First Contact

Cover / Foto: Huch!

Schon früh in Zeichen gesprochen,
haben die Ägypter vor vielen Epochen.
Was wäre wohl geschehen,
hätten sie damals Aliens gesehen?
Wären sie locker geblieben,
hätten versucht zu kommunizieren?
Wir werden das wohl nie erfahren,
doch können wir es mit First Contact wagen,
uns ohne gesprochene Worte zu verstehen,
lassen eine gemeinsame Zeichensprache entstehen.

Weiterlesen

Feuer frei!

Cover / Foto: 2F Spiele

Die Space Invaders Aliens sind zurück,
für ihre Zerstörung benötigt ihr Glück,
der Arcade-Automat ist Spielkarten gewichen,
in jedem Level mehr Aliens auf euch blicken.

Drum könnt ihr es kaum erwarten,
mit diesem Spiel zu starten.
Ihr versucht es mit ihnen aufzunehmen,
dürft für jeden Schaden an ihnen drehen,
es hilft, eure Waffen sinnvoll zu laden,
bis die Aliens erleiden totalen Schaden.

Weiterlesen

Star Wars: Outer Rim

Cover / Foto: Asmodee

Als Gesetzlose durch den Weltraum streifen,
Schulden nicht immer sofort begleichen,
Fracht verschiffen, Aufträge erledigen,
auch mal gegen eine Patrouille siegen,
Kontakte knüpfen, um eure Crew anzuheuern,
euer Ruf kann so manchen Konflikt befeuern.
Noch viel mehr kann euch passieren,
beim Star Wars: Outer Rim spielen.
Mit einem guten Schiff und einer Crew,
verdient ihr schon bald Credits im Nu,
doch nur Prestige bringt euch den Sieg,
am Rande der Galaxie im Sternenkrieg.
Weiterlesen

Spielefamilie: The Game

Spielefamilie Logo

Spielefamilie Logo / Foto: Brettspielpoesie

Manches Mal bietet es sich einfach an, verschiedene Spiele bzw. Erweiterungen in einem Zug zu betrachten und nicht als einzelne Rezensionen zu veröffentlichen, daher werde ich nun ab und an Spielefamilien vorstellen. Es wird sicherlich keine regelmäßige Rubrik werden, sondern eher immer wenn es passt mal eingestreut und vielleicht auch eine bereits existierende Rezension verlinkt, wenn dazu bereits etwas veröffentlicht wurde. Auch heute geht es um eine Spielefamilie, aus der ich über den einen oder anderen Titel bereits geschrieben habe. Das neueste Mitglied hat mich dazu veranlasst euch heute einen Überblick über die gesamte Spielefamilie zu geben.

Weiterlesen

Kurz & Klein – Club der Tatzen / Beasty Bar 3 / Mice to meet you

Ich hatte 2019 begonnen, kleine und schnell vorgestellte Spiele nicht mehr in die starre Rezensionsstruktur zu pressen. Stattdessen möchte ich ähnliche Spiele, die irgendeine Gemeinsamkeit haben nicht kurz und klein hacken, wie der Titel es vermuten lassen könnte, sondern einfach gesammelt vorstellen. So bekommt ihr einen Überblick über das Spielprinzip und meine Gedanken zu diesen Spielen zu lesen. Die folgenden Kartenspiele haben einige Gemeinsamkeiten. In allen spielen Tiere eine große Rolle, ob Katzen bei einem Maskenball unterwegs sind, eine Reihe unterschiedlicher Tierarten in die angesagteste Bar der Stadt gelangen möchte oder Mäuse auf der Suche nach Speck, Käse und Nüssen sind. Alle drei Spiele bestehen hauptsächlich aus Karten, eignen sich für jüngere Spieler ab acht Jahren und sind in 20-30 Minuten gespielt.

Weiterlesen

Wo geht’s hier zum Ausgang? – No. 11

Ausgang Logo

Ausgang Logo / Foto: Brettspielpoesie

Ich habe auf diesem Blog nun schon einige Escape Room-Adaptionen für den Spieltisch vorgestellt, allen liegt die gleiche Idee zu Grunde: Das Erlebnis eines Escape Rooms mit all seinen Rätseln und Aufgaben, die gelöst werden müssen, um zu entkommen, einzufangen und in eine Box zu packen. 2016 fingen die ersten Verlage damit an, doch dieser Trend ist noch lange nicht vorüber. Immer wieder tauchen hier und da neue Anbieter auf und alle finden einen etwas anderen Weg der Umsetzung. Viele dieser Titel bleiben durch Erweiterungen dauerhaft am Markt. Für mich als Rezensent bleibt es schwer, darüber zu berichten. Solche Spiele sind für eine Gruppe nur ein einziges Mal spielbar, danach ist die Lösung schließlich bekannt, daher kann auch nur der grobe Spielablauf mit seinen Mechanismen beschrieben werden. Ich habe nun beschlossen keine einzelnen Rezensionen mehr zu den vielen Escape Room-Adaptionen und dessen Erweiterungen zu verfassen, sondern über mehrere gemeinsam berichten, wenn wieder ein paar durchgespielt wurden.

Weiterlesen

Die Inseln im Nebel

Cover / Foto: Schmidt Spiele

Inseln im Nebel sind gefährlich,
starker Dunst behindert die Sicht.
Doch wird nicht wirklich entdeckt,
was sich dahinter versteckt.
Stattdessen sind die Spieler frei,
Landschaften zu erschaffen allerlei,
auch manches Gebäude wird platziert,
der Wind dabei die Richtung diktiert.
Nur mit Energie lässt sich dies vermeiden,
die Richtung ist so selber zu entscheiden.
Weiterlesen

Superlemming

Cover / Foto: Corax

Lemminge sind dafür bekannt,
immer gemeinsam, Hand in Hand,
ihrer Wege zu gehen,
kostet es auch ihr Leben.

Doch damit ist es jetzt aus,
Supperlemminge kommen heraus,
jede Klippe wir überwacht,
jeder Lemming fortgebracht,
bevor gesprungen werden kann.
Nur tritt ein eigener heran,
wird ein Auge zugedrückt,
er auf den eigenen Punktestapel rückt.

Weiterlesen

Miyabi

Cover / Foto: HABA

Miyabi ist ein japanisches Wort,
es bedeutet in etwa Eleganz dort.
Japanischen Gärten gelten als elegant,
sie auszuschmücken liegt in eurer Hand.
Plättchen um Plättchen geht es voran,
damit hier später entspannt werden kann.

Ahorn, Pagode, Fisch oder Stein,
welches wird eurer Objekt sein?
Zur Auswahl steht daneben auch
ein Buchsbaum oder Azaleenstrauch.
Am besten geht es hoch hinaus.
nur so geht es schnell voraus,
mit den Punkten, die sind das Ziel,
in Haba’s neuem, großen Familienspiel.
Weiterlesen

Kurz & klein: Nochmal so gut / 5er finden / Anubix

Cover / Foto: Brettspielpoesie

Ich hatte vor der SPIEL’19 ja bereits begonnen, kleine und schnell vorgestellte Spiele nicht mehr in die starre Rezensionsstruktur zu pressen. Stattdessen möchte ich ähnliche Spiele, die irgendeine Gemeinsamkeit haben nicht kurz und klein hacken, wie der Titel es vermuten lassen könnte, sondern einfach  gesammelt vorstellen. So bekommt ihr einen Überblick über das Spielprinzip und meine Gedanken zu diesen Spielen zu lesen. Freut euch heute auf die Weiterentwicklung des beliebten Roll’n’Write-Spiels Noch Mal!, welches in den vergangenen Jahren sicherlich prägend für den Erfolg solcher Spiele war. Bei 5er finden geht es darum die Würfelsymbole auf dem Plan zu finden und bei Anubixx werden Kreuze gesetzt, um daraus antike Bauwerke zu konstruieren.

Weiterlesen