Spiel des Jahres 2020 – Nominierungen

Seit Montag stehen sie fest, die Nominierten in den drei Kategorien Spiel des Jahres, Kennerspiel des Jahres und Kinderspiel des Jahres.

Spiel des Jahres (roter Pöppel)

  • My City (Kosmos Verlag)
  • Nova Luna (Edition Spielwiese / Pegasus Spiele)
  • Pictures (PD Verlag)

Empfehlungsliste: Color Brain, Der Fuchs im Wald, Draftosaurus, Little Town, Kitchen Rush, Spicy

Kennerspiel des Jahres (grauer Pöppel)

Empfehlungsliste: Paladine des Westfrankenreichs, Res Arcana, Underwater Cities

Kinderspiel des Jahres (blauer Pöppel)

  • Foto Fish (LOGIS)
  • Speedy Roll (Piatnik)
  • Wir sind die Roboter (Nürnberger Spielkarten-Verlag)

Empfehlungsliste: Go Slow, Hans im Glück, Magical School, Puzzle Memo, Slide Quest, Zombie Kids, Zoo Run

Ich habe die Nominierungen nun ein wenig sacken lassen und möchte jetzt auch gerne meinen Senf dazu geben. Gespickt mit weiteren Meinungen könnt ihr euch dies bereits bei den Bretterwissern anhören.

Catan – Sternenfahrer – Vorher / Nachher

Logo Vorher/Nachher
Logo Vorher/Nachher / Foto: Brettspielpoesie

Dieses Jahr feiert Catan 25-Jähriges Jubiläum, bereits im vergangenen Jahr entschied sich der Verlag den Ableger Die Sternenfahrer von Catan in einer neuen Edition auf den Markt zu bringen. Wir hatten das Glück ein richtig gut erhaltenes Exemplar des Originals vor einiger Zeit auf einem Flohmarkt zu einem fairen Preis erwerben zu können. Das Herzstück dieser Catan-Version sind die Plastik-Raketen, mit deren Kugeln Reichweite und Kampfstärke erschüttelt wurde und die mit Antrieben, Waffen und Frachtmodulen erweitert werden konnte. Diese Elemente wurden an die Raketen gesteckt, was damals zu vielen Beschädigungen führten, da sich diese Plastikteile beim an- bzw. abstecken abbrechen konnten.

Kitchen Rush

Cover / Foto: Pegasus

Nun ist große Tag da,
heute wird euer Traum war.
Viele Gäste werden kommen,
um leckeres Essen zu bekommen.
Nur als Team kann es euch gelingen,
all eure Gäste zufrieden zu stimmen.
Dabei wird die Arbeit immer mehr,
wo bekommt ihr bloß saubere Teller her?
Die Speisekammern sind auch bald leer,
Gerichte werden bestellt immer mehr.
Eine gute Koordination ist hier wichtig,
nur damit läuft euer Laden so richtig.

Es weihnachtet sehr…

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Draußen wird’s kalt, der Winter ist nah,
kahl wird’s im Wald, bald ist Weihnachten da.
Zum Fest möchte ich euch beschenken,
so manches Spiel liegt dazu bereit.
Es gibt gar nicht viel zu bedenken,
nutzt die vorweihnachtliche Zeit.
Schaut euch an, das Bild, um zu erkennen,
welches Material ihm seinen Flair verleiht.
Aus welchen Spielen wurde es entnommen,
welche Spiele haben solche Promos bekommen?

Forbidden Sky

Forbidden Sky Cover
Cover / Foto: Schmidt Spiele

Schon bei der Einleitung in dieses Spiel, wird einem schnell klar, welcher Autor dahinter steckt. Matt Leacock hat mit Pandemie ein Spiel erschaffen, welches heutzutage schon fast als Genre gilt. Nicht selten nutzten wir den Satz: „Das spielt sich so ähnlich wie Pandemie“ und sofort wissen unsere Mitspieler worum es geht. Pandemie ist sowohl thematisch als auch spielmechanisch auf Kennerniveau anzusiedeln, einige Jahre später wurde das Spielprinzip auch Einsteigern zugänglich gemacht. Bei Die verbotene Insel finden sich die Spieler auf einer im Meer versinkenden Insel wieder, auf der sie Artefakte finden müssen, um sie verlassen zu können. Einige Jahre später befand sich dieselbe Forschergruppe bei Die verbotene Stadt in der Wüste wieder, wo sie abgestürzt waren. Im Kampf gegen Hitze und Wind mussten sie die Wrackteile finden, um ein neues Fluggerät zu errichten. Und nun sind die Forscher plötzlich auf einer Raumstation einem heftigen Unwetter mit Blitzen und Sturm ausgesetzt und müssen gar eine Rakete mit Strom versorgen, um mit ihrer Hilfe zu fliehen.

17.12.2018 – Santo Domingo (Visby)


Die Silberflotte ist sehr bekannt,
für ihren allseits großen Brand.
Jeder Kneipier hat sie gern bei sich,
sie bekommen überall den besten Tisch.
Um von ihren Abenteuer zu berichten,
dabei folgen alle ihren Geschichten.
Das kurbelt den Umsatz ordentlich an,
bis sie wieder in See stechen irgendwann.

04.12.2018 – Menara

Bei Menara will man hoch hinaus,
doch zu oft gehen die Farben aus.
Im Tempel wurde etwas entdeckt,
ein Chamäleon hielt sich dort versteckt.
Ein Boden in Form dieses Echsentier,
die Säulenfarbe wählt man selber hier.
Damit keine Säule mehr im Wege steht,
wird sie nun fachgerecht abgelegt.

23.12.2017 – Mysterium

Zum Jahreswechsel Sekt vergießen,
um das neue Jahr zu begrüßen.
Niemand weiß was wird passieren,
wann wird man gewinnen und wann verlieren?
Nur der Geist hat etwas gesehen,
das gibt er uns zu verstehen.

04.12.2017 – Alexandria

Advent, Advent, ein Büchlein brennt,
erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier,
nun fliehen alle von hier!
Doch was hat sich dort hinten versteckt?
Ein Spieleregal, das lichterloh brennt!
Der Anblick ist nur schwer zu ertragen
doch beantwortet es auch Fragen
Scheinbar wurde schon vor Christus gespielt
Schon damals haben die Menschen Brettspiele geliebt.

BerlinCon 2017 – Tag 1

Brettgeschichte Logo
Logo / Foto: Brettspielpoesie

Samstagfrüh ging es für mich zum wiederholten Male in diesem Jahr auf in Richtung Hauptstadt. Dieses Mal waren Hunter & Cron daran „schuld“, die zum dritten Mal die BerlinCon veranstalteten. Wir machten uns keinen Stress pünktlich zur Eröffnung vor Ort zu sein, und trafen erst gegen 11 Uhr ein. Für die erste Nacht hatten wir uns in einem Hotel einen guten Kilometer von der Location entfernt eingebucht. Das war zumindest der Plan. Also suchten wir uns einen Parkplatz auf halber Strecke zwischen Hotel und Kühlhaus und checkten ein. Beim Einparken hatte mein Handy sich aufgehängt und im Hotel erfuhren wir von einem Patzer bei der Buchung. Ein toller Start in den Tag! Doch das Handy lies sich resetten und das Hotelzimmer umbuchen, zum Glück war für die Nacht noch ein Doppelzimmer verfügbar. Also durchegatmet und rein ins Vergnügen.