Ostern 2020 – Ostera(u)ktion und Rätselspaß

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Irgendwie ist dieses Jahr alles anders. Schaut man aus dem Fenster sieht man den Frühling in seiner vollen Pracht: Der Himmel ist blau, die Sonne scheint, überall sprießen die Pflanzen aus dem Boden. Die Natur lässt sich nicht aufhalten. Man kann Vögel zwitschern hören und Kaninchen hoppeln sehen, eine fabelhafte Idylle. Und doch ist dieses Jahr vieles anders. Keine Osterfeuer, keine großen Familienfeiern, weiterhin keine analogen Spieleabende mit Spielern außerhalb der eigenen vier Wände. Doch manche Traditionen müssen bewahrt bleiben!

Auch in diesem Jahr hat das Beeple Blogger Netzwerk eine Ostera(u)ktion gestartet, bei der die Blogger Spiele, darunter auch besondere Schmankerl, ausgemistet haben, die nun für einen guten Zweck versteigert werden. Auch einige Verlage haben gespendet, damit eine stattliche Summe für das Waldpiraten Camp der Deutschen Kinderkrebsstiftung zusammen kommen kann.

Eine spezielle Neuheit ist dabei erhältlich: Der erste Fall der Crime Letters vom Verlag Homunculus, den Machern von ESCAPE Dysturbia. Darin wollt ihr eine eigene Privatdetektei in Dysturbia eröffnen und bekommt eure Fälle postalisch zugesandt, jede Woche gibt es zusätzliches Material um den Fall des Monats zu lösen. Ich freue mich auf diesen ersten Fall und bin gespannt, wie sich diese Spielidee in die Reihe der Escpe Room- und Detektivspiele einreihen wird.

Das Kontaktverbot zur Eindämmung der Infektionen führte auch dazu, dass sämtliche Escape Room-Anbieter ihre Türen schließen mussten. Doch müsst ihr auf den Rätselspaß nicht gänzlich verzichten, es gibt spannende Umsetzungen für daheim. Eine umfangreiche Auflistung hat Escape Maniac bereits zusammengestellt:

Angebote und Aktionen von Escape Room Anbietern in der Coronakrise

Da sind einige interessante Ideen zusammen gekommen, von denen ich sicherlich die eine oder andere ausprobieren werde. Damit haben wir heute auch gleich begonnen, als Ersatz für unseren wöchentlichen Spieleabend und hatten viel Spaß dabei. Vielleicht berichte ich etwas ausführlicher, wenn wir auch den dritten Teil erlebt haben und ich das Gesamterlebnis beurteilen kann.

Habt ihr vielleicht Empfehlungen für Rätselspaß während des Kontaktverbots? Dann ab in die Kommentare damit. Auch wenn ich doch sehr hoffe, dass Spieleabende bald wieder in gewohnter Weise statt finden können, bin ich froh einige sinnvolle Alternativen gefunden zu haben, um die Zeit bis dahin zu überbrücken.

Ähnliche Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.