Spielefamilie: Smart 10

Quiz-Spiele haben haben unter Brettspielern einen gemischten Ruf. Häufig haben solche Spiele das Problem, dass sie nicht gut funktionieren, wenn die Spieler über unterschiedlich breites Allgemeinwissen verfügen. Die einen lieben es, wenn sie viel wissen und damit auftrumpfen können, während sich andere schnell blöd fühlen, weil sie eben nicht so viele Punkte abräumen können. Auch kann schnell das Gefühl aufkommen, dass die Fragen unterschiedlich schwer sind und manche Spieler einfach mehr Glück bei den Fragen haben. Dem wird bei Smart 10 damit begegnet, dass alle Spieler dieselbe Frage bekommen. Doch mit jeder korrekten Antwort verkleinert sich der Lösungsraum.

Smart 10

Das zentrale Spielelement ist die sogenannte Smartbox, eine quadratische Box mit diversen Aussparungen an der Oberseite und passenden “Nupsies”, die eigentlich Antwortmarker heißen. Sie lassen sich herausziehen, um darunter liegende Antworten einzusehen. Und so funktioniert das Spiel: Die Box wandert reihum und jeder entscheidet eine Antwort abzugeben oder zu passen, um zuvor gesammelte Antwortmarker in Punkte einzutauschen. Bei einer falschen Antwort gibt es für die zuvor gesammelten Marker nämlich keine Punkte mehr. Eine Runde endet, wenn alle Spieler gepasst oder falsch geantwortet haben.

Gesammelte Punkte lassen sich an vier Ecken des Geräts mir kleinen Rädchen einstellen, man sollte sich nur gut merken welches Symbol einem zugeordnet ist. Dann geht es mit der nächsten Fragenkarte weiter, bis ein Spieler 15 oder mehr Punkte sammeln konnte. Der Austausch der Quizkarten wird leider zu einer kleinen Hürde, denn die Seitenwand lässt sich keineswegs so einfach öffnen und schließen, wie es die Anleitung verspricht. Von daher spielen wir meist mit offener Blende, dann ist bei der Weitergabe aber Vorsicht geboten, damit nichts verrutscht und niemand versehentlich die Antworten zu sehen bekommt. Das relativiert dann leider auch den Pluspunkt, dass das Spiel durch die handliche Verpackung gut geeignet für unterwegs ist.

Smart 10 Smartbox
Smart 10 – Smartbox zeigt meine Lieblingsfrage :) / Foto: Brettspielpoesie

Abgefragt wird Allgemeinwissen aus ganz unterschiedlichen Bereichen. Manche Fragen sind auch einfach witzig. Zum Beispiel wenn danach gefragt wird, ob es sich um einen Politiker, eine Wodka-Marke oder beides handelt. :D Doch nicht nur die Themen variieren, sondern auch die Fragentypen. Am besten gefallen mir die “Wahr/Falsch”-Fragen, bei denen zu einer Aussage die korrekten Antworten gesucht sind. Bei dieser Kategorie gibt es immer einige falsche Antworten, wie viele es genau sind, ist jedoch nicht bekannt. Bei einem anderen Fragetyp können die Antworten ganz unterschiedlich ausfallen. Mal ist eine Farbe gesucht, mal eine konkrete Jahreszahl oder auch nur ein Jahrzehnt. Das ist leider unausgeglichen und führt zu einem schwankenden Schwierigkeitsgrad. Ein Jahrzehnt zu benennen ist in der Regel einfacher als einen konkreten Zeitpunkt. Spannend wird es, wenn die Antwortmöglichkeiten etwas ausgefallener sind und Abbildungen, Symbole oder Formen zeigen. Manche Fragen beziehen sich auf eine Einschätzung zum Zeitpunkt des Erscheinens der Frage. Die Jahreszahl steht zwar in der Regel dabei, wie gut solche Fragen allerdings altern, bleibt abzuwarten.

Die Kategorie, mit der ich mich immer etwas schwer tue, sind die Reihenfolgen. Zum Beispiel sollen Dinge nach einem vorgegebenen Wert in Reihenfolge gebracht werden. Man wählt eine Antwortmöglichkeit und nennt die konkrete Platzierung dazu. Ist zum Beispiel die Reihenfolge der meistbesuchten Museen gefragt, muss zu jedem aufgeführten Museum der Rang zwischen 1 und 10 zugewiesen werden. Doch ist das in der Regel eher ein Glücksspiel. Oft sind die Ausreißer Nummer 1 und 10 vielleicht noch auszumachen, ob dann aber etwas auf Platz 3 oder 4 liegt, ist einfach schwer korrekt zu benennen. Dadurch ergibt sich auch ein Nachteil für Spieler, die in der Spielerreihenfolge weiter hinten liegen. Da sich die Spielerreihenfolge aber mit jeder neuen Frage ändert, gleicht sich das über die Partie hinweg schon irgendwie aus. Störender ist es, wenn die Antworten nicht ausreichend recherchiert sind. Ich erinnere mich da an eine Frage zu Film Trilogien, deren vorgegebene Lösung einfach nicht korrekt war. Da bleibt es leider nicht auszuschließen, dass auch andere Lösungen nicht vollständig korrekt sind.

Auch wenn es, wie oben aufgeführt, durchaus einige Kritikpunkte gibt: Ich mag das Spielprinzip von Smart 10 einfach. Ob alleine oder im Team geht es nicht nur um das reine Wissen, sondern auch darum mal etwas zu riskieren. Vor allem in Teams kommt dabei immer wieder richtig Spielspaß auf und die Teammitglieder können sich oft gut ergänzen. Aber wie bei jedem Quizspiel üblich, verbraucht sich das Spiel, denn wenn man die Antworten kennt, hat man keinen Anreiz mehr weitere Partien folgen zu lassen. Das ist auch dem Verlag bewusst und die Spielefamilie wird derzeit noch sehr gut gepflegt, wie ihr im weiteren Lesen könnt.

Wertungsnote 4/6

Verlag: Piatnik
Autor(en): Christoph Reiser, Arno Steinwender
Erscheinungsjahr: 2019
Spieleranzahl: 2 – 8 Spieler
Dauer: 20 Minuten

Vielen Dank an Piatnik für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Smart 10 Zusatzfragen 2.0

Smart 10 - Zusatzfragen - Cover
Smart 10 – Zusatzfragen – Cover / Foto: Piatnik

In kleiner Schachtel sind 100 neue Quiz-Karten enthalten, die auf Vorder- und Rückseite unterschiedliche Fragen zeigen. Also liefert diese Erweiterung 200 neue Fragen. Die Smartbox aus dem Grundspiel wird zum Spielen benötigt. Ich finde es gut, dass es die Fragen einzeln gibt und man das Spielerlebnis erweitern kann, ohne irgendwann zig Smartboxen herumstehen zu haben.

Die Fragentypen sind denen des Basisspiels sehr ähnlich. Es werden sämtliche Bereiche des Allgemeinwissens abgefragt, hin und wieder gibt es auch hier mal Farben, Symbole oder Abbildungen als Antwortmöglichkeiten. Diese Fragen sämtlicher Themengebiete eignen sich am besten für gemischte Gruppen mit unterschiedlichen Interessen. Lautete die Altersangabe des Grundspiels noch 12 Jahre, so sind sämtliche Erweiterungspacks ab 14 Jahren empfohlen.

Smart 10 Travel

Smart 10 - Travel Cover
Smart 10 – Travel Cover / Foto: Brettspielpoesie

Diese themenspezifische Erweiterung enthält nur 50 neue Karten, also 100 neue Fragen. All diese Fragen drehen sich irgendwie um das Thema Reisen. Es wird viel aus dem Bereich Erdkunde abgefragt, also nach Hauptstädten, Ländern, Flüssen, etc. Manche Fragen beziehen sich aber auch auf Randthemen wie Verkehrsmittel und Reisevorbereitung. Wenn einem das Thema liegt, macht man mit dieser Erweiterung sicher nichts falsch. Für mich und viele Mitspieler waren die meisten Fragen doch eher schwer zu beantworten.

Smart 10 Food & Drink

Smart 10 - Food & Drink Cover
Smart 10 – Food & Drink Cover / Foto: Brettspielpoesie

Um Essen und Trinken drehen sich die Fragen dieses kleinen Erweiterungspacks mit 50 Quiz-Karten, also 100 Fragen. Ich mag diese Fragenkategorie grundsätzlich bei allen Quiz-Spielen und denke auch, dass eigentlich jeder etwas zum Thema beitragen kann. Denn Essen und Trinken müssen wir ja alle mal. Entsprechend wurden diese Quiz-Karten in unseren Spielerunden auch häufiger nachgefragt, als die Travel-Fragen.


Folgende Erweiterungen sind erschienen oder angekündigt, wurden von mir jedoch nicht gespielt:

Smart 10 Family

Die erste Adaption mit neuer Smartbox ist Smart 10 Family. Die Box ist dabei blau-orange mit gelben Nupsies. Auch hier sind 200 Fragen auf 100 Quiz-Karten enthalten. Die Altersangabe wurde von 12 auf 8 Jahre reduziert, sodass die Fragen auch für jüngere Spieler geeignet sein sollten.

Smart 10 Harry Potter

Im Mai erscheint ein weiteres Grundspiel ganz im Zeichen der zauberhaften Welt von Harry Potter, für die ich mich allerdings so gar nicht begeistern kann. Die enthaltene Smartbox ist schwarz und dunkelrot eingefärbt. Anders als bei den anderen eigenständigen Versionen sind hier nur 100 Fragen enthalten, die sich alle auf das Harry Potter-Universum beziehen sollen.

Smart 10 Zusatzfragen 3.0

Wer statt eingegrenzter Themengebiete lieber Fragen aus einem großen Allgemeinwissen-Fundus beantwortet, bekommt mit dieser Erweiterung weitere 100 Quiz-Karten mit 200 neuen Fragen zu ganz unterschiedlichen Themengebieten.

Smart 10 History

Diese Erweiterung enthält 50 neue Quiz-Karten mit 100 Fragen zu historischen Persönlichkeiten und Ereignissen.

Smart 10 Entertainment

Alles rund um Entertainment, wie Kinofilme, Serien, Videospiele, Internet-Phänomene usw. wird bei dieser Erweiterung mit 50 neuen Quiz-Karten und 100 Fragen abgefragt.

Ähnliche Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.