Cacao – Chocolatl

Cacao Chocolatl Cover

Cover / Foto: Abacusspiele

Letztes Jahr gehörte das Plättchen-Legespiel Cacao zu meinen Favoriten für das Spiel des Jahres, schaffte es aber nur auf die Empfehlungsliste. In diesem Jahr gelang es dem Autor Phil Walker-Harding dann mit Imhotep wieder ein großartiges Spiel zu präsentieren und damit unter die drei Nominierten zu kommen. Aber nicht nur daran hat der Autor im vergangenen Jahr gearbeitet, auch die erste große Erweiterung zu Cacao ist nun erschienen, von der man sich in Essen 2015 bereits ein erstes Bild machen konnte. Diese Erweiterung besteht aus vier voneinander unabhängigen, aber frei kombinierbaren Modulen, auf die ich zunächst einzeln eingehen werde.

Weiterlesen

Spiel des Jahres 2016 – Nominierungen

Seit Montag ist das Urteil der Jury bekannt, die Nominierungs- und Empfehlungslisten für Spiel, Kennerspiel und Kinderspiel des Jahres sind veröffentlicht.

Spiel des Jahres (roter Pöppel)

  • Codenames
  • Karuba
  • Imhotep

Kennerspiel des Jahres (grauer Pöppel)

  • T.I.M.E Stories
  • Pandemic Legacy
  • Isle of Skye

Kinderspiel des Jahres (blauer Pöppel)

  • Leo muss zum Friseur
  • Stone Age Junior
  • Mmm!

Und man hört erstaunlich wenig Beschwerden, die Jury scheint den Geschmack der Brettspiel-Szene im großen und ganzen getroffen zu haben. Oder gab der aktuelle Jahrgang einfach so wenig her und die Entscheidung war eindeutig?

Weiterlesen

Zug um Zug – Vereinigtes Königreich (+ Pennsylvania)

Zug um Zug Vereinigtes Königreich Cover

Cover / Foto: Brettspielpoesie

Nachdem ich nun schon zu Zug um Zug und Zug um Zug – Europa ein paar Worte verloren habe, möchte ich mich heute der Erweiterung Vereinigtes Königreich & Pennsylvania widmen. Zwar handelt es sich dabei bereits um die fünfte Erweiterung der sogenannten Map Collection, aber da es sich dabei um die aktuelle Variante aus diesem Jahrgang handelt, halte ich es für angebracht mich damit zu beschäftigen. Diese Erweiterung bringt einen doppelseitigen Spielplan mit, wie der Name bereits verrät eine Seite mit einer Karte des Vereinigten Königreichs und auf der Rückseite eine Karte des US-Staates Pennsylvania. Aufgrund dieser Tatsache erwartet euch in dieser Rezension eine etwas andere als die gewohnte Struktur. Ich gehe auf die Neuerungen der beiden Varianten einzeln ein und betrachte das Gesamtpaket nur im Fazit.

Weiterlesen

Pandemie – Die Heilung

Pandemie - Die Heilung Cover

Cover / Foto: Asmodee

Die Welt steht vor dem Untergang. Vier Krankheiten haben das Ziel die Menschheit auszurotten. Die fiesen Krankheitserreger vermehren sich in Windeseile über die gesamte Erde. Die Lage scheint aussichtslos. Doch sieben mutige Kämpfer mit unterschiedlichen Hintergründen haben es sich zum Ziel gesetzt, sich den Krankheiten in den Weg zu stellen und die Menschheit vor dem qualvollen Tod zu retten. Sie reisen von Kontinent zu Kontinent, behandeln Krankheiten, nehmen Proben für die Suche nach einem Heilmittel. Doch kaum haben sie eine Region befreit, wird dort schon der nächste Patient eingeliefert.

Weiterlesen

Spiel des Jahres 2016 – Prognose

Es ist mal wieder so weit. Der Spiele-Jahrgang 2015/2016 ist veröffentlicht und muss sich nun dem Urteil des Spiel des Jahres-Jury stellen. Auch ich werde heute meine persönliche Prognose für die Nominierungen bekannt geben, inwieweit ich damit richitg liege, werden wir am kommenden Montag sehen, wenn die Jury sich zu Wort meldet.

Weiterlesen

My Happy farm

My Happy Farm Cover

Cover / Foto: Portal Games

Du kommst vom Dorf und sehnst Dich zurück nach dem Leben auf dem Bauernhof? Oder bist ein Stadtkind, dass sich schon immer einmal gewünscht hat, das Bauernhof-Feeling zu erleben? Egal zu welcher Kategorie Du gehörst, Portal Games bringt das Bauernhof-Leben zurück auf den Spieltisch. Schon 2011 gab es die erste Version von My Happy Farm auf ukrainisch und dieses Jahr hat der polnische Verlag Portal Games die zweite englische Auflage an den Markt gebracht, auf die sich diese Rezension bezieht. Eine deutsche Ausgabe ist leider bisher nicht geplant, aber da das Spielmaterial fast komplett sprachneutral ist, kann dieses tolle Kinderspiel auch für Deutsche Spieler interessant sein.

Weiterlesen

Imhotep

Imhotep Cover

Cover / Foto: Kosmos

Im neuen Kosmos-Spiel Imhotep verkörpern die Spieler Baumeister im alten Ägypten. Es gibt einiges zu errichten: Obelsiken, Pyramiden, Tempel und eine Grabkammer. Die Steine kommen dabei aus einem abgelegenen Steinbruch und müssen erst mit Schiffen zu ihren Zielorten befördert werden. Doch kann sich keiner der Baumeister ein eigenes Boot leisten, es kommt zum spannenden Wettlauf um die besten Plätze. Man weiß dabei nie, an welchen Ort diese Steine geliefert werden. Auf einem Markt kann man die zusätzlich auch Steine gegen wertvolle Unterstützung eintauschen.

Weiterlesen

SO Wundertüte 2016

Letztes Jahr gab es von mir die Ode an die Wundertüte und auch dieses Jahr möchte ich gerne meine Meinung zur Wundertüte mitteilen. Die Entscheidung für die Wundertüte war dieses Mal wieder recht schnell gefallen. Erstmal bestellen, die Vorfreude genießen und im Zweifelsfall zurücksenden. Denn das Prinzip der Wundertüte finde ich nach wie vor großartig. Und das obwohl unsere Spieleschränke aus allen Nähten platzen, bisher haben wir immer noch weitere Möglichkeiten zum Verstauen der Spiele gefunden. Auch wenn wir die große Gefahr gesehen haben, dass wir entweder einige Spiele bereits besitzen oder die Spiele nicht nach unserem Geschmack sein könnten, haben wir also zugeschlagen. (Wer weiterlesen möchte: Vorsicht Spoiler!)

Weiterlesen

Die Holde Isolde

Die Holde Isolde Cover

Cover / Foto: Schmidt Spiele

Über kaum einen Namen wurde in diesem Spiele-Jahrgang so viel diskutiert, wie über Die holde Isolde. Die Befürchtung lag nah, das dieser Name in der Brettspielwelt nicht gut ankommt, wenn man es nicht besser weiß und nicht mehr Informationen zu dem Spiel hat. Ich finde den Namen auch nicht sonderlich gut gewählt, kann mir aber gut vorstellen, dass er bei Familienspielern besser ankommt als Medieval Acedemy, dem Originalnamen oder der direkten Übersetzung „mittelalterliche Akademie“. Und irgendwie finde ich mittlerweile sogar, der Name passt ein wenig zu der Aufmachung des Spiels, die ist nämlich bei beiden Versionen identisch. Mit der Besonderheit, das in der Version von Schmidt-Spiele das Grundspiel direkt mit der Erweiterung vereint wurde. Statt, wie im Original, an einer Ausbildungsstätte für angehende Ritter, ist unsere Aufgabe nun die Aufmerksamkeit der holden Isolde zu erhaschen, indem wir uns in den ritterlichen Disziplinen profilieren. Weiterlesen

Paradies Dorflohmarkt

Wer meine  Bilder auf Instagram ein wenig verfolgt, sollte bereits mitbekommen haben, das wir gerne am Wochenende über die Flohmärkte der Stadt schlendern und das ein oder andere Schnäppchen mit nach Hause bringen. Doch leider handelt es sich dabei eher um Einzelfälle. Denn häufig findet man lediglich Kinderspiele oder die Verkäufer verlangen unverschämte Wucher-Preise. Richtig viel Auswahl bei Brettspielen findet man auf den städtischen Flohmärkten eher selten.

Weiterlesen