Gesellschaftsspiele – Ein neuer Trend?

Brettgeschichte Logo

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Der Jahreswechsel ist noch gar nicht lange her, also kann ich auch noch Wünsche aussprechen: Ich wünsche allen Lesern ein frohes, gesundes und verspieltes Jahr 2019! In vergangenen Jahr habe ich seit Weihnachten etwas erlebt, was ich den Jahren davor in diesem Maße nicht bemerkt habe. Davon möchte ich heute gerne berichten und an euch die Frage stellen, ob ihr eine ähnliche Entwicklung seht oder ob es bei euch ganz anders aussieht.

Weiterlesen

Silvester 2015

Am 01. Januar erst um 19 Uhr von der Silvesterfeier nach Hause kommen, das gab es bei mir schon lange nicht mehr. Doch war es dieses Jahr anders als früher, wo so etwas durchaus passieren konnte, weil man mit der Feierei nicht aufhören konnte. Auch der letzte Jahreswechsel wurde bei uns wieder von Brettspielen begleitet. Phase 10 wurde dieses Mal allerdings ganz hinten im Schrank versteckt. Statt ganze Ladungen in Wäschekörben heran zu karren, haben wir eine Vorauswahl getroffen. Auch wenn wir uns dennoch sicher waren, dass nicht für alle Spiele Zeit sein würde. Die Grundidee war es zu viert Firefly zu spielen. Sowohl unser befreundetes Paar, als auch wir, hatten es bisher nur ein Mal zu zweit gespielt und wollten es mal zu viert testen.

Weiterlesen

Silvester Rückblick 2014

Ich war noch nie ein großer Partyfreund an Silvester, da ich mir denke, feiern tue ich, wenn ich Lust darauf habe und nicht weil der Kalender es vorgibt. Also hatten wir die Idee uns mit Freunden zu treffen und gemütlich Brettspiele zu testen. Micha und ich waren leider etwas krank von einem Kurztrip aus England zurückgekommen, aber haben uns doch durchgerungen unsere Freunde zu besuchen. Bewaffnet mit zwei Wäschekörben voller Spiele zogen wir los. Gespielt haben wir exakt 2(!!) davon.

Weiterlesen