18.12.2018 – Carthago


Nicht nur zu Weihnachten werden Träume wahr,
es passiert auch manchmal während des Jahr.
Wenn man seinen eigenen Spielverlag gründet,
weil man es als eine gute Sache empfindet.
Dann kann man auch selbst zum Autor werden,
und seine eigenen Spielideen verwirklichen.
So ist’s Ralph Bienert mit Game’s Up passiert,
sein Name nun das Cover von Carthago ziert.

Carthago – Merchants & Guilds ist eine überarbeitete Neuauflage des Spiels Porto Carthago, welches bereits 2010 bei irongames erschienen ist. Das Originalspiel stammte von Bernd Eisenstein, Ralp Bienert ist mit seinen Ideen für das Spiel zu ihm gekommen, sie haben das Spiel gemeinsam weiterentwickelt und als Zusammenarbeit der beiden Verlage irongames und Game’s Up veröffentlicht. Das erzähle ich euch, weil heute eine Mini-Erweiterung im Brettspieladventskalender dafür zu finden ist. Sie trägt den Titel „Beistand der Gilden“ und besteht aus sechs Errungenschaftsplättchen, die einfach denen aus dem Grundspiel hinzugefügt werden können. Zudem sind vier Figurenplättchen in den vier Spielerfarben enthalten, mit denen man die Aktionsscheiben ersetzen könnte.

Tag 18 2018

Tag 18 2018 / Foto: Brettspielpoesie

Spiel: Carthago
Verlag:
iron games, Game’s Up / Frosted Games
Autor(en): Bernd Eisenstein, Ralph Bienert
Erscheinungsjahr: 2017

Ähnliche Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.