Century III – Eine neue Welt

Cover / Foto: Pegasus

Auf der Gewürzstraße alles begann,
mit Kardamon, Zimt, Kurkuma und Safran,
fleißige Arbeiter die Gewürze ernten,
können sie durch Veredlung aufwerten.
Sie werden fleißig hin und her getauscht,
bis jeder hat, was er genau braucht.
Bereist wurde schon bald das Meer,
Schiffe brachten fernöstliche Wunder:
Ingwer, Chili, Tee und Nelken,
alles Zutaten, die nicht verwelken.
Lange Reisen werden damit überstanden,
um in unbekannten Welten zu landen.
Dort beginnen die Händler von vorn,
mit Fleisch, Tabak, Fell und manchem Maiskorn.
Weiterlesen

Faultier

Cover / Foto: 2F Spiele

Einfach mal die Beine hochlegen,
einen Tag wie ein Faultier leben.
Hat sich auch Friedemann gedacht
und dieses Spiel daraus gemacht.
Faultiere sich nicht gerne bewegen
doch von irgendwas müssen sie leben.
Saftige Blätter sind ein Schmaus,
für sie geht’s in die Welt hinaus.
Doch bitte ohne sich selbst zu bewegen,
einfach auf Kosten der anderen leben.
So manches Tier nimmt uns mit,
folgt dabei seinem eigenen Schritt.
Kannst Du den besten Weg erkennen,
um zu gewinnen dieses tierische Rennen?
Weiterlesen

Dominion – Renaissance

Cover / Foto: Brettspielpoesie

Bereits die letzte neue Dominion-Erweiterung, Nocturne, traf nicht so recht meinen persönlichen Geschmack. Schon als ich das Fazit dazu verfasst hatte, war bereits die nachfolgende Erweiterung, Renaissance, angekündigt. Natürlich wollte ich auch diese Erweiterung wieder ausprobieren, schließlich war ich nach den Erweiterungen Gilden und Abenteuer schon einmal an dem Punkt, nicht mehr nach neuen Dominion-Erweiterungen zu verlangen. Doch Empires wusste einfach zu gefallen, die Meinung änderte sich. Nun möchte ich euch die mittlerweile zwölfte Erweiterung vorstellen, wenn ich richtig zähle. Ist ja bei den Neuauflagen und der Erweiterungsbox mit den überarbeiteten Karten nicht so einfach ;-) Mal schauen, ob diese Erweiterung ihrem Titel gerecht wird und sie das goldene Zeitalter bei Dominion einleitet.

Weiterlesen

Luxor Erweiterung 1: Der Fluch der Mumie

Cover / Foto: Queen Games

2018 war Luxor zum Spiel des Jahres nominiert, konnte sich aber nicht gegen Azul durchsetzen. Doch auch die Nominierung ist schon eine besondere Auszeichnung und da verwundert es nicht, wenn die erste Erweiterung nicht lange auf sich warten lässt. Diese gab es bereits auf der Spielwarenmesse Ende Januar 2019 zu sehen, veröffentlicht wurde sie dann erst im Sommer. Sie besteht aus vier Erweiterungsmodulen, die einzeln oder gemeinsam dem Spiel hinzugefügt werden können. Zusätzlich ist Spielmaterial für einen fünften Spieler dabei. Der englische Titel sollte nicht abschrecken, das Spielmaterial ist komplett sprachneutral und es sind Anleitungen in vier Sprachen, darunter natürlich auch deutsch, enthalten.

Weiterlesen

Wo geht’s hier zum Ausgang? – No. 9

Ausgang Logo

Ausgang Logo

Ich habe auf diesem Blog nun schon einige Escape Room-Adaptionen für den Spieltisch vorgestellt, allen liegt die gleiche Idee zu Grunde: Das Erlebnis eines Escape Rooms mit all seinen Rätseln und Aufgaben, die gelöst werden müssen, um zu entkommen, einzufangen und in eine Box zu packen. 2016 fingen die ersten Verlage damit an, doch dieser Trend ist noch lange nicht vorüber. Immer wieder tauchen hier und da neue Anbieter auf und alle finden einen etwas anderen Weg der Umsetzung. Viele dieser Titel bleiben durch Erweiterungen dauerhaft am Markt. Für mich als Rezensent bleibt es schwer, darüber zu berichten. Solche Spiele sind für eine Gruppe nur ein einziges Mal spielbar, danach ist die Lösung schließlich bekannt, daher kann auch nur der grobe Spielablauf mit seinen Mechanismen beschrieben werden. Ich habe nun beschlossen keine einzelnen Rezensionen mehr zu den vielen Escape Room-Adaptionen und dessen Erweiterungen zu verfassen, sondern über mehrere gemeinsam berichten, wenn wieder ein paar durchgespielt wurden.

Weiterlesen

Wo geht’s hier zum Ausgang!? – No. 8

Ausgang Logo

Ausgang Logo

Ich habe auf diesem Blog nun schon einige Escape Room-Adaptionen für den Spieltisch vorgestellt, allen liegt die gleiche Idee zu Grunde: Das Erlebnis eines Escape Rooms mit all seinen Rätseln und Aufgaben, die gelöst werden müssen, um zu entkommen, einzufangen und in eine Box zu packen. 2016 fingen die ersten Verlage damit an, doch dieser Trend ist noch lange nicht vorüber. Immer wieder tauchen hier und da neue Anbieter auf und alle finden einen etwas anderen Weg der Umsetzung. Viele dieser Titel bleiben durch Erweiterungen dauerhaft am Markt. Für mich als Rezensent bleibt es schwer, darüber zu berichten. Solche Spiele sind für eine Gruppe nur ein einziges Mal spielbar, danach ist die Lösung schließlich bekannt, daher kann auch nur der grobe Spielablauf mit seinen Mechanismen beschrieben werden. Ich habe nun beschlossen keine einzelnen Rezensionen mehr zu den vielen Escape Room-Adaptionen und dessen Erweiterungen zu verfassen, sondern über mehrere gemeinsam berichten, wenn wieder ein paar durchgespielt wurden.

Weiterlesen

Die Befreiung der Rietburg

Cover / Foto: Kosmos

Zurück in Andor, der fabelhaften Welt,
wo es unseren Helden so gut gefällt,
dass sie es erneut mit dem Bösen aufnehmen,
damit alle können hier friedlich leben.
Denn nun ist die Rietburg in Gefahr,
aber unsere Helden sind schon nah.
An 6 Orten wird gekämpft wie verrückt,
dadurch König Brandurs Festung beschützt.
Nur wenn sie alle Kreaturen vergrault haben,
können sie lösen, die gestellten Aufgaben.
Der Erzähler ihnen dabei immer im Nacken sitzt,
wodurch sich die Situation weiter zuspitzt.
Die Aufgaben wollen erfüllt worden sein,
bevor Gors und Skrale hauen alles kurz und klein.

Weiterlesen

TEAM3 Pink / TEAM3 Grün

Foto: Brettspielpoesie

Gemeinsam wird bei TEAM3 gebaut,
Bauteil für Bauteil beieinander verstaut.
Dafür werden drei Rollen eingenommen,
damit die Spieler ein Handicap bekommen.
Nicht reden darf dabei der Architekt,
er seine Anweisungen in Gesten versteckt.
Der Bauleiter schaut sich diese genau an,
macht daraus mündliche Anweisungen dann.
Der Bauarbeiter, der das Gebilde errichten wird,
muss sich dabei ganz verlassen, auf was er hört.
Das klingt unmöglich, haben wir uns gedacht,
es trotzdem einfach versucht und viel gelacht.

Weiterlesen

Kaboom Universe

Cover / Foto: Brettspielpoesie

 

In einem Land vor unserer Zeit,
machten sich Dinos hier breit.
Doch irgendwann kam die Gefahr,
ein großer Meteor im Anflug war.
Aufmerksam kamen Aliens geflogen,
um die Dinos zu sich zu holen.
Ein Exemplar jeder Art, so war der Plan,
die Gefahr dafür viel zu schnell ankam.
Also wurde genommen was verfügbar war,
hier nur einzelne Tiere, dort auch mal ein Paar.
Weiterlesen

Kurz & Klein: #mylife / Snowman Dice / Wizard Würfelspiel

Cover / Foto: Brettspielpoesie

Die Struktur meiner Rezensionen passt irgendwie nicht so richtig gut für die kleinen Karten- und Würfelspiele. Bei denen ist das Material in der Regel recht übersichtlich, viele Würfel oder Karten eben, die Anleitung eher kurz, der Spielablauf übersichtlich. Aus diesem Grund möchte ich mal wieder etwas Neues ausprobieren und euch nun drei Spiele auf andere Art und Weise als gewohnt vorstellen. Ich hoffe, euch gefällt dieser Beitrag und er bietet euch einen guten Einblick in die Spiele sowie meine Meinung dazu. Bei allen drei Spielen handelt es sich um Essen-Neuheiten, zwei sind bei Amigo Spiele erschienen, eines beim lettischen Verlag Brain Games. Auch dazu wird es eine deutsche Version geben.

Weiterlesen