Gewinnspielauflösung

Brettgeschichte Logo

Logo / Foto: Brettspielpoesie

In den letzten Wochen hatte ich auf diesem Blog ein Gewinnspiel laufen, bei dem es Promo-Karten für den aktuellen Frosted Games-Titel Reykholt gab. Die Karten gab es in Essen bei zwei Personen, denen die Karten gewidmet sind: Tony Boydell und Stephan Kessler, besser bekannt als Krimimaster. Ich konnte den beiden weitere Karten aus der Tasche leiern, um euch daran teilhaben zu lassen. Dafür wollte ich von euch hören, welches euer Promo-Highlight in diesem Jahr war und es wurden interessante Antworten geliefert, die ich nun gerne vorstellen möchte. Und natürlich habe ich auch bereits zwei Gewinner ermittelt, deren Namen ich bekannt geben werde

An euren Antworten hat mich am meisten erstaunt, dass einige Promos genannt wurden, die ich gar nicht auf dem Schirm hatte, was bei den meisten wohl daran liegen könnte, dass sich die Grundspiele dazu nicht in meinem Besitz befinden. Das Promo Wunder Siracusa von Repos Production zur neuesten 7 Wonders-Erweiterung Armada zählt zu dieser Kategorie. Dabei wollte ich eigentlich unbedingt an diesem Stand vorbei schauen, um zu sehen ob es was für 7 Wonders Duel gibt. Leider habe ich auch das versäumt.

Den Besuch am Carcassonne-Stand habe ich auf den letzten Metern vor der Veröffentlichung noch heraus genommen, da es sich dabei schon nicht mehr um Promos, sondern um richtige Mini-Erweiterungen handelt. Für Carcassonne gab es wieder einiges, leider nur im neuen Grafikdesign, an das ich mich einfach nicht gewöhnen kann. Dennoch kam die Erweiterung mit, man möchte die Sammlung ja vollständig halten ;-) Zusätzlich bekam man immerhin auf Nachfrage das Spiel’18-Plättchen, ein einzelnes Plättchen, welches der diesjährigen Spiel gewidmet wurde. Dort gab es auch das Modul G mit neuen Karten für First Class – Unterwegs im Orient-Express zu erwerben, welches von euch ebenfalls genannt wurde. „Erfrischend anders“ empfand ein Teilnehmer die Art der Verteilung der Promos in Teotihuacan und Dice Settlers, wo nämlich das eine Spiel Promos für das andere Spiel enthält. Ich finde dieses Vorgehen ja eher störend, man muss sich ein weiteres Spiel des Verlages kaufen, wenn man die Promo für ein bereits gekauftes Spiel haben möchte. Wer sich generell beide kaufen möchte, hat natürlich Grund zur Freude.

Bei Next Move Games gab es von einem Teilnehmer Lob und Unverständnis zu gleich: Die Promo mit den Fischen für Reef kam gut an, die Azul-Steine in neuer Optik für jeweils 12€ hingegen gar nicht, da sie den Spielverlauf überhaupt nicht beeinflussen. Von den Bildern, die ich bisher davon gesehen habe, empfinde ich es mit den Mustern nur unübersichtlicher und bleibe gerne bei meinen einfarbigen Steinen. Zudem wurden „Die Vergessenen“ für Nusfjord von Lookout Spiele und die goldenen Säulen für Menara vom Zoch Verlag genannt. Völlig an mir vorbei gegangen ist die Karte „Steven Hawking“ für das Spiel „Newton“ von Cranio Creations, die ich ja thematisch sehr genial finde.

Vielen Dank an alle Teilnehmer für ihre Nennungen, größtenteils auch mit kurzen Erläuterungen oder gar netten Grüßen dazu. So habe ich noch einige neue Informationen bekomme und weiß nun, dass im kommenden Jahr in Bezug auf Promos und Mini-Erweiterungen eine noch bessere Vorbereitung notwendig ist. Als Gewinner der beiden Karten konnte mit der Hilfe von Random.org

Christian

ermittelt werden.

Die einzelne Promokarte „Brettspieldecke“ geht an

Timo G.

Ihr habt beide bereits eine Mail erhalten, auf die ihr mit eurer Post-Adresse antworten könnt, dann gehen die Karten auf ihre Reise. Ich wünsche euch viel Spaß mit den Promo-Karten.

Ähnliche Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.