Errungenschaften in Brettspielen

Logo Brettgeschichte / Foto: Brettspielpoesie

Die SPIEL.digital ist nun schon einige Zeit her, da möchte ich auf diesem Blog so langsam wieder in alte Form zurück finden. Zwar warten viele neue Spiele darauf gespielt und bewertet zu werden, dennoch möchte ich euch eure Blicke wieder regelmäßig auf (zumindest in meinen Augen) interessante Aspekte der Brettspielwelt lenken. Ich bin noch nicht ganz sicher, an welchem Tag sich dies am besten etablieren lässt. Am ursprünglichen Mittwoch ist unser regelmäßiger Spieleabend, weswegen es an diesem Tag zuletzt nur selten klappte. Ich starte heute mal an einem Freitag und bin gespannt, wie die Resonanz so sein wird. Vielleicht bleibt es bei einem kleinen Schmankerl zum Start ins Wochenende.

Digital haben sie sich schon lange durchgesetzt: Errungenschaften für bestimmte Spielelemente. Ob Trophies auf der Playstation, Achievements auf der XBOX oder einfach erreichte Ziele in Brettspiel-Apps: Ich mag solche Belohnungssysteme. Genau wie ich mich auch bei Brettspielen allgemein als Jäger und Sammler bezeichnen würde, tue ich das auch hier. Es motiviert mich, am Ball zu bleiben, immer wieder zu dem Spiel zu greifen oder auch Extrem-Strategien auszuprobieren, um damit so manche Errungenschaft überhaupt erst erhalten zu können. Ich kann mir dafür nichts kaufen, ich habe im Spiel meist keinerlei Mehrwert dadurch. Doch wirkt es sich positiv auf mein Belohnungszentrum aus, solche Vorgaben zu erreichen.

Zunehmend sind solche Errungenschaften auch in Brettspielen zu finden. Gerade erst bin ich in der Anleitung zu Troyes – The Dice Game darauf gestoßen. Bei diesem Roll’n’Write-Spiel sind auf der letzten Seite der Anleitung mehrere solcher Errungenschaften zu finden. Sie beziehen sich beispielsweise auf die Anzahl der Partien mit unterschiedlicher Spielerzahl, eine vorgegebene Punktzahl zu erreichen oder darauf, bestimmte Spielelemente komplett auszureizen. Sowas könnte man sich natürlich auch einfach selbst als Ziel setzen, doch dann würde für mich der Reiz verfliegen, ich möchte diesen externe Aufforderung.

Troyes- The Dice Game Errungenschaften / Foto: Brettspielpoesie

Ich könnte mir solche Aufgaben auch bei anderen Roll’n’Write-Spielen vorstellen. In den Apps zu den Spielen der Ganz schön Clever-Serie gibt es sie bereits. Zum Beispiel gibt es die Aufgabe bestimmte Punktwerte zu erreichen oder alle Felder einer jeden Farbe zu kreuzen. Zwar ist auch schon der persönliche Highscore Anreiz genug es immer und immer wieder auszuprobieren, doch so ergeben sich eben noch andere Ziele. Für kleine Erfolgserlebnisse, auch wenn kein neuer Highscore gelandet werden konnte.

Doppelt So Clever App Screenshot / Foto: Brettspielpoesie

Schon etwas länger her, gab es so etwas ähnliches auch schon bei Adventure Island. Dort ging es darum Karten mit bestimmten Stichworten zu entdecken. Da spielte natürlich viel Glück hinein, man konnte es kaum beeinflussen, welche Karten wann auftauchen. Dafür konnte ein positiver Spieleffekt für alle Folgepartien freigeschaltet werden, wenn alle Karten eines Meilensteins gefunden wurden. Es ging also nicht nur um Selbstbestätigung, sondern man konnte sich dadurch einen wirklichen Vorteil für weitere Partien verschaffen.

Adventure Island Meilensteine / Foto: Brettspielpoesie

Kooperative Spiele scheinen mir für das Sammeln solcher Errungenschaften irgendwie prädestiniert zu sein, auch im neuen Hans im Glück-Spiel gibt es sie. Zwar nicht in der Schachtel beiliegend, aber immerhin zum Herunterladen und Ausdrucken. Auf diesem Beiblatt kann der Fortschritt festgehalten werden, welche Level bereits absolviert wurden. Und wenn es gelingt eine der seltenen Errungenschaften zu erzielen, bezeugt ein Kreuz an entsprechender Stelle dies für alle Zeiten. Einfach nur so, ohne spielerische Auswirkungen.

Wie steht ihr zu solchen Errungenschaften? Lösen sie bei euch ebenfalls den Reiz aus, sie alle zu erfüllen und mindestens so lange Partie auf Partie folgen zu lassen, bis alle erreicht sind? Oder ist es euch egal? Vielleicht seht ihr es gar kritisch, da ihr einfach nur zum Spaß spielen wollt? Ich bin gespannt eure Meinungen zu hören. Vielleicht kennt ihr auch noch weitere Spiele mit solchen Errungenschaften – dann ab in die Kommentare damit!

Ähnliche Artikel:

  • Keine ähnlichen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.