08.12.2016 – Zooloretto

Foto: Brettspielpoesie

Foto: Brettspielpoesie

An sämtlichen Orten weihnachtet es sehr
zum Rentier und Christbaum gibt’s jetzt noch mehr
Belohnungen für den für den besten Zoodirektor.
Schnelligkeit ist immernoch der Hauptfaktor
Für ein Geschenk, um den Stall zu belohnen
in dem die meisten Tiere einer Art wohnen.

Weiterlesen

07.12.2016 – Die Zünfte von London

Foto: Brettspielpoesie

Foto: Brettspielpoesie

London im Mittelalter – Das Handwerk lebt!
Geschäfte, Handel und Manufakturen,
überall hinterlassen Zünfte Spuren.
Einfluss und Macht wurden angestrebt.
Die noblen Bürger und reichen Herren
lernen nun auch Papierer und Käser kennen.
Weiterlesen

Munchkin Christmas Light

Cover / Foto: Pegasus Spiele

Cover / Foto: Pegasus Spiele

„Hallo, ich heiße Sonja und ich liebe Munchkin.“ Ja, ich fühle mich, als ob ich eine Selbsthilfegruppe benötige, weil diese Leidenschaft und die damit verbundene Sammelwut nur schwer sinnvoll zu begründen ist. Das wollte ich gerne noch einmal festhalten, bevor ihr meine Rezension zu Munchkin Christmas Light lest. Das erste Mal bin ich auf diese Version gestoßen, als meine regelmäßige eBay-Suche nach Munchkin es ausspuckte. Etwas von Munchkin, das mir noch fehlt und bisher an mir vorüber gegangen war? 😯 Wie konnte dies passieren? Durchatmen! Die Einsteiger-Variante für Munchkin zur Weihnachtszeit existierte bisher nicht. Eigentlich ein tolles Marketing-Instrument: Dieses Jahr an Weihnachten die Spieler an Munchkin heran führen, damit sie nach Weihnachten das Thema anödet und weitere Munchkin-Versionen gekauft werden. Doch passe ich gar nicht in dieses Beute-Schema. Ich habe mir diese Version gekauft, weil Munchkin drauf steht. Und weil mein Koffer zum Zeitpunkt der Spiel’16 noch Platz frei hatte. Und seitdem hoffe ich, mit dieser Version neue Munchkin-Jünger heran züchten zu können 😀

Weiterlesen

06.12.2016 – King of Tokyo / New York

Foto: Brettspielpoesie

Foto: Brettspielpoesie

Es gab ein mal einen Lebkuchenmann
der kam in seinem Umfeld nicht gut an.
Drum wanderte er aus, zog nach Japan,
wo er sich mit anderen messen kann.
Der Kampf mit anderen Monstern begann,
bis einer an ausreichend Ruhm gelang.

Weiterlesen

05.12.2016 – Broom Service

Foto: Brettspielpoesie

Foto: Brettspielpoesie

Haltet ihr es für verrückt,
wenn man den Christbaum mit Zaubertränken schmückt?
Traut euch zum Glühwein-Stand
wenn ich euch erzähle, was man da so fand?
Pilze, Kröten und Schleim
sollten der Untergang für das Christkind sein.
Statt Rentier-Schlitten wird fortan auf Hexenbesen geritten.
Weiterlesen

04.12.2016 – Hansa Teutonica

Foto: Brettspielpoesie

Foto: Brettspielpoesie

Die Händler der Hanse hatten begonnen
Macht und politischen Einfluss zu bekommen.
Dies setzten sie bewusst und erfolgreich ein
um ewiglich von Abgaben befreit zu sein.
Die Gunst des Kaisers lies sich so erlangen,
und besondere Privilegien empfangen.
Weiterlesen

03.12.2016 – Karuba

Foto:Brettspielpoesie

Foto:Brettspielpoesie

Forscher versuchen Tempel zu erreichen,
um sich an ihren Schätzen zu bereichern.
Der beste Weg durch den Dschungel wird gesucht,
sie haben Abenteuer gleich mitgebucht.
Auf der Insel finden sich nun auch Vulkane
jeder muss seinen eigenen Weg planen!

Weiterlesen

Dominion – Empires

Dominion Empires Cover

Cover / Foto: Brettspielpoesie

Geht es um Deckbuilding, kommt mir immer als Erstes Dominion in den Sinn. Eines meiner absoluten Lieblingsspiele. Und da es 2009 nicht nur die Spiel des Jahres-Jury, sondern auch die Spieler überzeugen konnte, konnte es sowohl Spiel des Jahres werden, als auch den Deutschen Spielepreis abräumen. Bei solch einem Erfolg liegt es auf der Hand lange davon zu zehren und Jahr für Jahr Erweiterungen heraus zu bringen. Einfach ein paar neue Karten, mit dem ein oder anderen neuen Kniff, damit Dominion nicht in Vergessenheit gerät. Daran konnte auch der Wechsel im Vertrieb vom Hans im Glück-Verlag zu ASS Altenburger nichts ändern. Doch umso skeptischer werde ich, ob sich die neuen Erweiterungen überhaupt noch lohnen. Die neunte Erweiterung Abenteuer war zwar nicht schlecht, aber überzeugte nicht mehr komplett. Ob die zehnte Erweiterung sich diesem Trend anschließt oder aus der Reihe fällt, erfahrt ihr in dieser Rezension.

Weiterlesen

02.12.2016 – West of Africa

Foto:Brettspielpoesie

Foto:Brettspielpoesie

In Kana machte Jesus Wasser zu Wein,
es sollte eine Geste für das Paar sein,
welches dort fröhlich Hochzeit zelebrierte.
Auf den kanarischen Inseln pur und fein,
lädt so mancher Händler zum probieren ein,
damit er dann ordentlich abkassiere.

Weiterlesen

01.12.2016 – Das Orakel von Delphi

Tag 1

Foto: Brettspielpoesie

Die Götter sind nicht sonderlich bescheiden,
sie zu beschenken lässt sich nicht vermeiden,
sonst wird man ihre Gunst niemals erlangen.
Denn sie wollen Opfergaben empfangen,
Kultstätten und auch Statuen erhalten,
und zuletzt besiegte Monster verwalten.

Weiterlesen