#BG2GETHER

#BGTogether Juni'21
#BG2gether Juni’21 / Foto: #BG2gether

Vor einigen Wochen wurde ich von Christian vom Blog Spielstil angeschrieben, ob ich Lust hätte an einer gemeinsamen Aktion im Brettspiel-Hobby teilzunehmen. Natürlich habe ich sofort Interesse bekundet und bin nun dabei, den Grundstein für #BG2GETHER zu legen. Dabei gibt es jeden Monat eine interessante Frage, die alle teilnehmenden Blogs auf Ihrem Kanal auf ihre Art und Weise beantworten. Ich bin gespannt auf die Antworten der weiteren Teilnehmer und würde mich auch über Feedback aus der Community freuen, vielleicht habt ihr ja auch Lust die aktuelle Frage zu beantworten.

Was ist denn eure liebste Brettspielerinnerung aus der Kindheit?

Wenn ich an Brettspiele aus meiner Kindheit zurück denke, kommt mir immer direkt das Spiel der Spiele von MB in den Sinn. Ich habe es geliebt, meine Geschwister und Freunde hat es irgendwann genervt, das ich immer nur dieses spielen wollte. Vermutlich begeisterten mich vor allem die enthaltenen Buchstabenkarten, die immer wieder Wortspiele dabei ermöglichten. Die habe ich als Kind schon geliebt. Auf einem meiner Grundschulzeugnisse wurde hervorgehoben dass ich mir schöne Dackel Willi-Geschichten ausdenken und frei vortragen kann. Ich weiß zwar nicht mehr wer Dackel Willi war, aber die Liebe zum Schreiben ist geblieben.

Doch auch die anderen Spiele im Spiel der Spiele waren spannend, das Material lud einfach zum Losspielen ein. Da gab es eine kurze Golfstrecke zusammen mit einem Miniatur-Golfschläger, einen kleinen Billiardtisch, eine Bowling-Bahn und vieles mehr. Grundlegend war es ein einfaches Laufspiel, bei dem die Standorte der Spielerfiguren das Spiel bestimmten, welches dann alle spielten. Nach jedem Spiel wurden Punkte verteilt, wodurch die Spielfiguren voranschritten. Wer zuerst das Ziel erreicht, gewinnt. Total simpel, aber ich erinnere mich daran dass es mir immer viel Vergnügen bereitete. Leider besitze ich es nicht mehr, da mein Vater es in meinem Elternhaus bisher nicht finden konnte. Ich kann mir aber nicht vorstellen, das es weggegeben wurde, von daher warte ich darauf es zu finden. Bis dahin bleibt es in wohlwollender Erinnerung zurück. Die vielleicht vergehen würde, wenn ich es aktuell spielen würde und feststellen müsste, das es mich heute gar nicht mehr vom Hocker reißt. Da hebe ich mir lieber diese tollen Erinnerungen auf, an die ich immer gerne zurück denke.

Das Spiel der Spiele ist also meine schönste Kindheitserinnerung. Ich bin schon gespannt auf die Antworten der anderen Teilnehmer, die ihr auf deren Kanälen finden könnt, wenn ihr den Verlinkungen folgt:

Brett & Pad (Text)

Brettspielgarde (Video)

Spielstil (Text)

Nun würde mich noch interessieren, was denn eure schönste Brettspielerinnerung ist? Schreibt mir gerne in die Kommentare oder beantwortet die Frage in den sozialen Medien mit dem Hashtag #BG2GETHER.
Ihr seid Content Creator im Brettspielbereich und möchtet an der #BG2GETHER Aktion mitmachen? Schickt einfach eine kurze Mail an Christian@Spielstil.net.

Ähnliche Artikel:

2 Antworten auf „#BG2GETHER“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.