Spiel’16 – Die Schattenseite

Viel habe ich schon über die schönen Seite der Spiel erzählt, doch leider gibt es auch eine andere Seite, wenn so viele Menschen auf einem Haufen zusammen kommen. Nicht jeder gönnt den Verlagen ihre Erfolge und einige wenige haben scheinbar versucht, sich unrechtmäßig zu bereichern. Neben gestohlenen Rucksäcken von spielenden Menschen, die nicht ausreichend acht gegeben haben, wurden auch die Tageseinnahmen zweier Verlage gestohlen. Einer davon ist Ludicreations, die damit sehr kreativ umgegangen sind.

Über Nacht haben sie sich ein Mini-Spiel im Postkartenformat ausgedacht. Bei diesem 2-Personen-Spiel versucht einer die Kasse zu stehlen, während der andere diese bewachen muss. Für 5$ inkl. Versand kann man sich ein Exemplar sichern und dem Verlag helfen, seinen Verlust auszugleichen. Zudem können einige Spiele des Verlags zu einem guten Preis mitbestellt werden. Wer Interesse hat sollte bei Kickstarter vorbei schauen. Denn in einem Punkt sind wir uns sicherlich einig: So was geht gar nicht! Fast 2.000 Spieler haben sich bisher beteiligt, natürlich habe auch ich mir mein Exemplar bereits gesichert. 10 Tage wird die Kampagne noch laufen. Schön zu sehen, wie sehr die Brettspiel-Gemeinschaft in Notzeiten füreinander da ist und toll ein Teil davon sein zu dürfen.

Ähnliche Artikel:

Ein Gedanke zu “Spiel’16 – Die Schattenseite

  1. Pingback: Spiel’16 – Die Schattenseite - Brettspielfeed

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.