Hadara

Cover / Foto: Hans im Glück

Benjamin Schwer ist in meinen Augen einer der Newcomer im Kennerspielbereich. Nachdem zuvor nur einige wenige Kinder- und Familienspiele von ihm veröffentlicht wurden, gibt es im sich langsam zu Ende neigendem Jahrgang gleich zwei Titel von ihm, die ihn meinen Augen durchaus als Kandidaten für das Kennerspiel des Jahres getaugt hätten. Nach Crown of Emara, welches im Herbst bei Pegasus Spiele veröffentlicht wurde, legte der Hans im Glück-Verlag in diesem Frühjahr Hadara nach. Erneut steht eine Art Rondell im Mittelpunkt des Spiels, das ist aber auch die einzige Gemeinsamkeit der beiden Spiele. Wobei, beide Spiele gefallen mir ziemlich gut, ich werde weiterhin genauer hinsehen, wenn der Name Benjamin Schwer auf dem Spielekarton prangt.

Weiterlesen