Wo geht’s hier zum Ausgang?! – No. 44

Das Angebot an Escape Room-, Ermittler- und Detektivspielen wächst und wächst, es gibt immer wieder neue Spielideen in diesem Genre und etablierte Serien werden ausgebaut. Auch wenn ich diese Spiele wirklich gerne spiele und mich freue, neue Ideen kennen zu lernen, bin ich doch auch etwas verwundert darüber, wie lange dieser Trend bereits anhält. Auf dieser erfolgreichen Wellte möchte offenbar langsam wirklich jeder Verlag mitschwimmen und so gibt es neben den diversen Erscheinungen im Eigenverlag (wie z.B. Kalinasu von Key Enigma) oder von Escape Room-Anbietern (Reif für die Insel von Hidden Games) auch noch immer neue etablierte Brettspielverlage, die mitmischen wollen. Zuletzt waren dies Amigo Spiele mit Unsolved und Hasbro mit Cluedo – Krimi & Rätsel-Spiel.

Kurz & Klein: Unterwegs

Statt kleine und schnell vorgestellte Spiele in die starre Rezensionsstruktur zu pressen, möchte ich ähnliche Spiele, die irgendeine Gemeinsamkeit haben nicht kurz und klein hacken, wie der Titel es vermuten lassen könnte, sondern einfach gesammelt vorstellen. Heute war es schwierig einen griffigen Titel zu finden. Ich möchte drei Spiele vorstellen, von denen es sich bei zweien um Roll & Write-Spiele handelt, das dritte ist jedoch ein Flip & Write. Bei einem dreht sich alles um deutsche Städte, das nächste hat europäische U-Bahn-Streckennetze als Grundlage und das dritte führt uns durch ganz Europa. Freut euch auf Dice Trip: Deutschland, Road Trip Europa und Voll Verplant. P.S.: Trip wäre auch ein toller Beiname für den Titel dieses Blog-Artikels gewesen, aber leider sucht man dieses Wort bei Voll Verplant vergebens.

Wo geht’s hier zum Ausgang?! – No. 38

Schon viele Male habe ich euch unter dieser Rubrik nun Spiele vorgestellt, die einen Escape Room simulieren, die Spieler eine Geschichte erleben lassen oder bei denen die Spieler als Ermittler verstrickte Kriminalfälle lösen. Dabei handelt es sich um einen Trend, welcher vor einigen Jahren aufkeimte und bislang kein Ende zu finden scheint. Das ist auch gut so, denn mein Interesse an neuen Fällen ist ungebrochen und ich freue mich noch immer auf jeden neuen Fall für altbekannte Spielsysteme genauso wie darauf, völlig neue Ideen in diesem Genre zu erkunden. Heute geht es um Fortsetzungen von Adventure Games und der investigativen Thriller-Spiel-Reihe vom Noctis-Verlag, so wie zwei neue Ermittlerspiele: Riddle of Crime und Wanted.

Wo geht’s hier zum Ausgang?! – No. 37

Schon viele Male habe ich euch unter dieser Rubrik nun Spiele vorgestellt, die einen Escape Room simulieren, die Spieler eine Geschichte erleben lassen oder bei denen die Spieler als Ermittler verstrickte Kriminalfälle lösen. Dabei handelt es sich um einen Trend, welcher vor einigen Jahren aufkeimte und bislang kein Ende zu finden scheint. Das ist auch gut so, denn mein Interesse an neuen Fällen ist ungebrochen und ich freue mich noch immer auf jeden neuen Fall für altbekannte Spielsysteme genauso wie darauf, völlig neue Ideen in diesem Genre zu erkunden. Daher werde ich weitermachen euch regelmäßig solche Spiele oder ihre Erweiterungen unter dieser Rubrik gesammelt vorzustellen.

Wo geht’s hier zum Ausgang?! – No. 36

Schon viele Male habe ich euch unter dieser Rubrik nun Spiele vorgestellt, die einen Escape Room simulieren, die Spieler eine Geschichte erleben lassen oder bei denen die Spieler als Ermittler verstrickte Kriminalfälle lösen. Dabei handelt es sich um einen Trend, welcher vor einigen Jahren aufkeimte und bislang kein Ende zu finden scheint. Das ist auch gut so, denn mein Interesse an neuen Fällen ist ungebrochen und ich freue mich noch immer auf jeden neuen Fall für altbekannte Spielsysteme genauso wie darauf, völlig neue Ideen in diesem Genre zu erkunden. Daher werde ich weitermachen euch regelmäßig solche Spiele oder ihre Erweiterungen unter dieser Rubrik gesammelt vorzustellen.

Kurz & Klein: Spiele von Phil Walker-Harding

Ich hatte 2019 begonnen, kleine und schnell vorgestellte Spiele nicht mehr in die starre Rezensionsstruktur zu pressen. Stattdessen möchte ich ähnliche Spiele, die irgendeine Gemeinsamkeit haben nicht kurz und klein hacken, wie der Titel es vermuten lassen könnte, sondern einfach gesammelt vorstellen. So bekommt ihr heute einen Überblick über das jeweilige Spielprinzip und meine Gedanken zu drei aktuellen Spielen des Autors, dem wir unter anderem Sushi Go und Imhotep zu verdanken haben. Freut euch auf Städtebau in luftiger Höhe bei Cloud City, die Erkundung neuer Landflächen bei Explorers und weidende Lamas im Hochgebirge bei Llamaland.

Kurz & Klein: Artischocken / Bzzzz… / Wild Cards

Artischocken / Bzzz... / Wild Cards - Cover
Artischocken / Bzzz… / Wild Cards – Cover / Foto: Brettspielpoesie

Ich hatte 2019 begonnen, kleine und schnell vorgestellte Spiele nicht mehr in die starre Rezensionsstruktur zu pressen. Stattdessen möchte ich ähnliche Spiele, die irgendeine Gemeinsamkeit haben nicht kurz und klein hacken, wie der Titel es vermuten lassen könnte, sondern einfach gesammelt vorstellen. So bekommt ihr heute einen Überblick über das jeweilige Spielprinzip und meine Gedanken zu drei schnellen Kartenspielen mit einfachen Regeln zu lesen. Freut euch auf freches Gemüse im “herzlosen” Kartenspiel Artischocken, Honigproduktion im Königreich der Bienen bei Bzzzz…-Königreich der Bienen und Wilde Tiere in cooler Optik bei Wild Cards.

Wo geht’s hier zum Ausgang?! – No. 29

Wo geht’s hier zum Ausgang?! / Foto: Brettspielpoesie

Wer hätte zum Start dieser Rubrik erwartet, dass so viele Veröffentlichungen in so kurzer Zeit erfolgen? Ich war mir sicher, der Trend der Escape Room- und Detektiv-/Kriminal-Spiele würde irgendwann deutlich abebben, doch bislang ist kein Ende in Sicht. Weiterhin kommen neue Serien auf den Markt. Nicht nur jeder Verlag möchte mitmischen, viele legen sich auch gleich mehrere Standbeine in diesem Genre zu. Dabei ist allerdings nicht alles Gold was glänzt, bei manchen Spielen fragt man sich tatsächlich, wie so etwas heute bei all den existierenden Angeboten noch erscheinen kann. Doch hin und wieder ist auch ein neues Spielprinzip dabei, für das es sich lohnt auch den Neuen eine Chance zu geben. Und daher höre ich nicht auf, euch von meinen Spielerfahrungen mit Escape Room- und Krimi-Spielen zu berichten.

Wo geht’s hier zum Ausgang?! – Exit Challenge

Wo geht’s hier zum Ausgang?! / Foto: Brettspielpoesie

Heute habe ich eine besondere Wo geht’s hier zum Ausgang?!-Ausgabe für euch, ich stelle euch die ersten drei veröffentlichten Exit Challenges von Craze Toys vor. Wenn man sich die Schachteln ansieht, drängt sich ein Vergleich zur Exit – Das Spiel-Reihe von Kosmos einfach auf. Das Schachtelformat ist dasselbe, die Ausstattung sehr ähnlich. Es gibt rote Rätsel-, blaue Lösungs- und grüne Hilfekarten, eine Decodierscheibe liegt genauso bei, wie einige seltsame Teile und ein dünnes Heftchen. Nur das die seltsamen Teile hier nicht so betitelt werden und die Decodierscheibe nur aus zwei Buchstabenrädern besteht. Entsprechend ist das Ergebnis eines Rätsels immer genau ein roter und ein grüner Buchstabe. Lassen sich damit ebenso gute Rätsel stellen, wie es bei der Exit-Serie der Fall ist?

Minnys 2021

Minnys 2021 Cover
Minnys 2021 – Cover / Foto: Brettspielpoesie

Die Minnys, die es 2020 zum ersten Mal gab, sind eine Reihe kleiner Spiele in umweltfreundlich produzierter Verpackung, die für kleines Geld angeboten werden können. Waren die ersten vier Spiele dieser Serie noch reine Würfelspiele mit 50-seitigem Spielblock, Würfel und einem Bleistift, so gibt es nun auch reine Kartenspiele. Aufgrund dieser größeren Diversität werde ich von der üblichen Rezensionsstruktur abweichen, um euch die neuen Spiele dieser Serie aus dem Jahr 2021 kurz vorzustellen.