Kneipenquiz – Pärchenabend (3. Ergänzungsset)

Nach der, im Nachhinein vielleicht etwas frühzeitig veröffentlichten Fußball-Edition des Kneipenquiz zur EM ’20, ist nun bereits das nächste Ergänzungsset erhältlich. Für uns kam die Fußball-Edition durch Corona genau richtig, da es uns viele schöne Abende mit Freunden einbrachte, die man für gewöhnlich am Wochenende im Stadion trifft. Und diese Gruppe trifft sich auch nun wieder regelmäßig zum „Skypenquiz“, unserer wöchentlichen Kneipenquiz-Runde per Skype.

Wie schon bei den ersten beiden Ergänzungssets sind auch bei dem Erweiterungsset Pärchenabend wieder 50 Karten enthalten. Wie gewohnt befinden sich jeweils fünf Fragen auf einer Seite, die passenden Antworten auf der Rückseite. Zur Verwaltung der Ergebnisse wird ein beliebiges Grundspiel benötigt. Ist ein solches gerade nicht zur Hand, wird auch eine Variante angeboten. Bei dieser geht jedoch der kooperative Ansatz verloren, da sich zwei Teams dann duellieren.

Am Spielablauf selbst ändert sich durch diese Erweiterung sonst nichts. Der Zusatz „Pärchenabend“ bezieht sich lediglich auf die Art der Fragestellungen. Jede Karte wird dabei von einem Pärchen präsentiert, welches in einer Alltagssituation auf die Fragen kommt. Inhaltlich werden Fragen aus ganz unterschiedlichen Themengebieten gestellt. Bei den ersten Fragenkarten sind mir vermehrt Fragen zum Themenkomplex „Sex & Zärtlichkeit“ aufgefallen, die mir in den bisherigen Ausgaben jedenfalls nicht so bewusst untergekommen sind.

Kneipenquiz Pärchenabend: Spielmaterial / Foto: Brettspielpoesie

Meinung:

„More of the same“ ist in diesem Fall genau das Richtige. Wer Kneipenquiz oft und gerne spielt, der braucht dafür einfach weitere Fragen, sonst hat es sich irgendwann „ausgespielt“. Kleine Kritikpunkte gibt es aber schon: In den bisherigen Boxen kam es nur selten vor, doch hierbei werden sehr viele Fragen mit „Wisst ihr eigentlich…“ eingeleitet. Die schnellste, formal korrekte Antwort würde oft „Nein!“ lauten. Doch das ist sicher nicht der Sinn der Frage, das ist uns schon bewusst. Dennoch finde ich diese Art der Fragestellung einfach unglücklich.

Wie auch schon das Kneipenquiz Grundspiel und die ersten beiden Erweiterungen, ist auch diese ab 16 Jahren empfohlen. Dennoch wird es sicherlich auch mal bei Familienfeiern herausgeholt, wenn Kinder mit am Tisch setzen. Die Fragen dieser Erweiterung könnten allerdings dazu führen, das Eltern in Erklärungsnöte kommen, wenn Fragen zu Sex & Zärtlichkeit gestellt werden. Darauf sollte man sich bei dieser Erweiterung zumindest einstellen.

Durch die vielen, unterschiedlichen Themengebiete sowie Fragen zu Themen aus verschiedensten Jahrzehnten, ist Kneipenquiz auch mit der Erweiterung „Pärchenabend“ wieder besonders für heterogene Spielegruppen geeignet. Dabei sollte jeder etwas beantworten bzw. sich die Spieler mit gemeinsamen Halbwissen zu den Antworten hangeln können. Es ist doch immer wieder erstaunlich wie es gemeinsam gelingt so manches Wissen aus den hintersten Ecken des Gedächtnis hervor zu holen ;-)

Verlag: moses. Verlag
Autor(en): Tom Zimmermann und Darren Grundorf
Spieleranzahl: 4 – 20 Spieler
Dauer: ca. 30 Minuten

Vielen Dank an moses. für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Ähnliche Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.