WeitergeSPIELt

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Heute vor vier Wochen standen das Brettspielhighlight des Jahres, die Internationalen Spieletage SPIEL’19 in den Startlöchern, nun sind sie schon länger vorüber und die ganzen Spieleneuheiten wollen gespielt werden. Wie gut, dass es auch über den Rest des Jahres immer wieder Veranstaltungen gibt, bei denen Spieler zusammen kommen und neue Spiele kennen lernen können. Über einige davon möchte ich an dieser Stelle gerne ein paar Worte verlieren.

Weiterlesen

BerlinCon 2019 – Sonntag

Brettgeschichte Logo

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Natürlich war ich auch am Sonntag auf der BerlinCon 2019 und habe einige Spiele angespielt, von denen ich euch gerne noch berichten möchte. Zu diesem Zweck gibt es heute diese zusätzliche Brettgeschichte außer der Reihe, bevor die Erinnerungen an das Wochenende verblassen. Am Sonntag war es den ganzen Tag über sehr entspannt, es waren weniger Menschen vor Ort, es gab weniger Gewusel in den Hallen. Wobei es auch am Samstag nicht zu voll war, es war gut gefüllt, aber immer war noch irgendwo ein Plätzchen zum Spielen zu finden.

Weiterlesen

BerlinCon 2019 – Samstag

Brettgeschichte Logo

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Heute möchte ich euch vom längsten Tag der BerlinCon berichten. Mit der BerlinCon Badge konnten die Hallen bereits um 09:30 Uhr betreten werden. Wieder erfolgte der Einlass sehr entspannt, auch wenn sich einige anscheinend frühzeitig die Pole Position gesichert hatten, um beim „weltgrößten“ Brettspiel-Flohmarkt ganz vorne mit dabei zu sein. Auch unser erster Weg führte direkt dorthin, doch musste noch einige Zeit vergehen, bis wir durch den professionell abgesperrten Zickzack-Kurs wirklich zu den Spielen gelangten. Die Positionierung des Flohmarkts am Ende der Halle empfand ich als hervorragende Lösung, auch wenn die Schlange zeitweise trotzdem bis in die Ausstellerhalle hinein ragte.

Weiterlesen

BerlinCon 2019 – Freitagabend

Brettgeschichte Logo

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Der erste Tag der BerlinCon ist bereits vorüber und bevor ich mich in den zweiten Tag stürze, möchte ich euch kurz von meinen ersten Eindrücken berichten. Alles war gestern großartig organisiert, als wir gegen 19 Uhr eintrafen gab es keine langen Schlangen, man konnte sein Ticket zügig gegen die Badge eintauschen und die Location betreten. Die große Halle mit den Verlagsständen war noch nicht für die Besucher geöffnet, dafür der Bereich der RatCon und der großzügige Bereich für das freie Spielen, in dem sich zentral die BerlinCon Library befindet.

Weiterlesen

Ein Wochenende voller Spiele

Brettgeschichte Logo

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Gefühlt gibt es sie in letzter Zeit immer häufiger und an immer mehr Orten, öffentliche Spieletreffen. Wie es funktioniert eine kleine Brettspielveranstaltung innerhalb von fünf Jahren zu einem überregionalen Event auszubauen, zeigen die YouTuber Hunter & Cron. Die Veranstaltung, die 2015 in einem Schulgebäude in Berlin-Friedrichshain begann, wechselt im fünften Jahr zum vierten Mal die Location, da von Jahr zu Jahr mehr Besucher erwartet werden. Zur Verwaltung der Berlin Brettspiel Con wurde nun eine GmbH gegründet, es sind längst nicht mehr Hunter und Cron alleine, die eine solche Veranstaltung durchführen können.

Weiterlesen

BerlinCon 2018 – Tag 2

Brettgeschichte Logo

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Am zweiten Tag der BerlinCon machten wir uns bereits vor der Eröffnung um 10 Uhr auf den Weg zum Kühlhaus und trafen erste Mitstreiter, die uns beim Warten aus den Einlass Gesellschaft leisteten. Wir gehörten mit zu den ersten, die hinein gelassen wurden und nutzten die Chance einen Rundgang über den Flohmarkt zu machen, bevor sich lange Schlangen bilden. Wir hatten eigentlich wenig Hoffnung am zweiten Tag noch interessante Schnäppchen zu finden, doch da hatten wir uns getäuscht. Ich entdeckte Schafe Schubsen zu einem fairen Preis, welches 2011 in kleiner Auflage zum Jubiläum von Hall9000 produziert wurde. Danach suche ich schon länger und hatte die Hoffnung auf einen Fund eigentlich bereits aufgegeben. Außerdem nahmen wir noch Signorie mit, um unsere  Whats your game-Sammlung zu vergrößern. Damit hatte sich dieser Tag auf der BerlinCon bereits gelohnt :-D

Weiterlesen

BerlinCon 2018 – Tag 1

Brettgeschichte Logo

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Vergangenen Samstag machten wir uns auf den Weg in die Hauptstadt. Wir überlegten lange zu welchen Zeitpunkt wir die Ankunft planen, da wir einen großen Andrang befürchteten. Daher hieß unser erstes Ziel an diesem Tag Potsdam, wo wir im Laden Galadriel ein Arler Erde Reiseziel einsammeln konnten. Da dieser erst um 10:30 Uhr öffnete, rechneten wir mit einer Ankunft in Berlin gegen Mittag. Als dann die ersten Bilder der langen Schlange am Eingang veröffentlicht wurde, wussten wir alles richtig gemacht zu haben. Selbst als wir einen Parkplatz am Kühlhaus suchten, war die Schlange noch ziemlich lang. Dies legte sich jedoch bis wir das Auto abgestellt und im nahe gelegenen Hotel eingecheckt hatten. Also alles richtig gemacht :-D

Weiterlesen

Sommer in Berlin

Brettgeschichte Logo

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Ein langes Wochenende im Juli in Berlin zu verbringen ist quasi schon zur Tradition geworden. Und so machen wir uns auch am kommenden Wochenende wieder auf den Weg. Zwei Tage lang heißt es dann auf der BerlinCon spielen, spielen und noch viel mehr spielen und am Montag wird das Geheimnis um das Kennerspiel des Jahres 2018 und das Spiel des Jahres 2018 gelüftet. Am Montag geht es aber nicht direkt nach der Verleihung nach Hause, wir haben noch etwas für den Nachmittag geplant, wovon ich hinterher ebenfalls berichten werde. Also freut euch in der kommenden Zeit auf Berichte zu drei unterschiedlichen Erlebnissen aus Berlin.

Weiterlesen

BerlinCon 2017 – Tag 2

Brettgeschichte Logo

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Nach einer kurzen Nacht ging es Sonntag pünktlich zum Kühlhaus, schließlich waren wir mit den Brettagogen verabredet und wollten uns einen Platz am Stand von Feuerland Spiele beim Gaia Project sichern. Dies wird der Nachfolger von Terra Mystica und wir wollten vor allem ergründen, wie sehr es sich unterscheidet und ob beides einen Platz in der Spielesammlung verdient. Und tatsächlich ist vieles bekannt, aber auch vieles anders. Es wird wieder terraformt, aber dieses Mal Planeten im Weltall. Und die liegen nicht dicht an dicht beieinander, man muss sie zunächst erreichen. Dabei werden Unterschiede gemacht für das Erreichen eines Planeten und der Nachbarschaft beim Bau von Gebäuden, was uns noch recht unintuitiv erschien. Anders als das eigene Spielertableau, der Bau von Gebäuden, die Einnahmen, grundsätzlicher Rundenablauf etc. Nach drei Runden beendeten wir die Partie, um auch anderen Interessierten einen Einblick zu ermöglichen. Uns hat diese Probepartie Lust auf mehr gemacht!

Weiterlesen

BerlinCon 2017 – Tag 1

Brettgeschichte Logo

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Samstagfrüh ging es für mich zum wiederholten Male in diesem Jahr auf in Richtung Hauptstadt. Dieses Mal waren Hunter & Cron daran „schuld“, die zum dritten Mal die BerlinCon veranstalteten. Wir machten uns keinen Stress pünktlich zur Eröffnung vor Ort zu sein, und trafen erst gegen 11 Uhr ein. Für die erste Nacht hatten wir uns in einem Hotel einen guten Kilometer von der Location entfernt eingebucht. Das war zumindest der Plan. Also suchten wir uns einen Parkplatz auf halber Strecke zwischen Hotel und Kühlhaus und checkten ein. Beim Einparken hatte mein Handy sich aufgehängt und im Hotel erfuhren wir von einem Patzer bei der Buchung. Ein toller Start in den Tag! Doch das Handy lies sich resetten und das Hotelzimmer umbuchen, zum Glück war für die Nacht noch ein Doppelzimmer verfügbar. Also durchegatmet und rein ins Vergnügen.

Weiterlesen