? Wo wir hinfahren, brauchen wir keine Straßen“ Aus gegebenem Anlass komme ich heute nicht darum herum in dieser Brettgeschichte aus „Zurück in die Zukunft II“ aus dem Jahre 1989 zu zitieren. Denn in diesem Film landeten Doc Brown und Marty McFly aus dem Jahr 1985 eben genau am heutigen Tag, dem 21.10.2015, in Hill Valley. Was sie vorfanden war eine fantasievolle Version der Zukunft. Doch ist diese Fantasie wirklich so weit entfernt von der heutigen Realität?