Welcher HiG-Typ bin ich?

Der Hans im Glück-Verlag hat heute folgende Frage bei Facebook gepostet:
„Ob klassischer Franzose oder urzeitlicher Abenteurer: Welcher Hans im Glück-Typ seid Ihr?

Ihr seid gefragt: Welcher der folgenden fünf Typen passt am ehesten zu Euch? Wir sind gespannt auf Eure Antworten!

1) Der klassische Franzose (Carcassonne)
2) Der römisch-deutsche Eroberer (Die Staufer)
3) Der transsibirische Eisenbahn-Liebhaber (Russian RailRoads)
4) Der russische Erbauer (Sankt Petersburg)
5) Der urzeitliche Abenteurer (Stone Age)“

Meine Antwort darauf möchte ich euch nicht vorenthalten.

Ich kann mich wirklich nicht für eine der fünf Optionen entscheiden. Ich spiele gerne Carcassone in allen Varianten, mit Erweiterungen oder Carcassonne-Ableger. Micha hat schon seit längerer Zeit eine Leidenschaft für dieses Spiel und wir nennen mittlerweile fast alle Erweiterungen und Ableger unser eigen. Dazu wird es auf jeden Fall in nächster Zeit noch mehr zu lesen geben. Es lässt sich sowohl gut zu zweit, als auch mit mehr Spielern, spielen.

Auch die Staufer haben wir uns vor Kurzem zugelegt, jedoch erst einmal gespielt. Hmm, ist schon länger her, aber ich glaub ich hab mal wieder verloren 🙁 Trotzdem hat das Spielprinzip sehr überzeugt. Auch wenn wir mit einen kleinen Regelfehler gespielt haben. Zu dem Spiel wird es sicher noch eine Rezension geben.

Auch Russian Railroads fand kurz nach der Messe Spiel ’14 den Weg zu uns. Auch dieses haben wir leider erst ein Mal und bisher auch nur zu zweit gespielt. Dennoch macht das Spiel Spaß und wir haben auch noch die erste Mini-Erweiterung zu Hause liegen. Ein Grund dieses Spiel mal wieder heraus zu holen. Die erste Runde mit Lesen und Verstehen der Anleitung hat viel Zeit in Anspruch genommen, das wird nächstes Mal sicherlich besser. Auch darüber werde ich noch etwas ausführlicher schreiben.

Sankt Petersburg ist ein Spiel, welches bisher noch nicht in meinem Radar aufgetaucht ist, aber damit sollte ich mich vielleicht auseinandersetzen. Schließlich gefallen die ersten drei Spiele sehr.

Auch Stone Age ist leider noch nicht in unserem Besitz, aber bereits auf der Wunschliste, nach einem Video von Will Wheaton, welches überzeugt hat 😉

Also welcher Typ bin ich nun? Vermutlich der klassische Franzose, da ich dieses Spiel von der Auswahl bisher am häufigsten gespielt habe. Auch wenn meine französischen Sprachkenntnisse alles andere als gut, eher kaum noch vorhanden, sind. Ich bleibe dabei mich nicht festlegen zu können, da es sicherlich alles gute Spiele sind und ich als Vielspieler alle gerne spiele und von Qualität und Spielprinzip zumindest bei den ersten drei bereits bekannten Optionen einfach kein Ranking erstellen kann. Vielleicht muss ich die Spiele dazu auch noch ausgiebiger und auch mal mit mehreren Personen spielen.

Wie sieht es bei euch aus? Könnt ihr euch zwischen den fünf Spielen entscheiden? Welche HiG-Typ seid ihr? Antwortet mir einfach in den Kommentaren, ich freue mich auf eure Meinungen.

Ähnliche Artikel:

2 Gedanken zu “Welcher HiG-Typ bin ich?

  1. Stone Age ist ein sehr gutes Spiel. Landet bei uns seit Jahren regelmäßig auf dem Tisch. Es hat für mich eine sehr gute Ballance zwischen Strategie, Taktik und Glück.
    Zu einer Partie Carcassonne kann ich irgendwie niemanden überreden. Schade.

    • Hallo FKB-Andreas, mittlerweile hat Stone Age auch den Weg in unsere Sammlung gefunden 🙂 Es gefällt uns ebenfalls sehr gut. Ist aber eher was für 3-4 Spieler. Im Gegensatz dazu lässt sich Carcassonne gut zu zweit spielen, somit kommt das bei uns regelmäßig auf den Tisch. Wobei im Moment eher Neuerscheinungen (Evolution, Auf den Spuren von Marco Polo, Broom Service, etc.) gespielt werden 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.