Qwantum

Qwantum Cover

Cover / Foto: NSV

Der Nürnberger Spielkartenverlag steht für kleine, knackige Karten- oder Würfelspiele. Vor sechs Jahren schaffte es mit Qwixx zum ersten Mal ein Würfelspiel auf die Nominierungsliste zum Spiel des Jahres. Es musste sich in diesem Jahr aber gegen Hanabi geschlagen geben, einem ebenso auf dieser Liste ungewöhnlichem, kleinen Kartenspiel. Drei Jahre später wurde die Serie mit Qwinto fortgeführt, nun soll die Trilogie enden. Qwantum heißt der letzte Titel in dieser Qw-Serie. Hinter diesen drei Spielen stehen jeweils andere Autoren, es begann mit Steffen Benndorf, wurde von Uwe Rapp und Bernhard Lach weiter geführt und nun folgt der dritte Streich von Reinhard Staupe, Anna Oppolzer und Stefan Kloß. Und als Teil dieser Riehe muss sich Qwantum auch seinen Vorgängern stellen. Wie es sich in die Serie einreiht, könnt ihr in dieser Rezension lesen.

Weiterlesen

Beasty Bar – New Beasts in Town

New Beasts in Town Cover

Cover / Foto: Zoch Verlag

Die Beasty Bar ist wieder geöffnet. Stefan Kloß hat dabei Unterstützung von Anna Oppolzer bekommen. Neben den bekannten Stammgästen versuchen nun auch zwölf neue Tiere in den Genuss eines Abends in der beliebtesten Bar der Stadt zu gelangen. Doch auch diese Tiere gönnen einander nichts, sie kratzen und beißen und wieder werden viele in der Gosse landen. New Beasts in Town ist eine eigenständige Erweiterung, die sowohl separat als auch in Kombination mit Beasty Bar genutzt werden kann.

Weiterlesen

Spookies

Spookies Cover

Cover / Foto: Brettspielpoesie

HABA expandiert. Der Verlag, der von den Nominierungs- und Empfehlungslisten zum Kinderspiel des Jahres kaum noch wegzudenken ist, möchte nun auch ein älteres Publikum ansprechen. Dafür gibt es seit diesem Jahr eine neue Serie, mit dem Aufdruck „Spieleabend approved“. Diese Spiele wurden vom Verlag an Spieleabenden getestet und für gut befunden. Sie haben eine angenehme Dauer, wodurch mehrere Spiele oder mehrere Partien an einem Abend Platz haben. Den Start macht hier bei den Rezensionen der Titel Spookies vom Autor Stefan Kloß, bei dem die Spieler ihre Freunde in ein gruseliges Spukhaus schicken.

Weiterlesen

Beasty Bar

Beasty Bar Cover

Cover / Foto: Zoch Verlag

Samstagabend, Du stehst nichtsahnend mit Deinen Freunden in der Schlange vor der angesagtesten Bar der Stadt und wartest auf den Einlass. Da stürmt plötzlich ein Nilpferd auf euch zu und räumt euch aus dem Weg, um sich den Platz direkt vor dem Eingang zu erkämpfen. Als ihr gerade wieder auf  die Beine gekommen seid, müsst ihr euch ducken, damit euch das Känguru nicht verletzt, welches gerade über euch drüber hopst. Plötzlich hört ihr ein lautes Fauchen vom König der Tiere, der von allen anderen vorgelassen wird. Doch dann kommt euch ein übler Geruch in die Nase, denn ein Stinktier kommt um die Ecke und verjagt mit seinem Duft den Löwen und das Nilpferd. Was wie ein chaotischer Tag im Zoo klingt, kann euch bei Zochs Spiel „Beasty Bar“ passieren. Die Spieler schlüpfen in die Rollen die Tiere und versuchen in die Bar gelassen zu werden und gönnen einander dabei nichts. Nur wer am Spielende die meisten Tiere in die Bar bringen konnte, darf den Sieg feiern.

Weiterlesen