Pandemic: Untergang Roms

Cover / Foto: Asmodee

Pandemie ist in meinen Augen ein grandioses Spielkonzept, daher bin ich an allen Ablegern sehr interessiert. Und diese gibt es mittlerweile jährlich und zwar immer passend zu dem Land, in welchem die Weltmeisterschaft ausgetragen wird. Nach Pandemic: Iberia und Pandemic: Steigende Flut erschien im vergangenen Jahr Pandemic: Untergang Roms. Ein Thema welches mich so gar nicht abholt, ich habe keinen Bezug zu Italien oder Rom und ich kann mir wahrlich interessanteres vorstellen, als mit römischen Kampftruppen durch das Land zu streifen. Zwei Besonderheiten ließen mich dann aber doch aufhorchen: Dies ist das erste Pandemic-Spiel mit offizieller Solo-Spielregel und es enthält Würfel, die wir in diesem Universum bisher nur vom Pandemie-Würfelspiel kannten.

Weiterlesen

Forbidden Sky

Forbidden Sky Cover

Cover / Foto: Schmidt Spiele

Schon bei der Einleitung in dieses Spiel, wird einem schnell klar, welcher Autor dahinter steckt. Matt Leacock hat mit Pandemie ein Spiel erschaffen, welches heutzutage schon fast als Genre gilt. Nicht selten nutzten wir den Satz: „Das spielt sich so ähnlich wie Pandemie“ und sofort wissen unsere Mitspieler worum es geht. Pandemie ist sowohl thematisch als auch spielmechanisch auf Kennerniveau anzusiedeln, einige Jahre später wurde das Spielprinzip auch Einsteigern zugänglich gemacht. Bei Die verbotene Insel finden sich die Spieler auf einer im Meer versinkenden Insel wieder, auf der sie Artefakte finden müssen, um sie verlassen zu können. Einige Jahre später befand sich dieselbe Forschergruppe bei Die verbotene Stadt in der Wüste wieder, wo sie abgestürzt waren. Im Kampf gegen Hitze und Wind mussten sie die Wrackteile finden, um ein neues Fluggerät zu errichten. Und nun sind die Forscher plötzlich auf einer Raumstation einem heftigen Unwetter mit Blitzen und Sturm ausgesetzt und müssen gar eine Rakete mit Strom versorgen, um mit ihrer Hilfe zu fliehen.
Weiterlesen

Pandemic Legacy – Season 2

Pandemic Legacy - Season 2 Cover

Cover / Foto: Brettspielpoesie

In unserer Spielgruppe haben wir Pandemic Legacy Season 1 ziemlich schnell durch gesuchtet und seither voller Spannung auf die zweite Season gewartet. Als kleine Ersatzdroge diente uns kurzzeitig Risiko – Evolution, aber ein gleichwertiger Ersatz war das nicht annähernd. Umso größer war die Vorfreude auf den neuen Teil und darauf wie sich die Geschichte weiter entwickelt. Kaum hatten sich unsere Gruppe wieder zusammen gefunden gab es keinen Halt mehr und jeden Mittwoch saßen wir zusammen, um die Welt zu retten.

Ich habe versucht diese Rezension möglichst spoilerfrei zu schreiben und nichts zu erwähnen, was nicht durch den Prolog, die Anleitung zu Beginn oder den ersten Blick auf den Spielplan zu erkennen ist. Aber was wirklich als Spoiler zu sehen ist und was nicht, ist meist recht subjektiv. Für wen das schon zu viele Informationen sind, der sollte lieber eine meiner anderen Rezensionen lesen.

Weiterlesen

Pandemic Legacy – Season 1

Pandemic Legacy Cover

Cover/ Foto: Asmodee

An diesem Spiel kam im vergangenen Spiele-Jahrgang kaum ein Vielspieler vorbei, es liegt auf Boardgamegeek.com zu recht schon länger auf Platz 1. Zum Kennerspiel des Jahres 2016 wurde es nominiert, konnte sich aber nicht gegen Isle of Skye durchsetzen. Doch diese Entscheidung wurde schwer kritisiert, denn viele empfinden Pandemic Legacy als das (Kenner-)Spiel des Jahrgangs. Wieder andere meinen, dass man dem typischen Kennerspiel-Publikum kein solches Spiel mit einem grauen Pöppel vorsetzen kann, weil es eben nur begrenzt spielbar ist und eine Spielgruppe erfordert, die sich regelmäßig in gleicher Konstellation trifft. Man kann Pandemic Legacy natürlich auch immer wieder mit anderen Spielern spielen, doch geht dann sicher einiges an Spielspaß und Atmosphäre verloren, wenn man das Spiel und die Geschehnisse für jede Partie neu erklären muss und die neuen Spieler die Entscheidungen anderer Spieler „ausbaden“ müssen.

Weiterlesen

Pandemie – Die Heilung

Pandemie - Die Heilung Cover

Cover / Foto: Asmodee

Die Welt steht vor dem Untergang. Vier Krankheiten haben das Ziel die Menschheit auszurotten. Die fiesen Krankheitserreger vermehren sich in Windeseile über die gesamte Erde. Die Lage scheint aussichtslos. Doch sieben mutige Kämpfer mit unterschiedlichen Hintergründen haben es sich zum Ziel gesetzt, sich den Krankheiten in den Weg zu stellen und die Menschheit vor dem qualvollen Tod zu retten. Sie reisen von Kontinent zu Kontinent, behandeln Krankheiten, nehmen Proben für die Suche nach einem Heilmittel. Doch kaum haben sie eine Region befreit, wird dort schon der nächste Patient eingeliefert.

Weiterlesen