SO Wundertüte 2022

!!! ACHTUNG – SPOILER !!!

SO Wundertüte 2021
SO Wundertüte 2022 / Foto: Brettspielpoesie

Das Frühjahr ist immer eine spannende Zeit für Brettspieler, denn im Mai können wir erfahren, welche Titel aus dem vorangegangenem Jahr die Spiel des Jahres-Jury empfiehlt und nominiert. Doch ist dies nicht die einzige Konstante. Seit mittlerweile 20 Jahren gibt es den Online-Shop www.Spiele-Offensive.de und bereits zum dreizehnten Mal bieten sie zum Geburtstag eine Wundertüte an. In limitierter Stückzahl wird eine Zusammenstellung aus einigen gut bewerteten Spielen zum Preis von 49,99€ angeboten. Dieses Jahr gab es 1.000 Stück und die enthaltenen Spiele sollen einen Wert von 105,65€ haben. Der Name Wundertüte ist zwar geblieben, die Plastiktüte ist aber schon vor einigen Jahren einem Karton mit Aufkleber gewichen. Und wie auch schon in den vergangenen Jahren, habe ich natürlich zugeschlagen und habe die Inhalte für euch in gewohnter Weise analysiert.

#BG2GETHER – März 2022

Mehrere Monate musste ich leider aus verschiedensten Gründen pausieren, nun freue ich mich darüber, wieder eine Meinung zu #BG2GETHER beizutragen. Ich bin tatsächlich froh, trotz der vielen Absagen in den vergangenen Monaten noch immer dazu eingeladen zu werden und freue mich schon darauf die Antworten der anderen Teilnehmer zu lesen. Denn heute geht es um grundlegende, menschliche Bedürfnisse. Obwohl es ja eigentlich nur eine Antwort auf folgende Frage geben kann:

Wie stehst du zu Snacks und Getränken am Spieltisch?

Spiel mit den Löwen 2021

Logo Brettgeschichte
Logo Brettgeschichte / Foto: Brettspielpoesie

So langsam kehrt zum Glück überall wieder so etwas wie Normalität ein. Das gilt auch für öffentliche Spielveranstaltungen. Neben dem großen Braunschweig Spielt-Event im Frühjahr gibt es mit Spiel mit den Löwen traditionell im Herbst die kleinere Brettspiel-Veranstaltung in dieser Stadt. Sie findet in unüberschaubarerem Rahmen im Jugendzentrum Neustadtmühle statt, zieht nicht so viele Besucher an, ist aber meiner Meinung nach nicht minder interessant. Denn eines geht dort immer: Spiel schnappen und drauf los spielen, mit etwas Glück findet sich sogar ein kompetenter Spieleerklärer.

SPIEL’21: Presse-Events

Logo Brettgeschichte
Logo Brettgeschichte / Foto: Brettspielpoesie

Über das vergangene Pegasus-Presseevent habe ich ja bereits geschrieben, doch haben auch andere Verlage die Chance genutzt, ihre anstehenden Neuheiten online noch vor der Messe vorzustellen. Ich habe einige solcher Events besucht, doch bin bisher noch gar nicht dazu gekommen, die Eindrücke schriftlich festzuhalten. Dies möchte ich heute gerne nachholen, bevor die SPIEL morgen ihre Türen für die Allgemeinheit öffnen. Vielleicht ist für euch ja noch der eine oder andere interessante Aspekt dabei.

Pegasus Pressetag Oktober 2021

Logo Brettgeschichte
Logo Brettgeschichte / Foto: Brettspielpoesie

Wie haben schon wieder Oktober, die SPIEL’21 steht quasi vor der Tür. Normalerweise wäre ich jetzt Wochenende für Wochenende durch die Republik unterwegs, doch die Pandemie hat gezeigt, dass solche Events auch wunderbar online funktionieren. Ich sehne mich zwar langsam wieder sehr nach persönlichen Treffen, dennoch haben Online-Events ebenfalls ihren Charme. Die Reisen entfallen und die Verlage können mehr Personen mit aktuellen Informationen versorgen. Allerdings steht das Spielen selbst dabei nicht so sehr im Vordergrund, was ich an den Veranstaltungen vor Ort präferiere.

Meadow – Im Reich der Natur

Meadow Cover
Meadow – Cover / Foto: Asmodee

In der Natur gibt es viel zu entdecken,
Pflanzen, Insekten, Tiere in allen Ecken.
Was kann es also Schöneres geben,
als in der Natur spazieren zu gehen?
Vieles lässt sich nur erkennen ganz nah,
Pilze, Frösche, Hornissen oder ein Star.
Doch auch die Ferne ist schön anzusehen,
lasst uns auch die weiten Pfade begehen.
Am Ende der Wanderung steht fest,
wessen Erlebnisse waren allerbest.

Railroad Ink Challenge

Railroad Ink Challenge Cover
Railroad Ink Challenge Cover / Foto: HeidelBÄR

Mit Railroad Ink schuf Horrible Guild im Jahr 2018, damals noch unter dem Verlagsnamen Horrible Games, ein gutes Roll’n’Write-Spiel mit Eisenbahnstrecken und Straßennetzen. Es stach vor allem durch seine Aufmachung aus der Maße an Spielen dieser Art heraus. Das hochwertige, wieder verwendbares Spielmaterial und die speziell designten Würfel mit den vielen Streckenabschnitten sorgen für ein tolles Spielerlebnis. Schon damals gab es gleich zwei farblich unterschiedliche Editionen mit verschiedenen Erweiterungswürfeln. Da wundert es nicht, dass zwei Jahre später die Weiterentwicklung Railroad Ink Challenge ebenfalls in zwei Editionen daher kommt. Statt Knallrot und Tiefblau stehen nun Blattgrün und Sonnengelb zur Wahl. Doch bieten sie nicht einfach nur “more of the same”, die Zeit zwischen der Veröffentlichungen wurde genutzt, um das Spielprinzip direkt weiter zu entwickeln. Diese Anpassungen möchte ich euch nun vorstellen.

Hashi

Hashi Cover
Hashi Cover / Foto: NSV Spiele

Inseln verbinden,
mit Brücken passend zur Zahl –
Logik-Rätsel pur!

Chakra

Chakra Cover
Chakra Cover / Foto: Game Factory

Ruhe, Gelassenheit und Harmonie,
zu finden ist bei Chakra das Ziel.
Dies alles lässt sich erreichen,
mit Energien in farblich passenden Bereichen.
Sie stehen für Mut, Liebe, Weisheit und Kreativität,
Kommunikation, Wahrnehmung sowie Spiritualität.
Auf dem Weg zur Harmonie tretet ihr den Wettkampf an,
um zu sehen wer diese Aufgabe besser meistern kann

Carpe Diem – Vorher / Nachher (II)

Carpe Diem Cover
Carpe Diem Cover – links: alt, rechts: neu / Foto: Brettspielpoesie

Vor fast zwei Jahren habe ich zwei Versionen von Carpe Diem verglichen, die anhand der Verpackung nur schwer voneinander zu unterscheiden waren. Auch das Material musste genau unter die Lupe genommen werden, um die Anpassungen erkennen zu können. Es war damals vermutlich eine schnelle Reaktion auf die Kritik, der sich der Kennerspiel des Jahres-Anwärter wiederholt stellen musste. Da verwundert es nur wenig, dass keine zweieinhalb Jahre nach der Erstveröffentlichung bereits eine weitere Edition veröffentlicht wurde, die sich optisch allerdings stärker von der Original-Version abhebt. Auf die Unterschiede zur Erstauflage (!) werde ich im Folgenden näher eingehen.