Wo geht’s hier zum Ausgang?! – No. 42

Wieder sind vier aktuelle Escape Room – Spiele für zu Hause bei mir gelandet, von denen ich heute berichten möchte. Interessanterweise haben alle Verlage, neben den hier vorgestellten Produkten, noch weitere Serien im Escape Room-Universum im Programm. Bei moses. gibt es neben den Knobel-Escape-Spielen derzeit drei weitere Serien im Angebot. Ravensburger setzt bislang Escape Room-Puzzle in den Fokus, die es aber auch bereits in verschiedener Ausführung gibt. Die Verlage Kosmos und Noris gehören zu den Vorreitern in diesem Genre. Sie verbeitern ihr Angebot unter den bekannten Seriennamen regelmäßig, um mit neuen Varianten (z.B. mit Puzzle-Elementen) die Zielgruppe zu erweitern.


Der rätselhafte Zauberwald

Der rätselhafte Zauberwald Cover
Der rätselhafte Zauberwald Cover / Foto: moses.

Das Knobel-Escape-Spiel vom moses.-Verlag geht in die nächste Runde. Auf Die verlassene Bibliothek und Seefahrt ins Ungewisse folgt nun Der rätselhafte Zauberwald. Ich mag die Szenerie eines Waldes mit Fabelwesen wie Drachen, Einhörnern, Feen oder sogar einem Wolpertinger. Das Thema steht aber absolut im Hintergrund und bietet maximal einen losen Rahmen für die vielen enthaltenen Logik-Rätsel.

Neben zwei Stapeln Karten, einem mit den Wald- und Rätselkarten sowie einem mit Tippkarten, liegen 5 Blatt Transparentpapier bei. Manche der enthaltenen Rätsel lassen sich einfacher lösen, wenn man die Rätselkarte beschreibt. Um solchen Verbrauch zu verhindern, kann man das Transparentpapier dazwischen legen. Es funktioniert wunderbar und so lässt sich das Spiel im Nachgang problemlos weitergeben. Wir haben für das gesamte Spiel nur eines dieser Papiere verbraucht.

Vier Rätselkarten liegen jederzeit offen, in welcher Reihenfolge diese gelöst werden, bliebt den Spielern überlassen. Die Rätsel drehen sich um Zahlen, Buchstaben und Formen, sie sind alle logisch nachvollziehbar und lösbar. Leider passt die Art der Rätsel für meinem Geschmack überhaupt nicht zu der verspielten Atmosphäre des Zauberwaldes.

Der rätselhafte Zauberwald Spielsituation
Der rätselhafte Zauberwald Spielsituation / Foto: Brettspielpoesie

Wie bei dieser Serie üblich gibt es nur einen Lösungsversuch pro Rätsel, da man die Karte zur Überprüfung umdreht. War die Lösung nicht korrekt, vermerkt man dieses, macht aber dennoch mit dem nächsten Rätsel weiter. Am Ende ergibt sich aus allen Karten ein großes Logikrätsel, dessen Lösung euch aus dem Zauberwald befreit und das Spiel beendet. Wer einmal nicht weiterkommt, hat die Möglichkeit zu jedem Rätsel zwei oder mehr Tipps zu erhalten. Diese werden, genau wie nicht korrekt gelöste Rätsel, auf die benötigte Zeit hinzugerechnet. Anhand einer Tabelle lässt sich die eigene Leistung einordnen.

Ich habe durch dieses Spiel eingesehen, dass die Knobel-Escape-Spiele einfach nichts für mich sind. Mir sind die meisten Rätsel zu abstrakt, sie sind untereinander zu ähnlich und viele dieser Logikrätsel sind in irgendeiner Abwandlung auch bereits bekannt. Der einzige Lichtblick für den Herbst ist die Angabe “Für Fortgeschrittene” auf dem angekündigtem Spiel Das Geheimnis von San Marco, bei dem Autor Leo Colovini Unterstützung erhalten hat. Piero Modolo wird als zweiter Autor auf der Schachtel benannt, vielleicht ergibt sich aus der Zusammenarbeit ja doch ein Escape Room-Spiel nach meinem Geschmack.

Wertungsnote 3/6

Verlag: moses.
Autor(en): Leo Colovini
Erscheinungsjahr: 2022
Spieleranzahl: 1 – 4 Spieler
Dauer: 75 Minuten

Vielen Dank an moses. für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!


Exit Escape Puzzle

Exit Escape Puzzle Cover
Exit Escape Puzzle Cover / Foto: Brettpielpoesie

Mit den Exit Puzzles hatte ich von Beginn an so meine Schwierigkeiten. Das liegt vor allem daran, dass die Puzzlezeit zu lang und die meisten Rätsel keineswegs eindeutig sind. Die Puzzleteile selbst sind hochwertig verarbeitet, damit kennt man sich bei Ravensburger aus. Die Rätselelemente sind auch meist noch gut zu identifizieren, die Aufgabenstellung jedoch weniger. Beispielsweise erkennt man unterschiedlich viele Ecken und Kanten, aber was soll man davon verarbeiten und auf welche Weise? Für Rätselfreunde gab es dann schon spezielle Puzzle aus weniger Puzzleteilen, die Problematik bei den Rätseln blieb jedoch erhalten.

Nun gibt es eine weitere Serie, die Exit Escape Puzzle, die jeweils nur aus 99 Teilen bestehen. So passt für mich erstmals die Puzzlezeit im Verhältnis zur Rätselzeit perfekt zusammen. Die Rätsel sind alles kleine Knobelaufgaben, die sich meist auf Symbole, Farben, Formen oder Buchstaben beziehen. Vier Rätsel enthält jedes Puzzle dieser Reihe. Deren Lösungen führen zu genau einem Puzzleteil. Löst man alle sechs Puzzle und deren Rätsel, offenbart sich aus den sechs gefundenen Puzzleteilen die Gesamtlösung.

Exit Escape Puzzle Spielsituation
Exit Escape Puzzle Spielsituation / Foto: Brettspielpoesie

Aber man sollte nicht zu viel erwarten, es gibt auch hierbei kaum Story. Am meisten erfährt man noch in der Einführung, später verpuffen die Geschehnisse ein wenig. Man bekommt jedoch mit allen sechs Spielen insgesamt 24 kleine Logik-Rätsel, von denen mir die meisten gefallen haben. In jedem Puzzle führen die vier Lösungen zu einem Schnittpunkt, von daher sind die Antwortmöglichkeiten begrenzt, sobald eine Lösung vorliegt. Man könnte behaupten, es wäre geschummelt darüber den Lösungsraum einzuschränken, ich finde es hingegen gut auf diese Weise eine Lösung verifizieren zu können, ohne die Hilfe zu Rate zu nehmen.

Von allen bislang bekannten Ravensburger Exit Puzzles, sind mir diese sechs am liebsten. Manchmal steht leider genau das Puzzle selbst der Rätsellösung im Weg. Wenn die interessanten Elemente genau auf dem Rand eines Puzzleteils liegen, lassen sich diese schwer erkennen. Auch wenn mich nicht alle einzelnen Rätsel vollkommen überzeugt haben, so kann ich es dem Spiel verzeihen, weil die Puzzlezeit angenehm kurz war. Für den großen Abschluss hätte es meiner Meinung nach gerne noch etwas mehr geben können, als einfach nur die Puzzleteile korrekt zusammen zu setzen. Eine kurze Abschlussgeschichte als Rahmen wäre schön oder noch ein übergreifendes Rätsel. Über die Fortführung dieser Serie würde ich mich jedenfalls freuen.

Wertungsnote 4/6

Verlag: Ravensburger
Autor(en): Johannes Schiller
Erscheinungsjahr: 2021
Spieleranzahl: 1+ Spieler
Dauer: k. A.

Vielen Dank an Ravensburger für die teilweise Bereitstellung der Rezensionsexemplare!


Escape Room Duo 3: Sultan & Vikings

ER Duo 2 Cover
ER Duo 3 Cover / Foto: noris

Das Universum von Escape Room – Das Spiel wächst und gedeiht unaufhörlich. Ich finde es immer wieder befremdlich, dass in allen Ländern, in denen Spiele dieser Serie erhältlich sind, unterschiedliche Zusammenstellungen existieren. Zudem werden Fälle mit demselben Titel mit anderen Schwierigkeitsangaben eingeordnet. Dabei unterscheidet sich selbst die Angabe auf der Schachtel von den Einordnungen auf der Homepage dieser Spielserie.

Das neueste Escape Room Duo ist genau genommen bereits das Dritte dieser Reihe, allerdings fand man die zweite Box häufig nur unter dem Beinamen Horror, anstelle einer 2. Am meisten störte ich mich bei beiden vorherigen Duo-Spielen der Zusatz “Mit innovativem Faltmechanismus”, denn innovativ empfand ich diesen überhaupt nicht, eher unpraktisch und dadurch etwas nervig. Dieser wurde ersetzt durch “Nervenkitzel im Falt-Design”. Zwar könnte man noch immer darüber streiten, ob bei diesem Spiel wirklicher Nervenkitzel entsteht, aber mit diesem Werbeversprechen kann ich viel besser leben.

ER Duo 2 Slogan
ER Duo 2 Slogan / Foto: Brettspielpoesie

Neben den beiden Hauptfällen Dagger of the Sultan und Viking Funeral ist der 15-minütige Demo-Fall Isolation enthalten, den es bereits als reine Demoversion gab. Eine kurze Schnur ist enthalten, benötigt wird zudem die App oder ein Chrono Decoder, den jeder Fan von Escape Room-Das Spiel mindestens einmalig vorliegen haben sollte.

ER Duo 2 Spielmaterial Übersicht
ER Duo 2 Spielmaterial Übersicht / Foto: Brettspielpoesie

Inhaltlich führt uns ein Fall in den Palast eines Sultans und der andere zu den Wikingern. Die Fälle sind thematisch gut aufbereitet und die Rätsel allesamt logisch nachvollziehbar. Zwar haut einen hierbei keine innovative Idee völlig vom Hocker, aber mir hat die Umsetzung der Rätsel und auch das verwendete Material gut gefallen. Alle Rätsel waren gut lösbar, sie haben uns allerdings auch vor keine große Hürde gestellt. Als kleinen Escape Room-Snack für zwischendurch kann ich die Escape Room Duo-Serie durchaus empfehlen.

Wertungsnote 4/6

Verlag: Noris
Autor(en): Team Identity Games
Erscheinungsjahr: 2022
Spieleranzahl: 1 – 4 Spieler
Dauer: 60 Minuten

Vielen Dank an Noris für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!


Exit – Das Spiel:
Das Vermächtnis des Zeitreisenden

Exit - Das Vermächtnis des Weltreisenden Cover
Exit – Das Vermächtnis des Weltreisenden Cover / Foto: Kosmos

Im neueste ExitDas Spiel begeben sich die Spieler auf eine Weltreise. Sie folgen den Spuren ihres verstorbenen Archäologie-Professors, der auf seinen letzten Reisen Hinweise zu seinem Nachlass hinterlassen hat. Nur wer sich den Rätseln stellen kann, ist würdig, sein Erbe zu entdecken.

Exit Das Vermächtnis des Weltreisenden Spielmaterial
Exit Das Vermächtnis des Weltreisenden Spielmaterial / Foto: Brettspielpoesie

Auch mit Das Vermächtnis des Zeitreisenden führen Inka und Markus Brand beim Kosmos Verlag die Exit-Erfolgsreihe gekonnt weiter. Entsprechend der Einstufung für Fortgeschrittene müssen die Spieler selber sondieren, wann sie welche Rätselkarten und -Dokumente wirklich benötigen. Bei der Umsetzung ist es den Autoren erneut gelungen, pfiffige Ideen einzubringen und mit interessantem Material einzigartige Rätsel zu erschaffen. Das Spielmaterial verbraucht sich dabei, doch genau diese Verwendung ermöglicht viele spannende Rätselumsetzungen erst.

Die Geschichte gibt den Rätseln einen passenden Rahmen. Die Exit-Spiele sind schon immer mehr eine Ansammlung interessanter Rätsel ohne ausgefeilte Geschichten, trotzdem passt hier beides gut zusammen und ergibt ein tolles Gesamtprodukt. Wer Hilfe benötigt, kann in gewohnter Weise zu jedem Rätsel zwei Hinweise und im Zweifelsfall sogar die Lösung einsehen. Also eine klare Empfehlung von mir für alle, die mit dieser Art von Escape Room-Spiel etwas anfangen können. Ich freue mich derweil auf den nächsten Fall für Fortgeschrittene, bei dem endlich Sherlock Holmes in den Exit-Spielen auftaucht. Oder vielleicht auch nicht, denn der Titel lautet Das Verschwinden des Sherlock Holmes.

Wertungsnote 5/6

Verlag: Kosmos
Autor(en): Inka Brand, Markus Brand
Erscheinungsjahr: 2022
Spieleranzahl: 1 – 4 Spieler
Dauer: 45 – 90 Minuten

Vielen Dank an Kosmos für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!


Ähnliche Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.