Was gibt’s zu Essen? – No. 3 + Gewinnspiel

Was gibts zu Essen Logo

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Morgen in vier Wochen eröffnet die Spiel’18 bereits Ihre Tore für das Publikum, die Vorbereitungen sind sicher schon bei vielen in vollem Gange. Die sich immer wieder aktualisierenden Listen mit Neuheiten werden gewälzt, die Spiele in Kategorien eingeteilt, so mancher überlegt wie man das notwendige Budget zusammen bekommt. In den vier Tagen gibt es so viel zu entdecken, so viele Spiele und auch Spieler kennen zu lernen. Ich kann die kommenden vier Wochen kaum erwarten, bis es endlich wieder losgeht.

Ich konnte bereits bei einigen Presseevents erste Neuheiten anspielen. Hier findet ihr Infos zu den Neuheiten…
… von Corax Games: Corax Games Tag 2018
… von Queen Games: Queen Games Pressetag 2018
… von Kosmos: Kosmos Presseevent 2018

Auf der BerlinCon 2018 konnte ich bereits die beiden Haba Familienspiel-Neuheiten anspielen: BerlinCon 2018 – Tag 2

Heute möchte ich euch auch wieder einen kleinen Einblick in ausgewählte Neuheiten geben. Asmodee bzw. Hub Games wagen sich an ein mutiges Projekt, das bereits heiß diskutiert wird: Bei Holding On – Das bewegte Leben von Billy Kerr müssen wir einen todkranken Menschen in seinen letzten Tagen begleiten. Als Pflegekräfte muss auf medizinische Notfälle reagiert werden, aber es ist auch wichtig das Vertrauen des Patienten zu gewinnen und ihm zu helfen in den zehn zusammenhängenden Szenarien Bruchstücke seines Lebens wieder zusammen zu setzen, um ihn in Frieden gehen zu lassen. Ein Thema, welches schon vor Veröffentlichung polarisiert. Ich finde es gut, dass ein Brettspiel auch solch schwierige Themen verarbeiten möchte, ich bin interessiert an dem Endergebnis. Doch sicherlich ist dieses Thema nicht für jeden Spieler geeignet.

Ebenfalls im Krankenhaus beginnt Escape Tales – The Awakening von Board and Dice. Wir schlüpfen in die Rolle eines Vaters, dessen Tochter seit Wochen im Koma liegt, doch die Ärzte können sich nicht erklären, wieso. Denn nichts deutet auf eine Krankheit hin, eigentlich sollte sie putzmunter sein. Dann trefft ihr einen Mann, dessen Sohn in einer ähnlichen Situation war und dieser erzählt euch von einem obskuren Ritual. Bei diesem kartengetriebenen Escape Room Spiel liegt der Fokus ganz klar auf der Geschichte, also dem Element, welches bei vielen Escape Room-Spielen bemängelt wird. Leider ist noch keine deutsche Version angekündigt, doch gerade wenn der Fokus so sehr auf der Geschichte liegt, möchte ich gerne alle Details mitbekommen und daher über ich mich in Geduld und hoffe auf eine kommende, deutsche Version.

Ein weiteres neues Escape Room-Spiel auf deutsch wird es leider nicht nach Essen schffen: Escape Dysturbia vom homunculus verlag erscheint dafür kurz danach Mitte November. Es soll der Auftakt einer ganz neuen Serie sein, bei der alle Fälle thematisch aufeinander aufbauen und die gleichen Charaktere der Detektei »Dyscover« enthält. Doch auch auf altbekannte Vertreter dieses Genres muss nicht verzichtet werden. Von Kosmos wird es mit Den Katakomben des Grauens ein ganz besonderes Exit-Szenario aus der Pariser Unterwelt geben. Es wird der erste Exit-Fall sein, der aus zwei Teilen besteht. Beide können direkt hintereinander gespielt werden, aber auch eine Pause zwischen den beiden Teilen ist möglich. Dafür kommt das Spiel auch gleich in doppelt so großer Box daher. Abacusspiele schickt uns mit Deckscape auf eine Expedition nach El Dorado, wobei wir das Geheimnis um die legendäre Stadt aus Gold lüften sollen. Für Unlock sind Exotic Adventures bereits auf französisch erschienen und ich hoffe, dass Asmodee sie auch schon auf deutsch bringen wird.

Habt ihr jetzt auch so richtig Lust auf die Spiel’18 bekommen? Dann kommt hier eure Chance auf zwei Freikarten für dieses große Brettspielevent. Wie bereits im vergangenen Jahr müsst ihr mir dafür nur eure Top 3 der Neuerscheinungen mitteilen. Ich werde die genannten Titel wieder sammeln und noch vor der Spiel veröffentlichen, damit ihr nachlesen könnt auf welche Spiele sich andere Leser dieser Seite freuen. Und vielleicht ist für mich und euch ja auch noch der ein oder andere Titel dabei, den man noch nicht auf dem Zettel hatte. Ich drücke allen Teilnehmern ganz doll die Daumen! Hier gelangt ihr zum Gewinnspiel: https://brettspielpoesie.de/gewinnspiel/

Ähnliche Artikel:

Ein Gedanke zu “Was gibt’s zu Essen? – No. 3 + Gewinnspiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.