Umfrage mit Gewinnspiel

Brettgeschichte Logo

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Letzte Woche habe ich es bereits angekündigt, diese Woche ist es soweit. Ich starte eine kleine Meinungsumfrage, um ein Stimmungsbild zu erhalten. Ich würde mich sehr freuen, wenn sich möglichst viele Leser daran beteiligen und mir ehrliches Feedback geben, damit ich mich und diesen Blog in eurem Sinne weiter entwickeln kann. Als zusätzlichen Anreiz an der Umfrage teilzunehmen, werde ich unter allen Teilnehmern zwei Spiele des auslaufenden Jahrgangs verlosen.

Weiterlesen

Carpe Diem – Vorher/Nachher

Logo Vorher/Nachher

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Ich denke kaum ein Spiel hat in diesem Jahrgang so sehr die Gemüter erhitzt, wie Carpe Diem. Nicht, weil das Spiel so schlecht wäre, das Spielprinzip kommt eigentlich durchweg ziemlich gut an. Es geht um die Optik, viele Spieler stören sich am Aussehen des Spiels. Dabei zählen doch die inneren Werte ;-) Es mag sein, dass die Grafiken etwas „altbacken“ wirken, in meinen Augen reiht sich das Spiel jedoch perfekt in die Reihe der alea-Spiele ein. Aber okay, alea hat nun 20-Jähriges Jubiläum, vielleicht sollte man dann doch einfach etwas mit der Zeit gehen ;-)

Weiterlesen

Tag der Brettspielkritik

Brettgeschichte Logo

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Am vergangenen Wochenende war ich beim Tag der Brettspielkritik in Hamburg, zu dem die Spiel des Jahres Jury eingeladen hat. Eigentlich müsste es das Wochenende der Brettspielkritik heißen, denn es ging bereits am Freitag in entspannter Atmosphäre los und endete am Sonntag erst gegen Mittag. Ich möchte an dieser Stelle gar nicht so genau auf die Veranstaltung selbst eingehen, sondern darauf, was die Workshops und Diskussionen in mir persönlich ausgelöst haben. Für einen generellen Überblick verweise ich gerne auf Arne von uns Bretterwissern, der drei Videos veröffentlicht hat und auf die kommende Bretterwisser-Folge am Freitag, für die wir mit Jury-Mitglied Wieland Herold und Nicola Balkenhol vom Deutschlandfunk gesprochen haben. Beide waren auch schon vor 27 Jahren dabei, als es zum ersten und bisher letzten Mal einen Tag der Brettspielkritik gab.

Weiterlesen

Ausflug nach Vilnius

Brettgeschichte Logo

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Zu Beginn dieser Woche hatten wir Besuch, Stefan Risthaus kam zu uns, um uns neue Spiele zu zeigen. Die Ostsee-Reihe des Verlages Ostia Spiele wird weiter geführt. Mit Vilnius steht ein Spiel in den Startlöchern, dessen Autor allerdings nicht Stefan selbst ist. Wir haben es dabei mit der zweiten Veröffentlichung von Malte Meinecke zu tun, der auch schon mit Viroid ein interessantes Spiel entwickelt hat. Nach Visby, Tallinn und Riga, führt uns das aktuelle Spiel nach Vilnius, der Hauptstadt von Litauen. Kooperativ versuchen zwei bis drei Spieler die Stadt gegen Angreifer des Deutschritterordens zu schützen. Als Mitglieder des Hochadels bauen wir die Stadt wieder auf und rüsten uns für einen großen, alles entscheidenden Kampf um unsere Stadt.

Weiterlesen

#BeepleWE 2019

Brettgeschichte Logo

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Nach dem tollen Wochenende im vergangenen Jahr, verabredeten sich auch am vergangenen Wochenende zu Pfingsten die meisten Beeple-Mitglieder zu einem Spielewochenende in der Rhön. Viele hatten gleich die gesamte Familie dabei. In diesem Jahr hatten wir den großen Festsaal gemietet, wodurch das Spielen getrennt von der Nahrungsaufnahme ablaufen konnte und ein Spiel während der Mahlzeiten einfach für später aufgebaut bleiben konnte.

Weiterlesen

Ist nicht jeder Tag ein Spieletag?

Brettgeschichte Logo

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Am vergangenen Wochenende war wieder International Tabletop Day und irgendwie habe ich das Gefühl, kaum jemand hat dies bemerkt. Zumindest ging es an mir völlig vorüber. Ich verbinde diesen Tag stark mit der Show TableTop, in der Star Trek-Star Whil Wheaton sich in vier Staffeln verschiedene Gäste zum Spielen eingeladen hat. Ich habe die Folgen alle geschaut und fand es wirklich unterhaltsam. Diese Show ist über die Webseite Geek & Sundry zu sehen, deren Betreiber zugleich Initiatoren des International Tabletop Days sind und an diesem Tag viele live Let’s Plays zeigen. Doch seit die letzte Staffel TableTop gelaufen ist, verfolge ich diese Webseite nicht mehr wirklich.

Weiterlesen

Spielefamilie: Qwixx

Spielefamilie Logo

Spielefamilie Logo / Foto: Brettspielpoesie

Manches Mal bietet es sich einfach an, verschiedene Spiele bzw. Erweiterungen in einem Zug zu betrachten und nicht als einzelne Rezensionen zu veröffentlichen, daher werde ich nun ab und an Spielefamilien vorstellen. Es wird sicherlich keine regelmäßige Rubrik werden, sondern eher immer wenn es passt mal eingestreut und vielleicht auch eine bereits existierende Rezension verlinkt, wenn dazu bereits etwas veröffentlicht wurde. Auch heute geht es um eine Spielefamilie, aus der ich über den einen oder anderen Titel bereits geschrieben habe. Das neueste Mitglied hat mich dazu veranlasst euch heute einen Überblick über die gesamte Spielefamilie zu geben.

Weiterlesen

Spiele To Go

Brettgeschichte Logo

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Heute möchte ich euch von meinem letzten Brettspielkauf berichten. Nicht, weil das gekaufte Spiel so interessant wäre, sondern weil die Situation, die mich zu dem Kauf bewegte, keine gewohnte war. Wie schon häufiger erwähnt, bin ich großer Fan des Deckbauspiels Dominion und habe eine große Sammlung. Alles fing damit an, dass mein Bruder sich dieses Spiel vor vielen Jahren besorgte und wir es immer wieder bei Familienfeiern spielten. Wir sind drei Geschwister und wenn alle drei ihren Partner dabei hatten, wurde es schon problematisch. Damit begann meine eigene, damals noch kleine, Spielesammlung, denn ich holte mir die Erweiterung Die Intrige, die damals noch ein weiteres Basiskartenset enthielt.

Weiterlesen

Spiel des Jahres 2019 – Nominierungen

Seit Montag stehen sie fest, die Nominierten in den drei Kategorien Spiel des Jahres, Kennerspiel des Jahres und Kinderspiel des Jahres.

Spiel des Jahres (roter Pöppel)

Empfehlungsliste: Belratti, Dizzle, Imhotep – Das Duell, Krasse Kacke, Reef, Sherlock

Kennerspiel des Jahres (grauer Pöppel)

  • Flügelschlag (Feuerlandspiele)
  • Carpe Diem (alea, Ravensburger)
  • Detective (Portal Games, Pegasus Spiele)

Empfehlungsliste: Architekten des Westfrankenreichs, Das tiefe Land, Newton, Paper Tales

Kinderspiel des Jahres (blauer Pöppel)

  • Fabulantica (Pegasus Spiele)
  • Go Gecko Go (Zoch Verlag)
  • Tal der Wikinger (HABA)

Empfehlungsliste: Bauernhof-Bande, Concept Kids – Tiere, Magic Maze Kids, Monster Match, Monster-Bande, Octopus, Voll verwackelt

Ich habe die Nominierungen nun ein wenig sacken lassen und möchte jetzt auch gerne meinen Senf dazu geben. In komprimierter Form und gespickt mit weiteren Meinungen könnt ihr euch dies gerne ab Freitag bei den Bretterwissern anhören.

Weiterlesen

Spiel des Jahres 2019 – Prognose

Brettgeschichte Logo

Logo / Foto: Brettspielpoesie

Es ist wieder so weit, kommenden Montag werden die nominierten Spiele der SdJ-Jury in den drei Kategorien Spiel, Kinderspiel und Kennerspiel des Jahres bekannt gegeben. In den letzten Jahren hatte ich einen ziemlich guten Riecher dabei, dieses Jahr bin ich mir absolut unsicher. Und auch wenn ich in den vergangenen beiden Jahren bereits geschrieben habe, es wäre schwierig gewesen, war das alles nichts gegen dieses Jahr. Dennoch werde ich nun ein paar Titel nennen und begründen, warum ich mir diese Titel als Nominierte vorstellen könnte. Wer das ganze lieber auf der Tonspur hören möchte, kann sich einfach die aktuelle Bretterwisser-Folge anhören und bekommt direkt noch weitere Meinungen dazu.

Weiterlesen