Furnace

Langsam steigt auch in mir die Vorfreude auf die SPIELdigital. Ich kann mir noch immer nicht wirklich vorstellen, wie das alles ablaufen soll, aber ich freue mich auf die vier Tage. Spieler persönlich zu treffen gehört jedes Jahr zu meinen Highlights, genauso wie Spiele ausländischer Verlage zu ergattern. Letzteres wird nun leider nicht so einfach möglich sein, wie mir die Lieferung von Furnace aus Russland zeigte. Obwohl es einige Wochen dauerte, so ist es immerhin eingetroffen und ich kann nun meine ersten Eindrücke mit euch teilen. Auf den Karten befinden sich keine Texte, alles wird über Symbole vermittelt, daher ist lediglich die Anleitung sprachabhängig.

Ich mach‘ mir die Welt…

Logo / Foto: Brettspielpoesie

…widde widde wie sie mir gefällt“ könnte der Untertitel von Cutterland lauten. Mir ist es schon oft passiert, dass bei Puzzlespielen eine Karte oder ein Plättchen nicht passt und ich es gerne zuschneiden würde. Das macht der Verlag Hobbyworld aus Russland nun mit Cutterland möglich, bei dem in jeder Runde eine Karte zerschnitten wird. Ja, wirklich, mit einer Schere in Einzelteile geschnitten! :-O Was bis vor einigen Jahren noch unmöglich erschien, da Spielmaterial von vielen Spielern meist als heilig angesehen wird und möglichst im Originalzustand erhalten werden muss. Doch Legacy- und Exit-Spiele haben es vorgemacht und den Weg für solche Spielideen geebnet.