16.12.2018 – Codenames

Als Agent ist das Leben oft geheim,
so mancher wär‘ gerne öfter daheim.
Erst recht zur besinnlichen Weihnachtszeit,
wäre man gerne mit den Liebsten vereint.
Genau aus diesem Grund so mancher Agent,
gerne mal als Weihnachtsmann herum rennt.
Mit Weihnachtsmannmütze und Tannenbaum,
bringt man so manchen Kollegen zum Staunen.
Man fühlt  sich wie der echte Weihnachtsmann,
der dadurch leider nicht bei der Familie sein kann.

Hinter dem heutigen Türchen des Brettspieladventskalenders 2018 befindet sich etwas für das preisgekrönte Assoziationsspiel Codenames. Was könnte man sich dafür nicht alles vorstellen? Weitere Wortkarten mit weihnachtlichen Begriffen zum Beispiel! Wobei mich Boardgamegeek gerade belehrt hat, dass es eine solche Erweiterung mit 10 Kärtchen bereits 2016 in den Flagshipstores gegeben haben soll. Stattdessen findet man im aktuellen Adventskalender ein einzelnes Plättchen, einen Doppelagenten. Auf der einen Seite ist ein Mann mit Weihnachtsmannmütze und Bart zu sehen, auf der anderen Seite eine Frau mit selbiger Mütze vor einem geschmückten Tannenbaum. Leider hat diese Promo überhaupt keinen spielerischen Mehrwert und ist somit eigentlich überflüssig. Schade um die vergebene Chance…

Tag 16 2018

Tag 16 2018 / Foto: Brettspielpoesie

Spiel: Codenames
Verlag:
Czech Games Edition / Frosted Games
Autor(en): Vlaada Chvátil
Erscheinungsjahr: 2015

Ähnliche Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.